Softwareservice / -dienstleistung

Für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2023 gab UiPath einen Umsatz von 262,8 Millionen US-Dollar bekannt

UiPath: Die Zahlen enttäuschen nicht, trotzdem ist die Aktie stark angeschlagen

UiPath Inc.  (WKN: A3CND6)
Kaufempfehlung: UiPath Inc.
Einsch├Ątzung: buy
Erstes Kursziel: 15,00 EUR
Aktueller Kurs: 19,49 EUR
U

iPath ist ein in Rum├Ąnien gegr├╝ndetes US-amerikanisches Softwareunternehmen mit Hauptsitz in New York, das eine Plattform f├╝r die Robotic Process Automation (RPA oder RPAAI) f├╝r Gesch├Ąftskunden betreibt. Hierbei werden Prozesse durch sogenannte Softwareroboter (Bots) erstellt und automatisiert ausgef├╝hrt.

UiPath-Recognized-as-an-RPA-Leader-by-Independent-Research-Firm.jpg

(Bildquelle: sstech)


Das Unternehmen hat die Q3-Sch├Ątzungen ├╝bertroffen

Die Aktien des Softwareunternehmens f├╝r k├╝nstliche Intelligenz UiPath haben sich in den letzten Wochen von Tiefstst├Ąnden erholt, angetrieben von besser als erwarteten Gewinnen im dritten Quartal und einer allgemeinen Erleichterungsrallye an den Aktienm├Ąrkten. Da die Aktie jedoch ├╝ber 80 % von den im Jahr 2021 erreichten Allzeithochs gefallen ist, hat UiPath noch viel zu tun.

Das Technologieunternehmen wurde in diesem Jahr zusammen mit anderen Lieblingen der fr├╝hen Pandemie hart von der Baisse getroffen. Ist das Schlimmste f├╝r UiPath jetzt ├╝berstanden und ist es an der Zeit, jetzt zu kaufen?

Daniel-Dines-UiPath-foto-Facebook.jpg

CEO Daniel Dines


Ein Gewinnschlag sorgt f├╝r einen Hoffnungsschimmer

F├╝r das dritte Quartal des Gesch├Ąftsjahres 2023 (das im Oktober endete) gab UiPath einen Umsatz von 262,8 Millionen US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 % gegen├╝ber dem Vorjahr entspricht und damit die Erwartungen des Managements von bis zu 245 Millionen US-Dollar von vor einigen Monaten deutlich ├╝bertrifft. Auf j├Ąhrlicher wiederkehrender Umsatzbasis (ARR) stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 36 % auf 1,11 Milliarden US-Dollar.

UiPath mit Sitz in Rum├Ąnien wurde besonders hart von der Baisse getroffen. Ein betr├Ąchtlicher Teil seiner Kunden befindet sich in Europa, wo der Krieg in der Ukraine und eine darauf folgende Energiekrise dazu f├╝hren, dass sich die Unternehmen ├Ąu├čerst vorsichtig verhalten. Dar├╝ber hinaus befindet sich der Wert des US-Dollars aufgrund der Rekordzinserh├Âhungen der Federal Reserve, um die Inflation unter Kontrolle zu bekommen, auf Rekordkurs. Ein st├Ąrkerer Dollar senkt den Wert der internationalen Verk├Ąufe von UiPath. Ohne Gegenwind durch Wechselkurse w├Ąre die ARR um 38 % gestiegen.

Trotz unz├Ąhliger Herausforderungen bleibt die Bibliothek von UiPath-Robotersoftwarel├Âsungen bei neuen und bestehenden Kunden gefragt. Die auf Dollar basierende Nettobindungsrate betrug im dritten Quartal 126 %, was bedeutet, dass bestehende Benutzer 26 % mehr mit UiPath ausgaben als im letzten Jahr. Und die Gesamtkundenzahl lag am Ende des Quartals bei 10.650 gegen├╝ber 9.630 vor einem Jahr.

All dies f├╝hrte zu einer Anhebung der Prognose f├╝r das Gesamtjahr 2023. Der Umsatz im vierten Quartal soll sequenziell auf mindestens 277 Millionen US-Dollar steigen. Und der ARR f├╝r das Gesamtjahr wird nun voraussichtlich mindestens 1,174 Milliarden US-Dollar betragen (gegen├╝ber 1,158 Milliarden US-Dollar zuvor). Gar nicht so schlecht.

106871845-16190290248591-UiPath-OB-Photo-210421-PRESS-6-jpg

(Bildquelle: cnbc)´╗┐´╗┐

´╗┐´╗┐

Ein paar Bedenken bleiben bestehen

Bevor Sie wieder auf den UiPath-Wagen steigen, m├╝ssen Sie einige Punkte beachten. Erstens macht das Unternehmen zwar gro├če Fortschritte auf dem Weg zur Rentabilit├Ąt, robuste Gewinne bleiben jedoch nach den meisten Kennzahlen schwer fassbar.

Ohne nennenswerte Nettoeinnahmen wird der Markt UiPath wahrscheinlich weiterhin skeptisch im Auge behalten. Leider ist das die Stimmung, mit der wir es heutzutage zu tun haben, unabh├Ąngig davon, wie vielversprechend die Robotersoftwarel├Âsungen dieses Unternehmens sind. Angesichts der derzeitigen Baisse kann ich nicht sagen, dass UiPath eine Top-Aktie auf meiner Liste ist.

Wenn das Unternehmen jedoch weiterhin Fortschritte bei seinen Gewinnmargen macht und sein Wachstum beschleunigen kann, sobald sich die wirtschaftlichen Gewitterwolken aufl├Âsen, k├Ânnte dies ein langfristiger Wert sein. Auf bereinigter Basis hat UiPath im letzten Jahr 0,05 $ pro Aktie erwirtschaftet. Unternehmen wie dieses, die beginnen, die Wende von verlustbringenden zu gewinnbringenden Operationen zu vollziehen, k├Ânnen einige dramatische Gewinnsteigerungen vorweisen. Wenn das Unternehmen seine Gewinne in jedem der n├Ąchsten zwei Jahre verdoppeln kann, k├Ânnten die Aktien derzeit unterbewertet sein.

Auf jeden Fall muss UiPath erst beweisen, dass es in der Lage ist, seine Expansion fortzusetzen und profitabel zu werden. Eine Rezession im Jahr 2023 ist m├Âglich, was diese Aufgabe umso schwieriger macht. Das Unternehmen ist noch nicht ├╝ber dem Berg.

Es ist m├Âglich, dass die UiPath-Aktie wieder auf Allzeittiefs sinken k├Ânnte. Wenn Sie jedoch das Potenzial weit in der Zukunft betrachten, k├Ânnte es sich lohnen, ein wenig an dieser Aktie zu knabbern, nachdem sie im Jahr 2022 niedergeschlagen wurde.

Publiziert am 06.12.2022, 16:19 Uhr

Aktuelle News zu UiPath Inc.

alle anzeigen

In K├╝rze finden Sie hier News zu UiPath Inc.

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: UiPath Inc. - WKN: A3CND6

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ┬ž 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem├Ą├č ┬ž 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf├╝llt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew├Ąhrleistung der Objektivit├Ąt von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F├╝r die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver├Âffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollst├Ąndigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein ├Âffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f├╝r eine auf die individuellen Verh├Ąltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie├člich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm├Âgensbetreuungspflicht t├Ątig. Eine Investitionsentscheidung bez├╝glich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr├Ąchs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers├Ânlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gem├Ą├č der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f├╝r das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k├Ânnen erfolgt sein oder k├Ânnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f├╝r die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver├Âffentlichungen dieser Publikation sowie f├╝r andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver├Âffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k├Ânnen den Aktienkurs des Unternehmens ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Ver├Âffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs ma├čgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Ver├Âffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grunds├Ątzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Ver├Âffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k├Ânnen den Aktienkurs des Unternehmens ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl├Ąssig erachteten Quellen ├╝bernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu ├╝berpr├╝fen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew├Ąhrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst├Ąndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf├Ąltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew├Ąhr f├╝r die Richtigkeit/Vollst├Ąndigkeit, Aktualit├Ąt oder Genauigkeit sowie Verf├╝gbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B├Ârsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch├Ątzungen sowie der sonstigen zug├Ąnglichen Inhalte zur Verf├╝gung. Dies gilt auch f├╝r Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl├Ąsslichen Indikator f├╝r zuk├╝nftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie├člich der Illustration und lassen keine Aussagen ├╝ber zuk├╝nftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh├Ąngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k├Ânnen aufgrund k├╝nftiger Entwicklungen ├╝berholt sein, ohne dass die Publikation ge├Ąndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu├Ąndern oder zu erg├Ąnzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch├Ątzung oder Prognose ├Ąndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten ├╝ber vorausgegangene Zeitr├Ąume erlaubt keine verl├Ąssliche Aussage ├╝ber deren zuk├╝nftigen Verlauf. Eine Gew├Ąhr f├╝r den zuk├╝nftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht ├╝bernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem├Ą├č den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L├Ąndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich ├╝ber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat├╝rliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch├Ąftssitzes einer ausl├Ąndischen Rechtsordnung unterliegen, die f├╝r die Verbreitung derartiger Informationen Beschr├Ąnkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie├člich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth├Ąlt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb├╝rger der USA, Gro├čbritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f├╝hren
HBS advisory ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r unmittelbare oder mittelbare Sch├Ąden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h├Ąngt von den pers├Ânlichen Verh├Ąltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k├╝nftigen ├änderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur├╝ckwirken k├Ânnen.

Trotz sorgf├Ąltiger inhaltlicher Kontrolle ├╝bernehmen wir keine Haftung f├╝r die Inhalte externer Links. F├╝r den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie├člich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f├╝r unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie k├Ânnen sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung