Unterhaltungselektronik

Apple ist in 10 Jahren um 600% gestiegen

Nichts kann den Traum von Steve Jobs aufhalten

Apple Inc  (WKN: 865985)
Kaufempfehlung: Apple Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 150,00 Dollar
Aktueller Kurs: 174,46 EUR
A

Apple Inc. ist ein US-amerikanischer Hard- und Softwareentwickler und ein Technologieunternehmen, das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt. Zudem betreibt Apple ein Internet-Vertriebsportal f√ľr Musik, Filme und Software. Der Hauptsitz von Apple, der Apple Park, befindet sich im kalifornischen Cupertino.


Aus diesem Grund ist Apple inmitten des anhaltenden Tech-Ausverkaufs eine goldene Investition:

Der Aktienmarkt war in der j√ľngeren Geschichte aufgrund der rekordhohen Inflationsraten, der Entscheidung der Feds, die Zinss√§tze als Reaktion darauf anzuheben, und der anhaltenden Besorgnis im Zusammenhang mit dem Krieg zwischen Russland und der Ukraine eine Zirkusshow. Folglich sind der S&P 500 und der Nasdaq Composite seit Jahresbeginn um 15 % bzw. 24 % zur√ľckgegangen, ohne dass ein Ende des Negativismus in Sicht ist.

Sogar Big-Techs hatten Probleme, da die f√ľhrenden Unternehmen Netflix und Meta Platforms in den letzten Quartalen schw√§cher als erwartete Finanzberichte ver√∂ffentlichten. Die Panik hat dazu gef√ľhrt, dass Investoren zu Aktien und sichereren Verm√∂genswerten geschw√§rmt sind, um sie zu sch√ľtzen, und der Technologiesektor in den roten Zahlen ertrinkt. Das hei√üt aber nicht, dass wir als langfristig orientierte Anleger Tech-Aktien vorerst komplett ignorieren sollten.

Tats√§chlich gibt es mehrere Unternehmen, die trotz der Herausforderungen, die unsere derzeitige Wirtschaft mit sich bringt, weiterhin starke Finanzergebnisse liefern. Eines dieser Unternehmen, Apple, ist ein Weltmarktf√ľhrer, der Anlegern im heutigen Marktumfeld die dringend ben√∂tigte Sicherheit bieten kann. Und da es seit Jahresbeginn um fast 20 % gefallen ist, gew√§hrt der Technologie-Moloch den Anlegern auf dem derzeitigen Niveau eine stattliche Bewertung.

Apple_WAD_Hero_12012021_big.jpg

(Bildquelle: apple)


5G

Die Ankunft der 5G-Smartphone-√Ąra war ein gro√üer R√ľckenwind f√ľr Apple. Das Unternehmen erfreut sich eines beeindruckenden Wachstums des iPhone-Verkaufsvolumens zusammen mit einer Verbesserung des durchschnittlichen Verkaufspreises jedes verkauften Smartphones. Dies wurde aus den Ergebnissen von Apple f√ľr das zweite Quartal des Gesch√§ftsjahres 2022 f√ľr die drei Monate bis zum 26. M√§rz deutlich, die ein Umsatzwachstum von 9 % gegen√ľber dem Vorjahr auf einen Rekordwert von 97,3 Milliarden US-Dollar zeigten.

Da der 5G-Smartphone-Markt bis 2025 voraussichtlich j√§hrlich um 124 % wachsen wird, wird es nicht √ľberraschen, dass Apple in den kommenden Jahren ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet, da es einen Anteil von 31 % an diesem Bereich kontrolliert.

Dies ist jedoch nur einer der vielen Gr√ľnde, Apple-Aktien zu kaufen. Das Unternehmen ist bestrebt, von aufkommenden Technologietrends zu profitieren, die sein Wachstum f√ľr lange Zeit ankurbeln k√∂nnten.

67_fpy45.jpg

(Bildquelle: spiegel.de)

Zum Beispiel entwickelt Apple Berichten zufolge ein Mixed-Reality-Headset, das gemäß Patentanmeldungen sowohl mit Augmented Reality (AR) als auch mit Virtual Reality (VR) betrieben wird. Der Technologieriese wird voraussichtlich 2023 ein solches Gerät auf den Markt bringen, gefolgt von Smart Glasses bis 2025. Apples Sprung in den AR/VR-Headset-Markt könnte sich als lukrativer Schachzug herausstellen, da das Marktforschungsunternehmen IDC prognostiziert, dass dieser Bereich ein jährliches Wachstumstempo von 35 % bis 2026 erfahren könnte.

Andererseits sieht es so aus, als w√ľrde Apple bei der Entwicklung seines autonomen Elektrofahrzeugs aufs Gaspedal treten. Obwohl das Unternehmen keine offizielle Aussage √ľber sein Fahrzeugentwicklungsprogramm gemacht hat, deutet seine k√ľrzliche Einstellung eines erfahrenen Ford-Ingenieurs darauf hin, dass ein solches Produkt in Aussicht sein k√∂nnte.


Ein belastbares Geschäft

In den letzten 12 Quartalen hat Apple die Gewinnsch√§tzungen jedes Mal √ľbertroffen, und das Unternehmen ist nur einmal hinter den Umsatzprognosen der Wall Street zur√ľckgeblieben. Im zweiten Quartal 2022 steigerte der Technologief√ľhrer sowohl den Gesamtumsatz als auch den Gewinn pro Aktie im Jahresvergleich um 9 % auf 97,3 Mrd. USD bzw. 1,52 USD. W√§hrend die Produktkategorie ‚Äď zu der iPhone, iPad und Mac geh√∂ren ‚Äď nur um bescheidene 7 % wuchs, stieg das Dienstleistungssegment des Unternehmens um 17 % auf 19,8 Milliarden US-Dollar.

F√ľr das gesamte Gesch√§ftsjahr 2022 prognostizieren Analysten eine Steigerung des Umsatzes von Apple um 8 % auf 394,2 Milliarden US-Dollar und einen Anstieg des Gewinns je Aktie um 10 % auf 6,15 US-Dollar. Investoren d√ľrften gefallen, wo der iPhone-Hersteller heute positioniert ist. Neben seinem anhaltenden Wachstum bietet das Kerngesch√§ft von Weltklasse nicht nur Stabilit√§t, sondern auch das Dienstleistungssegment des Unternehmens hat in den kommenden Jahren eine lange Expansionsperspektive.

Zum Gl√ľck f√ľr Apple und seine Aktion√§re werden die Elite-Bilanz und die Cash-Generierung des Unternehmens das Wachstum des Technologieriesen in Zukunft bequem erleichtern. Das Unternehmen hat 28,1 Milliarden US-Dollar in bar in seiner Bilanz und generiert weiterhin in rasantem Tempo Mittel. In den letzten 12 Monaten hat Apple 105,8 Milliarden US-Dollar an freiem Cashflow (FCF) erwirtschaftet, und seine durchschnittliche j√§hrliche FCF-Wachstumsrate (CAGR) √ľber drei Jahre betr√§gt 13 %. Die robuste Bilanz des Unternehmens und die best√§ndige Cash-Generierung bieten finanzielle Flexibilit√§t, um seine Dividenden zu erh√∂hen, Aktien zur√ľckzukaufen und sein Gesch√§ft in den folgenden Jahren auszubauen.

Apple-stock-price-forecast_MCT-5146_EN-1.png

(Bildquelle: capital.com)


Eine normalisierte Bewertung

Der j√ľngste Aktienkursr√ľckgang bis heute hat die Apple-Aktie zu einem sehr verlockenden Kauf gemacht. Die Aktie weist heute ein Kurs-Gewinn-Multiple von 24 auf, was den niedrigsten Handelsstand seit dem Fr√ľhsommer 2020 darstellt.

Der aktuelle Gewinnmultiplikator des Technologieunternehmens entspricht ebenfalls weitgehend seinem historischen F√ľnfjahresdurchschnitt von 23. Angesichts der Tatsache, dass Apple in den letzten Quartalen ein solides Wachstum aufrechterhalten konnte ‚Äď insbesondere im Vergleich zum Rest der gro√üen Technologieunternehmen ‚Äď sollten die Investoren dies tun begeistert √ľber den Kauf der Aktie auf dem bestehenden Niveau.


Apple ist heute eine gute Wahl auf dem turbulenten Aktienmarkt

Apple ist heute eine kluge Investition ‚Äď das weltweit f√ľhrende Technologieunternehmen baut sein Gesch√§ft in einer Wirtschaft, in der viele seiner Konkurrenten unter Wachstumsschmerzen leiden, stetig weiter aus. Die Aktie wird au√üerdem zu ihrer niedrigsten Bewertung seit Mitte 2020 gehandelt, was den Anlegern eine g√ľnstige Sicherheitsmarge bietet. Wenn du nach einer langlebigen Aktie suchst, um der heutigen Volatilit√§t des Marktes entgegenzuwirken, k√∂nnte Apple die richtige Wahl f√ľr dich sein.

Analysten gehen davon aus, dass das Auto von Apple im Jahr 2025 auf den Markt kommen wird. W√§hrend dieser Zeitplan ein wenig aggressiv erscheinen mag, ist es erw√§hnenswert, dass das Unternehmen √ľber eine Flotte von Autos verf√ľgt, die Berichten zufolge seine autonome Fahrtechnologie testen. Dar√ľber hinaus glaubt die Analystin von Morgan Stanley, Katy Huberty, dass der Einstieg von Apple in den Automobilmarkt dem Unternehmen den Weg ebnen k√∂nnte, seinen Umsatz und seine Marktkapitalisierung zu verdoppeln.

Vanarama-Apple-Car-Concept-Rendering-169FullWidth-9596e822-1849369.jpg

Apple¬īs iCar k√∂nnte so aussehen (Bildquelle: auto-motor)

All dies deutet darauf hin, dass Apple auf solides langfristiges Wachstum ausgelegt ist. Aus diesem Grund sollten Anleger, die vom Ausverkauf der Technologieaktien profitieren wollen, den Kauf von Apple-Aktien in Betracht ziehen. Sie werden derzeit zum 24-Fachen des nachlaufenden Gewinns gehandelt, was unter dem Vielfachen des Nasdaq-100 von 26 liegt.

Publiziert am 21.05.2022, 09:07 Uhr

Aktuelle News zu Apple Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Apple Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Apple Inc - WKN: 865985

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung