Medizinische Geräte

Obwohl Thermo Fisher im vergangenen Jahr 1,5 Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung investierte, meldete Thermo Fisher einen beeindruckenden freien Cashflow von 6,9 Milliarden US-Dollar

Thermo Fisher und die nachlassende Nachfrage der COVID-19-Tests

Thermo Fisher Scientific Inc  (WKN: 857209)
Kaufempfehlung: Thermo Fisher Scientific Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 543,00 EUR
Aktueller Kurs: 535,80 EUR
T

hermo Fisher Scientific Inc. ist ein amerikanischer Anbieter von wissenschaftlichen Instrumenten, Reagenzien und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarediensten. Thermo Fisher mit Sitz in Waltham, Massachusetts, wurde 2006 durch die Fusion von Thermo Electron und Fisher Scientific gegr√ľndet. Thermo Fisher Scientific hat weitere Reagenzien, Verbrauchsmaterialien, Instrumente und Dienstleister erworben, darunter: Life Technologies Corporation (2013), Alfa Aesar (2015), Affymetrix (2016), FEI Company (2016), BD Advanced Bioprocessing (2018), und PPD (2021).

Im M√§rz 2020 erhielt Thermo Fisher Scientific von der FDA eine Notfallgenehmigung f√ľr einen Test auf SARS-CoV-2 zur Eind√§mmung der COVID-19-Pandemie.


Nachdem China seine Null-COVID-Politik abgeschlossen hat, erwartet Thermo Fisher Scientific ein schnelles Wachstum in seinem zweitgrößten Endmarkt.

Die Aktien von Thermo Fisher Scientific erholten sich k√ľrzlich um einige Prozentpunkte h√∂her. Die Anleger reagierten auf die Ergebnisse des vierten Quartals und neue zukunftsgerichtete Sch√§tzungen, die die Erwartungen √ľbertrafen.

Die Aktie von Thermo Fisher stieg w√§hrend des Dreijahreszeitraums, der am 31. Dezember 2021 endete, um 182 %, aber 2022 war ein schwieriges Jahr. Der Aktienkurs ist gegen√ľber dem H√∂chststand, den er vor √ľber einem Jahr erreichte, um etwa 12 % gefallen.

Der Aktienkurs ist gesunken, aber Thermo Fisher ist jetzt ein viel gr√∂√üeres Unternehmen als Ende 2021. Schauen wir unter die Haube, um zu sehen, ob es zu den j√ľngsten Preisen ein kluger Kauf ist.

8246099241336832.jpg

(Bildquelle: yicaiglobal)


Die schlechte Nachricht √ľber Thermo Fisher Scientific

Ein sinkender Gewinn ist eines der ersten Dinge, die Anleger bemerken, wenn sie eine Investition in Thermo Fisher Scientific in Betracht ziehen. Die Gewinne der letzten 12 Monate (TTM) erreichten 2021 einen H√∂chststand von √ľber 20 US-Dollar pro Aktie, aber das Unternehmen verdiente im Jahr 2022 nur 17,63 US-Dollar pro Aktie.

Das Endergebnis von Thermo Fisher sieht nach einer Katastrophe aus, da die Nachfrage nach COVID-bezogenen Tests einfach nicht mehr so hoch ist wie fr√ľher. Das Unternehmen meldete im Jahr 2021 satte 9,2 Milliarden US-Dollar an Einnahmen aus der Reaktion auf COVID-19. Diese Zahl fiel auf eine annualisierte Run Rate von nur 1,5 Milliarden US-Dollar, basierend auf den Ergebnissen des vierten Quartals.

Am 11. Mai enden die Notfallerkl√§rungen der US-Regierung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie offiziell. Dies bedeutet, dass Versicherer von uns verlangen k√∂nnen, COVID-19-Tests und testbezogene Dienstleistungen aus eigener Tasche zu bezahlen. Ohne die Notfallerkl√§rungen der Regierung w√§re ich √ľberrascht, wenn Thermo Fisher in der zweiten H√§lfte des Jahres 2023 gen√ľgend Einnahmen aus der Reaktion auf COVID-19 hat, um sich die M√ľhe zu machen, sie separat zu melden.

Derzeit wird die Aktie von Thermo Fisher mit dem 25,5-Fachen der zukunftsgerichteten Gewinnsch√§tzungen gehandelt. Das ist ein hohes Vielfaches f√ľr ein Unternehmen, das jetzt weniger verdient als vor einem Jahr. Wenn sich das Endergebnis nicht bald in die richtige Richtung bewegt, k√∂nnte die Aktie stark fallen.

0x0.jpg

(Bildquelle: forbes)


Gr√ľnde, jetzt Thermo Fisher-Aktien zu kaufen

Wenn es darum geht, der Wissenschaft zu dienen, ist Thermo Fisher weltweit f√ľhrend. Ob Ihr Labor ein neues Reagenzglasgestell oder ein neues Elektronenmikroskop ben√∂tigt, die Chancen stehen gut, dass Sie beides bei Thermo Fisher bestellen werden. Seine Position als f√ľhrender Anbieter von Laborausr√ľstung bedeutet, dass es von Skaleneffekten profitiert, von denen kleinere Wettbewerber nur tr√§umen k√∂nnen.

Die Gewinnspannen gingen von 2021 bis heute zur√ľck, aber das Herauszoomen auf eine l√§ngere Zeitlinie zeigt uns schnell, dass die Gewinnmargen in den letzten zehn Jahren gestiegen sind, wenn auch nicht in einer geraden Linie. Dies entwickelt sich nicht zu einem herausragenden Jahr, aber die Anleger k√∂nnen vern√ľnftigerweise mit einer R√ľckkehr zum Wachstum unter dem Strich rechnen. In seinem j√ľngsten Gewinnbericht teilte das Management den Anlegern mit, dass sie f√ľr 2023 einen bereinigten Gewinn von 23,70 US-Dollar pro Aktie erwarten, was etwa 2 % mehr ist als das Unternehmen im Jahr 2022 verzeichnete.

Das Ende der COVID-19-Notstandserkl√§rungen in den USA k√∂nnte durch das abrupte Ende der Null-COVID-Politik Chinas im vergangenen Dezember mehr als ausgeglichen werden. China ist der zweitgr√∂√üte Endmarkt von Thermo Fisher, und Sperrungen, die dazu f√ľhrten, dass die Labore nicht mit voller Kapazit√§t betrieben werden konnten, waren ein erhebliches Hindernis.

Margins.png

(Bildquelle: investorschronicle)


Fazit

Obwohl Thermo Fisher im vergangenen Jahr 1,5 Milliarden US-Dollar in Forschung und Entwicklung investierte, meldete Thermo Fisher einen beeindruckenden freien Cashflow von 6,9 Milliarden US-Dollar. Dies sind Gewinne, die das Unternehmen verwenden kann, um Schulden zu tilgen, Aktien zur√ľckzukaufen oder als Dividende auszusch√ľtten.

Zu den j√ľngsten Kursen bietet die Dividende von Thermo Fisher eine winzige Rendite von 0,2 %. Das ist nicht viel, aber die Anleger werden froh sein zu h√∂ren, dass das Unternehmen seine Aussch√ľttung verdoppelt hat, seit es 2018 mit einer Reihe aufeinanderfolgender j√§hrlicher Erh√∂hungen begonnen hat.

Thermo Fisher ist keine Aktie, die man f√ľr passives Einkommen kauft, aber die Tatsache, dass sie √ľberhaupt Gewinne aussch√ľttet, ist eine gro√üe Sache. Von 1973 bis 2021 lieferten Aktien im S&P 500-Index, die ihre Dividenden gezahlt und gesteigert haben, eine durchschnittliche j√§hrliche Rendite von 10,7 %. Aktien, die keine Dividende zahlten, stiegen laut Hartford Funds und Ned Davis Research im Durchschnitt nur um 4,8 %.

Vielleicht m√∂chten Sie Thermo Fisher-Aktien nicht nur wegen der Dividende kaufen. Aber viele M√∂glichkeiten, seine Pr√§senz in allen wissenschaftsbezogenen Branchen auszubauen, gemildert durch die Verpflichtung, Gewinne auszusch√ľtten, machen es zu einer gro√üartigen Dividendenaktie, die man jetzt kaufen kann.

Publiziert am 07.02.2023, 10:06 Uhr

Aktuelle News zu Thermo Fisher Scientific Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Thermo Fisher Scientific Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Thermo Fisher Scientific Inc - WKN: 857209

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung