Drogerie und Kosmetikgüter

Das Management führt einen Plan zur Wachstumsförderung durch

Walgreens: Durchgehende Dividendenerhöhung seit 50 Jahren

Walgreens Boots Alliance Inc  (WKN: A12HJF)
Kaufempfehlung: Walgreens Boots Alliance Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 33,00 EUR
Aktueller Kurs: 16,87 EUR
W

algreen Company, ist ein amerikanisches Unternehmen, das nach CVS Health die zweitgr√∂√üte Apothekenkette in den Vereinigten Staaten betreibt. Es ist spezialisiert auf das Ausf√ľllen von Rezepten, Gesundheits- und Wellnessprodukten, Gesundheitsinformationen und Fotodiensten.

Es wurde 1901 in Chicago, Illinois, gegr√ľndet und hat seinen Hauptsitz im Chicagoer Vorort Deerfield, Illinois. Am 31. Dezember 2014 fusionierten Walgreens und Alliance Boots mit Sitz in der Schweiz zu einer neuen Holdinggesellschaft, Walgreens Boots Alliance Inc. Walgreens wurde eine Tochtergesellschaft des neuen Unternehmens, das seinen Hauptsitz in Deerfield behielt und an der Nasdaq unter dem Symbol WBA handelt.


Die Distribution scheint √ľberraschend sicher

In den 2010er Jahren schienen die Zinssätze in einem historisch niedrigen Bereich gefangen zu sein. Dann steckte die COVID-Pandemie sie in bisher ungeahnte Tiefen fest. Die Inflation hat all das umgekehrt. Und der Wall Street fällt es schwer, sich an die alte Normalität anzupassen. Das hat seltene Gelegenheiten an der Börse geschaffen. Manche hat man tatsächlich noch nie gesehen.

Der grundsolide Dividendenzahler Walgreens Boots Alliance ist mehr als 40 % von seinem H√∂chststand entfernt und k√∂nnte eine einzigartige Kaufgelegenheit f√ľr langfristige Investoren bieten. Es weist nicht nur eine massive Dividendenrendite auf, sondern hat diese Aussch√ľttung auch 47 Jahre in Folge kontinuierlich erh√∂ht. Und es hat das Geld ‚Äď und den Wachstumsplan ‚Äď um es auf absehbare Zeit aufrechtzuerhalten.

(Bildquelle: linkedin)


Die beste Dividendenrendite aller Zeiten

Was die Dividendengeschichte betrifft, kann Walgreens Boots Alliance stolz sein. Seit der Aufhebung des Verbots und dem Bau der Golden Gate Bridge wurden vierteljährlich Schecks an die Aktionäre ausgehändigt. Es war das Jahr 1933. Das ist lange her. Ich kann keine Aufzeichnungen finden, die zeigen, dass das Unternehmen jemals eine höhere Rendite als seine derzeitigen 6,1 % angeboten hat. Es muss doch einen Haken geben, oder?

wba-dividend-history.png

(Bildquelle: investmentu)


Eine Sicherheitsmarge zum Schutz der Auszahlung

Bei vielen Hochzinsaktien stimmt etwas nicht. Einige Anleger erwarten bereits eine K√ľrzung der Dividende. Dividenden sind nicht garantiert, sodass die Rendite bedeutungslos wird. F√ľr andere schrumpft das Gesch√§ft. Alle Gewinne an die Aktion√§re zu senden, ist der einzige Weg, sie dazu zu bringen, investiert zu bleiben.

Walgreens scheint kein Problem mit der Zahlung zu haben. Es zahlt nur etwa die H√§lfte seines freien Cashflows als Dividende aus. Was das Wachstum betrifft, sehen die j√ľngsten Ergebnisse nicht gut aus. Der Umsatz f√ľr die im Mai endenden neun Monate betrug etwas mehr als 100 Milliarden US-Dollar ‚Äď nur 2 % mehr als im Jahr 2021. Aber die letzten Quartale werden mit dem Spitzen-COVID-Impfstoff verglichen. Analysten sch√§tzen, dass der Umsatz in diesem Jahr unver√§ndert bleibt und im n√§chsten Jahr nur um 1,4 % w√§chst.

Die Ank√ľndigung des Unternehmens im Juli, die Dividende nur um einen Cent pro Jahr zu erh√∂hen, bot wenig Trost. Aber das Management hat ein paar Initiativen, von denen es glaubt, dass sie den Umsatz in die richtige Richtung lenken werden.

walgreens_0.jpg

(Bildquelle: mobihealthnews)


Aufbau des nächsten Wachstumsmotors

Im Oktober letzten Jahres wurde Walgreens Mehrheitseigent√ľmer von VillageMD ‚Äď einem Anbieter von Prim√§rversorgungsdiensten, der seinen Umsatz zwischen 2017 und 2021 versechsfachte. Die B√ľndelung von Prim√§rversorgung und Apothekengesch√§ften erh√∂ht die Patientenzufriedenheit und den Einsatz von Generika. Das ist gut, denn Generika sind in der Regel f√ľr die Apotheke rentabler, obwohl sie f√ľr den Verbraucher g√ľnstiger sind. Die Partnerschaft umfasst 120 Kliniken und strebt bis 2027 1.000 Standorte an.

Ein weiteres Unternehmen ist Walgreens Health. Es ist ein schnell wachsendes Segment, das darauf abzielt, den Zugang, das Engagement und den Komfort zu verbessern. Dieselbe Ank√ľndigung vom Oktober 2021 beinhaltete auch eine Investition in CareCentrix. Es entwickelt Technologien zur besseren Versorgung von Patienten au√üerhalb von Krankenhausbesuchen. Die Koordination der Versorgung zwischen √Ąrzten, Apotheken und Rehabilitations- und Langzeitpflegeeinrichtungen sowie der h√§uslichen Krankenpflege kann zu dramatisch besseren Ergebnissen und erheblichen Kostensenkungen f√ľhren.

Das Management verst√§rkte diese Schritte, indem es den Teil des Spezialapothekenunternehmens Shields Health erwarb, den es noch nicht besa√ü. Spezialapotheken k√ľmmern sich um komplexere F√§lle wie Krebs. Laut dem Life-Science-Unternehmen IQVIA machen sie bereits die H√§lfte aller nicht diskontierten Arzneimittelausgaben aus.

Das alles klingt nach den richtigen Schritten, um ein √Ėkosystem f√ľr die Verbrauchergesundheit zu schaffen. Bisher glaubt die Wall Street nicht. Der Konkurrent CVS Health ‚Äď der seine eigene Transformation durchmacht ‚Äď wird zu mehr als dem Doppelten des Kurs-Umsatz-Verh√§ltnisses gehandelt. Die Aktien von CVS sind im vergangenen Jahr ebenfalls um 12 % gestiegen, w√§hrend die Aktien von Walgreens um ein Drittel gefallen sind.


Langweilig kann schön sein

Walgreens Boots Alliance ist kein schnell wachsendes Unternehmen. Und es wird sich wahrscheinlich als außergewöhnlich langweilige Aktie erweisen, die Sie in Ihrem Portfolio halten sollten. Aber das ist der Punkt. Mit 13.000 Geschäften weltweit und einer spottbilligen Bewertung ist es Teil eines diversifizierten Portfolios, auf das Sie sich verlassen können. Anleger, die bezahlt werden und gleichzeitig Stabilität in ihr Portfolio bringen möchten, werden Schwierigkeiten haben, eine bessere Option zu finden.

Publiziert am 04.10.2022, 09:01 Uhr

Aktuelle News zu Walgreens Boots Alliance Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Walgreens Boots Alliance Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Walgreens Boots Alliance Inc - WKN: A12HJF

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung