Telekommunikationsausrüster

Okta hat die Schätzungen in seinem Ergebnisbericht für das zweite Quartal leicht übertroffen

Okta: Könnte sein langfristiges Wachstumsziel verfehlen

Okta Inc  (WKN: A2DNKR)
Kaufempfehlung: Okta Inc
Einschätzung: hold
Erstes Kursziel: 64,00 EUR
Aktueller Kurs: 90,00 EUR
O

kta, Inc. ist ein b√∂rsennotiertes Unternehmen f√ľr Identit√§ts- und Zugriffsmanagement mit Sitz in San Francisco. Es bietet Cloud-Software an, die Unternehmen dabei hilft, die Benutzerauthentifizierung in Anwendungen zu verwalten und abzusichern, und die es Entwicklern erm√∂glicht, Identit√§tskontrollen in Anwendungen, Website-Webdienste und Ger√§te zu integrieren. Okta betreibt sechs Dienste, darunter einen Single-Sign-On-Dienst, mit dem sich Benutzer √ľber einen zentralen Prozess bei einer Vielzahl von Systemen anmelden k√∂nnen. Es bietet auch API-Authentifizierungsdienste an.


Das Softwareunternehmen bewertet ein wichtiges Umsatzziel neu

Okta hat am Mittwoch einen weiteren starken Quartalsbericht vorgelegt und die Sch√§tzungen auf beiden Seiten der Gewinn- und Verlustrechnung √ľbertroffen.

Der Bericht f√ľr das zweite Quartal zeigt, dass der Identity-as-a-Service-Anbieter weiterhin ein lebhaftes Wachstum erzielt und sich als f√ľhrender Anbieter von Cloud-Identit√§tssoftware behauptet. Okta bietet Unternehmen Tools, die es ihren Mitarbeitern und Kunden erm√∂glichen, sich nahtlos und sicher √ľber mehrere Portale hinweg anzumelden und in Verbindung zu bleiben.

Der Umsatz stieg im Quartal um 43 % auf 451,8 Millionen US-Dollar und √ľbertraf damit den Analystenkonsens von 430,6 Millionen US-Dollar bei weitem. Unter dem Strich belief sich der bereinigte Verlust pro Aktie auf 0,10 US-Dollar, verglichen mit einem Verlust pro Aktie von 0,11 US-Dollar im Vorjahresquartal und dem von Analysten erwarteten Verlust von 0,30 US-Dollar pro Aktie.

Trotz der starken Schwankungen in der oberen und unteren Zeile ist die Cloud-Aktie am Donnerstagmorgen um fast 30 % gefallen. Okta hat mit der Integration von Auth0, dem Unternehmen f√ľr Kundenidentit√§tssoftware, das Anfang 2021 √ľbernommen wurde, eine Vielzahl von Herausforderungen gemeistert.

5d169f4e-2bfc-4a8a-8515-9137d6a4fef6.png

(Bildquelle: getapp)


Das Wachstumsziel in Frage

Okta sagte, es habe eine st√§rker als erwartete Abwanderung durch das Auth0-Vertriebsteam sowie einige Verwirrung im Au√üendienst erlebt. In einem Interview mit The Motley Fool sagte Frederic Kerrest, COO von Okta, dass einige Auth0-Vertreter daran gew√∂hnt waren, f√ľr kleinere Unternehmen zu arbeiten, und sich in einer solchen Umgebung m√∂glicherweise wohler gef√ľhlt h√§tten. Er sagte auch, Okta habe neue Wiederholungen hinzugef√ľgt, um die zu ersetzen, die gegangen waren, aber sie steigen immer noch auf. Das Unternehmen hat auch Anpassungen an seinem Go-to-Market-Ansatz vorgenommen, um es seinem Vertriebsteam und seinem Kundenstamm leichter zu machen, zu verstehen, welches Produkt ‚Äď Okta oder Auth0 ‚Äď das richtige f√ľr sie ist.

Dar√ľber hinaus sagte das Management, dass sich makro√∂konomischer Gegenwind langsam bemerkbar macht, da sich die Verkaufszyklen verl√§ngern, ein Zeichen daf√ľr, dass die Kunden vorsichtiger werden.

All dies scheint die langfristigen Aussichten des Unternehmens zu beeintr√§chtigen. Im vergangenen Mai, kurz nach der √úbernahme von Auth0, gab Okta finanzielle Ziele f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2026 bekannt, das im Januar 2026 endet. Das Ziel war ein Umsatz von 4 Milliarden US-Dollar mit einer freien Cashflow-Marge von 20 %. Bei der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen am Mittwoch sagte CFO Brett Tighe, das Unternehmen √ľberpr√ľfe die Ziele f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2026 aufgrund des Gegenwinds im Zusammenhang mit der Auth0-Integration, einer Reduzierung seiner Einstellungspl√§ne, da sich das Unternehmen auf Rentabilit√§t und ein unsicheres makro√∂konomisches Umfeld konzentriere.

Auf die Frage nach dem Ziel f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2026 in der Telefonkonferenz betonte CEO Todd McKinnon die Bedeutung einer erfolgreichen Kundenidentit√§ts-Cloud, um das Umsatzziel von 4 Milliarden US-Dollar zu erreichen, und sagte, dass das Unternehmen angesichts der Herausforderungen im Bereich der Kundenidentit√§t, die Auth0 ist, konfrontiert sei konzentrieren, war es ratsam, das Ziel neu zu bewerten.

okta-mckinnon.jpg

(Bildquelle: sharewise)

Das Unternehmen plant, bei der n√§chsten Gewinnbekanntgabe ein vollst√§ndiges Update der langfristigen Prognose zu geben, obwohl es aufgrund der obigen Bemerkungen mehr als wahrscheinlich erscheint, dass das Unternehmen von dem Umsatzziel von 4 Milliarden US-Dollar zur√ľcktreten und es m√∂glicherweise verz√∂gern wird ein Jahr. In der Vergangenheit war das Management mit seiner kurzfristigen Prognose konservativ, daher w√§re es sinnvoll, dasselbe mit der langfristigen Prognose zu tun.

Okta-Auth0-join-forces.png

(Bildquelle: okta)


M√ľssen sich Anleger Sorgen machen?

W√§hrend es nie ein gutes Zeichen ist, sich von den Leitlinien zur√ľckzuziehen, scheint es verfr√ľht, wegen der Ank√ľndigung in Panik zu geraten. Okta hat gerade ein grundsolides Quartal mit einem Umsatzwachstum von 43 % vorgelegt und erwartet, seine freie Cashflow-Marge in der zweiten Jahresh√§lfte zu steigern.

Das Unternehmen f√ľhrte im Quartal auch seine Identity-Governance-Plattform ein, die dazu beitrug, einen adressierbaren Markt von 15 Milliarden US-Dollar zu erschlie√üen, zus√§tzlich zu dem adressierbaren Markt von 65 Milliarden US-Dollar, den das Unternehmen derzeit im Bereich Mitarbeiter- und Kundenidentit√§t bedient.

Bei den Kursen vom Donnerstagmorgen scheinen alle Bef√ľrchtungen eines langsameren langfristigen Wachstums bereits eingepreist zu sein. Okta liegt fast 80 % unter seinem H√∂chststand vor einem Jahr und wird mit einem Kurs-Umsatz-Verh√§ltnis von knapp √ľber 6 gehandelt Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar in den letzten 12 Monaten. Laut dieser Kennzahl ist die Aktie so g√ľnstig wie nie zuvor.

Anleger sollten die Aktualisierung der langfristigen Leitlinien im dritten Quartal im Auge behalten, aber zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, als wäre das Management mit diesen Kommentaren nur vorsichtig. Es gibt keinen Grund zur Beunruhigung.

Publiziert am 01.09.2022, 19:38 Uhr

Aktuelle News zu Okta Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Okta Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Okta Inc - WKN: A2DNKR

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung