Softwareservice / -dienstleistung

Zoom erhielt einen enormen Schub durch die Pandemie und die Anordnungen, zu Hause zu bleiben.

Zoom boomt nich mehr, bleibt aber profitabel – sehr profitabel.

Zoom Video Communications Inc  (WKN: A2PGJ2)
Kaufempfehlung: Zoom Video Communications Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 120,00 Dollar
Aktueller Kurs: 57,45 EUR
Z

oom Video Communications, Inc. ist ein amerikanisches Unternehmen f√ľr Kommunikationstechnologie mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Es bietet Videotelefonie und Online-Chat-Dienste √ľber eine Cloud-basierte Peer-to-Peer-Softwareplattform, die f√ľr Videokommunikation (Meetings), Messaging (Chat), Sprachanrufe (Telefon), Konferenzr√§ume f√ľr Videokonferenzen (R√§ume), virtuelle Veranstaltungen ( Events) und Kontaktzentren (Contact Center) und bietet eine offene Plattform, die es Drittentwicklern erm√∂glicht, benutzerdefinierte Anwendungen auf seiner einheitlichen Kommunikationsplattform (Developer Plattform) zu erstellen.


Hyperwachstumsaktie in 2020

Zoom Communications war f√ľr den gr√∂√üten Teil des Jahres 2020 ein absolut unglaublicher Outperformer. Diese Aktie stieg Ende des Jahres von unter 100 US-Dollar pro Aktie auf √ľber 560 $ pro Aktie. Seitdem hat es einen ziemlich geordneten R√ľckgang erlebt und liegt seit dieser Woche wieder unter 100 US-Dollar.

Tatsächlich deuten viele fundamentale Bewertungskennzahlen darauf hin, dass Zoom eher wie eine Value-Aktie denn wie eine Hyperwachstumsaktie gehandelt wird. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von etwa 20 erhalten Anleger eine Gewinnrendite von 5 % von einem Unternehmen, das seine Einnahmen im vergangenen Jahr um 55 % gesteigert hat. Wenn man sich das Aktienchart des Unternehmens ansieht, ist klar, dass der Markt davon ausgeht, dass sich diese Art von Wachstum nicht wiederholen wird.

Vielleicht nicht. Viele B√ľros werden wiederer√∂ffnet, die meisten Schulen haben wieder Pr√§senzunterricht und der unglaubliche Anstieg der Heimarbeit, der einfache Videokonferenzen zum Mainstream gemacht hat, k√∂nnte nachlassen. Dennoch gibt es offensichtliche Gr√ľnde, warum der Markt bei Zoom Communications r√ľckl√§ufig ist.

Experten gehen davon aus, dass der Videokonferenzmarkt trotz einer ‚ÄěR√ľckkehr zur Normalit√§t‚Äú in den n√§chsten f√ľnf Jahren wahrscheinlich mit einer durchschnittlichen j√§hrlichen Rate von 15,5 % wachsen wird. Sollte Zoom Communications seinen ziemlich beeindruckenden Marktanteilsvorsprung in Schl√ľsselm√§rkten wie den USA beibehalten, w√ľrde dieses Wachstum von 15,5 % seine Einnahmen innerhalb von f√ľnf Jahren etwa verdoppeln. 

zoom-revenue.png

Wachstumsrate von Zoom (Bildquelle: backlinko)


Zoom Communications unterzeichnet Deal zur √úbernahme von Solvvy

Zoom Communications hat k√ľrzlich einen Vertrag zur √úbernahme von Solvvy unterzeichnet, einer Konversations-KI- und Automatisierungsplattform f√ľr den Kundensupport.

Mit dem Abschluss der Solvvy-Akquisition wird Zoom einer globalen Unternehmensbasis verbesserte Kundenservice-Erlebnisse bieten können. Es wird das Unternehmen auch in die Lage versetzen, neue Möglichkeiten in Contact Centern und im Bereich des Kundensupports zu nutzen.

Im Februar 2022 brachte Zoom Zoom Contact Center auf den Markt, eine Omnichannel-Contact-Center-L√∂sung, die f√ľr Video optimiert und in das Zoom-Erlebnis integriert ist.

Mit der √úbernahme der propriet√§ren Solvvy-Technologie und der Einf√ľhrung von skalierbarem Self-Service und Konversations-KI wird das Angebot von Zoom Contact Center wahrscheinlich erweitert.

Solvvy.png

(Bildquelle: blog.zoom.us)


Forschung und Entwicklung

Das Unternehmen investiert massiv in Forschung und Entwicklung. Im vierten Quartal des Gesch√§ftsjahres 2022 meldete Zoom Forschungs- und Entwicklungskosten in H√∂he von 117 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 123,4 % gegen√ľber dem Vorjahr entspricht. Im Gesch√§ftsjahr 2022 erreichten die Forschungs- und Entwicklungskosten von Zoom 363 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 121 % gegen√ľber dem Vorjahr entspricht.

Im April k√ľndigte Zoom die Verf√ľgbarkeit von Zoom Whiteboard an, einer L√∂sung, die die Zusammenarbeit und Erstellung innerhalb der Zoom-Plattform erm√∂glicht. Zoom Whiteboard erweitert die M√∂glichkeiten der Zoom-Plattform f√ľr das hybride Arbeitsmodell, einschlie√ülich Unified Communications.

Zoom erwartet auch einen Anstieg der Vertriebs- und Marketingausgaben, da es plant, seine Markenbekanntheit zu skalieren, um seine Kunden zu halten und seinen Kundenkreis zu erweitern. Im letzten Berichtsquartal beliefen sich die Vertriebs- und Marketingausgaben von Zoom auf 325,4 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von 52 % gegen√ľber dem Vorjahr entspricht.


Fazit 

Jetzt, da die COVID-19-F√§lle zur√ľckgehen und sich die Wirtschaft wieder √∂ffnet, haben die Anleger die Aktie aus Angst, dass ihre wachstumsstarken Tage vorbei sind, gedumpt. Die Aktien von Zoom sind im Jahr 2022 um satte 50 % gefallen, und bei rund 93 US-Dollar pro Aktie m√ľsste der Wert mehr als vervierfacht werden, um wieder auf sein 52-Wochen-Hoch von mehr als 406 US-Dollar zu gelangen.

Im letzten Quartal belief sich der Umsatz des Unternehmens f√ľr den Zeitraum bis zum 31. Januar auf insgesamt 1,1 Milliarden US-Dollar. Das war ein Umsatzanstieg von 21 % gegen√ľber dem gleichen Quartal im Jahr 2021. Nur zwei Jahre zuvor meldete das Unternehmen einen Umsatz von nur 188,3 Millionen US-Dollar gleichen Dreimonatszeitraum.

Es war in den letzten Jahren ein ph√§nomenaler Boom f√ľr Zoom. Und obwohl die Tage des Umsatzwachstums von 80 % l√§ngst vorbei sind, bedeutet das nicht, dass das Gesch√§ft dem Untergang geweiht ist. Immer noch in der Lage zu sein, ein Wachstum von 21 % zu erzielen, bedeutet, dass das Unternehmen diese starken Zahlen in der Vergangenheit noch steigern kann. Au√üerdem ist das Unternehmen effizienter geworden und weist bessere Gewinne aus. Im vergangenen Quartal beliefen sich die Betriebseinnahmen auf insgesamt 251,8 Millionen US-Dollar und machten 24 % des Umsatzes aus. Zwei Jahre zuvor betrug die operative Marge weniger als 6 % des Umsatzes.

Zoom w√§chst immer noch, und es tut dies, w√§hrend es gleichzeitig profitabler wird. Das sind gro√üartige Neuigkeiten f√ľr Investoren. Wichtig ist, dass der starke R√ľckgang des Aktienkurses seine Bewertung haltbarer macht. Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verh√§ltnis von 20 ist bei weitem nicht das astronomische 100-fache der Gewinne, die Investoren vor einem Jahr f√ľr die Aktie bezahlt haben.

Bessere Fundamentaldaten und ein g√ľnstigerer Preis f√ľr die Aktie machen Zoom im Moment zu einem soliden Kauf.


Publiziert am 11.05.2022, 15:16 Uhr

Aktuelle News zu Zoom Video Communications Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Zoom Video Communications Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Zoom Video Communications Inc - WKN: A2PGJ2

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung