Spezialsoftware

Global genutzte Datenbanken

Oracle: Kooperation mit Microsoft und ein Aktienkurs im Aufwind

Oracle Corp  (WKN: 871460)
Kaufempfehlung: Oracle Corp
Einsch├Ątzung: buy
Erstes Kursziel: 90,67 Dollar
Aktueller Kurs: 135,70 EUR
O

racle k├╝ndigte zuletzt an, die Preise f├╝r den Support den Gesch├Ąftsbedingungen entsprechend um acht Prozent anzuheben. Positiver hervorzuheben ist hingegen die vereinbarte intensivere Kooperation mit Microsoft ÔÇô und der sich nach den teils verheerenden Einbr├╝chen vom Winter und Fr├╝hsommer stetig erholende Aktienkurs. Hier hat das Unternehmen die psychologisch wichtige H├╝rde von 70 Euro ├╝bersprungen.

´╗┐´╗┐Denn noch im Juni war allseits die Rede davon, dass an eine Kurserholung nicht zu denken sei, die 70-Euro-Marke schien zu weit weg. Im Juli haben die Oracle-Papiere dann aber kontinuierlich zugelegt und liegen seitdem stabil ├╝ber dieser H├╝rde. Und das, obwohl die Nachrichten, die die Konzernzentrale aus Redwood City im Silicon Valley in den vergangenen Wochen ├╝bermittelt hat, beileibe nicht nur positiv waren.

Inflation und Hitze machen Servern zu schaffen

Die sommerlichen Schlagzeilen fielen f├╝r Oracle nicht immer gut aus. So vermeldete der Konzern erst im Juli, die Supportpreise um acht Prozent zu erh├Âhen. Das geschieht vor dem Hintergrund, dass die Inflation eine ├Ąhnliche H├Âhe erreicht hat. Oracle reicht die gestiegenen Preise also eins zu eins an die Kunden weiter.

11 Oracle-Zentrale in Redwood Shores.jpgDie Oracle-Zentrale in Redwood Shores. Bild: Wikipedia

Und auch die Hitze machte nicht halt vor den Datenbankprogrammierern. Als es in der dritten Juliwoche zu Rekordtemperaturen in Gro├čbritannien gekommen war, fielen dort Cloudserver aus (Google hatte ├╝brigens ├Ąhnliche Probleme). Die Infrastruktur f├╝r die K├╝hlung war in einem Londoner Rechenzentrum in die Knie gegangen. Erst nach etwa 22 Stunden gab das Unternehmen Entwarnung.

Ein neuer Gro├čkunde

Positive Meldung aus dem operativen Gesch├Ąft hingegen noch einmal zum Ende des Monats: Die Linienreederei Hapag Lloyd stellt ihren HR-Bereich digital neu auf und hat sich dabei f├╝r die Oracle Fusion Cloud Human Capital Management (HCM) entschieden. Die einzelnen Module m├Âchte Hapag Lloyd Schritt f├╝r Schritt in die eigene IT-Architektur implementieren.

10 Oracle-Datenbank Logo.jpgDas Logo der Oracle Database. Bild: Wikipedia

Die Reederei ist in 137 Staaten t├Ątig, knapp 250 Containerschiffe fahren weltweit unter der Flagge des Konzerns, der seinen Hauptsitz in Hamburg hat. Etwa 14.000 Angestellte besch├Ąftigt Hapag Lloyd ├╝ber alle Dependancen hinweg.

Gute Nachrichten: Microsoft und Oracle arbeiten enger zusammen

F├╝r einen positiven Effekt d├╝rfte hingegen die Nachricht gesorgt haben, dass Oracle und Microsoft in Zukunft enger kooperieren werden ÔÇô und zwar im Cloudgesch├Ąft. Erm├Âglicht wird das durch den neuen Oracle Database Service for Microsoft Azure, mit dem Firmen zuk├╝nftig aus Azure-Anwendungen heraus direkt auf die beliebten Datenbanken von Oracle Zugriff erhalten sollen. Die Kooperation soll sogar noch erweitert werden, indem Anwendern innerhalb der Microsoft-Architektur auch Oracle-Datenbanken in der Cloud zur Verf├╝gung zu stellen. Die Datenbanken sollen so auch verwaltet werden k├Ânnen. Dieser neue Dienst fu├čt auf dem 2019 eingef├╝hrten ÔÇ×Oracle Interconnect for Microsoft AzureÔÇť und weitet diesen stark aus.

12 Logo Oracle.jpgDas Logo des Unternehmens. Bild: Wikipedia

Die Fachwelt nimmt die Nachricht dieser Intensivierung begeistert auf. Der CIO des Schweizer Pr├╝fkonzerns SGS, der mit Oracle- und Microsoft-Systemen arbeitet, sieht darin die Chance, ÔÇ×das Beste aus zwei Welten zu nutzenÔÇť. Sein Unternehmen werde in der Lage sein, in Azure ÔÇ×die besten Oracle-DatenbankenÔÇť zur Verf├╝gung zu haben und gleichzeitig die Azure-Infrastruktur behalten zu k├Ânnen.

Die Aussichten an der B├Ârse

Gegen einen schwachen Markt konnte sich die Oracle-Aktie zuletzt gut behaupten, ein klar positives Signal, das durch die Kooperation mit Microsoft und den neuen Gro├čkunden Hapag Lloyd noch einmal verst├Ąrkt worden ist. Die Aktie ist zwar kein Schn├Ąppchen, aber eine recht sichere langfristige Anlage.


Unsere Redaktion geht von einem positiven Kursverlauf aus bei regelm├Ą├čiger Berichtserstattung durch das Unternehmen. Wir empfehlen versierten Small-Cap-Investoren, einige Aktien von Oracle (WKN: 871460) auf dem aktuellen Kursniveau ins Depot zu nehmen. Die Papiere k├Ânnen speseng├╝nstig direkt an deutschen B├Ârsen gekauft werden.

Publiziert am 27.07.2022, 10:20 Uhr

Aktuelle News zu Oracle Corp

alle anzeigen

In K├╝rze finden Sie hier News zu Oracle Corp

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Oracle Corp - WKN: 871460

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ┬ž 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem├Ą├č ┬ž 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf├╝llt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew├Ąhrleistung der Objektivit├Ąt von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F├╝r die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver├Âffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollst├Ąndigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein ├Âffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f├╝r eine auf die individuellen Verh├Ąltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie├člich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm├Âgensbetreuungspflicht t├Ątig. Eine Investitionsentscheidung bez├╝glich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr├Ąchs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers├Ânlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gem├Ą├č der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f├╝r das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k├Ânnen erfolgt sein oder k├Ânnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f├╝r die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver├Âffentlichungen dieser Publikation sowie f├╝r andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver├Âffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k├Ânnen den Aktienkurs des Unternehmens ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Ver├Âffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs ma├čgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Ver├Âffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grunds├Ątzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Ver├Âffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k├Ânnen den Aktienkurs des Unternehmens ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl├Ąssig erachteten Quellen ├╝bernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu ├╝berpr├╝fen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew├Ąhrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst├Ąndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf├Ąltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew├Ąhr f├╝r die Richtigkeit/Vollst├Ąndigkeit, Aktualit├Ąt oder Genauigkeit sowie Verf├╝gbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B├Ârsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch├Ątzungen sowie der sonstigen zug├Ąnglichen Inhalte zur Verf├╝gung. Dies gilt auch f├╝r Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl├Ąsslichen Indikator f├╝r zuk├╝nftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie├člich der Illustration und lassen keine Aussagen ├╝ber zuk├╝nftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh├Ąngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k├Ânnen aufgrund k├╝nftiger Entwicklungen ├╝berholt sein, ohne dass die Publikation ge├Ąndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu├Ąndern oder zu erg├Ąnzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch├Ątzung oder Prognose ├Ąndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten ├╝ber vorausgegangene Zeitr├Ąume erlaubt keine verl├Ąssliche Aussage ├╝ber deren zuk├╝nftigen Verlauf. Eine Gew├Ąhr f├╝r den zuk├╝nftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht ├╝bernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem├Ą├č den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L├Ąndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich ├╝ber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat├╝rliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch├Ąftssitzes einer ausl├Ąndischen Rechtsordnung unterliegen, die f├╝r die Verbreitung derartiger Informationen Beschr├Ąnkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie├člich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth├Ąlt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb├╝rger der USA, Gro├čbritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f├╝hren
HBS advisory ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r unmittelbare oder mittelbare Sch├Ąden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h├Ąngt von den pers├Ânlichen Verh├Ąltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k├╝nftigen ├änderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur├╝ckwirken k├Ânnen.

Trotz sorgf├Ąltiger inhaltlicher Kontrolle ├╝bernehmen wir keine Haftung f├╝r die Inhalte externer Links. F├╝r den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie├člich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f├╝r unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie k├Ânnen sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung