Automobilproduktion

Fast 2,5 Millionen Fahrzeuge im Jahr 2023 verkauft

Mercedes zieht bei "MB.EA-Large" E-Auto-Entwicklung die Notbremse!

Mercedes Benz Group AG  (WKN: 710000)
Kaufempfehlung: Mercedes Benz Group AG
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 85,00 EUR
Aktueller Kurs: 64,34 EUR

UPDATE zur Mercedes Benz Group AG

UPDATE vom 18.05.2024 | Mercedes-Benz zieht bei der "MB.EA-Large" E-Auto-Entwicklung die Notbremse! Laut "Handelsblatt" ist die prestigetr√§chtige Elektroplattform des Automobilherstellers, geplant f√ľr die Elektrifizierung der Luxusmodelle wie die S-Klasse, wegen unerwartet hoher Kosten und schwacher Nachfrage auf Eis gelegt worden. Die Entscheidung soll Einsparungen im mittleren Milliardenbereich bringen, wobei Mercedes plant, stattdessen auf Komponenten der bestehenden "EVA2" -Architektur zur√ľckzugreifen und somit teure Produktionsanlagen zu adaptieren.

Der Kurs lie√ü zwar akutell nach, allerdings sind die Aussichten f√ľr das gesamte Jahr 2024 noch positiv, und eine Kurssteigerung kann immer noch erwartet werden.

Pioniere der Mobilität im Wandel der Zeit

31.01.2024 | Mercedes Benz Group AG | ISIN: DE0007100000 | WKN: 710000 | K√ľrzel: MBG

Darum gehts

  • Steigende Verkaufszahlen und Wachstum in 2023: Die Mercedes-Benz Group AG hat im Jahr 2023 beeindruckend fast 2,5 Millionen Fahrzeuge verkauft, was einem Wachstum von 1,5 % entspricht.
  • Best Global Brands 2023: Im aktuellen Ranking "Best Global Brands 2023" nimmt Mercedes-Benz jetzt Position 7 als wertvollste Marke der Welt ein.
  • Stabile Finanzkennzahlen und Zukunftsaussichten:  Trotz eines intensiven Preiswettbewerbs und verhaltener Marktbedingungen im dritten Quartal 2023 erzielte die Mercedes-Benz Group AG solide finanzielle Ergebnisse.

Mercedes-Benz Group AG (WKN: 710000). Die Urspr√ľnge des Unternehmens gehen bis ins Jahr 1883 zur√ľck als die Benz & Co. gr√ľndete wurde und bis zur Erfindung des Automobils im Jahr 1886 durch die Firmengr√ľnder Gottlieb Daimler und Carl Benz.

Die Marke Mercedes Benz entstand 1926 nach dem Zusammenschluss der Daimler-Motoren-Gesellschaft mit Benz & Cie. zur Daimler-Benz AG. Am 17.11.1998 wurde die Mercedes-Benz Group gegr√ľndet und am  1. Februar 2022 wurde aus der der Daimler AG die Mercedes-Benz Group AG die bis heute ihren Sitz in Stuttgart hat.

Als einer der weltweit erfolgreichsten Automobilhersteller gehört die Mercedes-Benz Group AG zu den Giganten im High-End-Pkw- und Premium-Transportersegment. Neben der Mercedes-Benz AG umfasst das Unternehmen die Mercedes-Benz Mobility AG, die eine breite Palette von Finanzierungs- und Mobilitätsdienstleistungen anbietet.

Die Pioniere des Automobilbaus setzen konsequent auf Innovation und Nachhaltigkeit. Die Zielsetzung, bis zum Ende des Jahrzehnts vollständig auf Elektromobilität umzusteigen, unterstreicht die klare Ausrichtung von "Electric first" zu "Electric only". Mercedes-Benz investiert nicht nur in effiziente Antriebe, sondern treibt auch die intelligente Vernetzung, autonomes Fahren und neue Mobilitätskonzepte voran.

Mercedes-Benz ist global präsent, mit Vertrieb und Produktionsstätten in Europa, Nord- und Lateinamerika, Asien und Afrika. Die breite Palette von Fahrzeugen und Dienstleistungen spiegelt sich in nahezu allen Ländern der Welt wider.

Das Markenportfolio ist beeindruckend, einschlie√ülich der wertvollsten Luxus-Automobilmarke der Welt ‚Äď Mercedes-Benz. Erg√§nzt wird dies durch Marken wie Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me, sowie die Dienstleistungsunternehmen wie Mercedes-Benz Bank, Mercedes-Benz Financial Services und Athlon.

Mit B√∂rsennotierungen in Frankfurt und Stuttgart (B√∂rsenk√ľrzel MBG) unterstreicht die Mercedes-Benz Group AG nicht nur ihre globale Bedeutung, sondern pr√§sentiert auch solide finanzielle Kennzahlen. Im Jahr 2022 erreichte der Konzern mit rund 170.000 Mitarbeitern einen Fahrzeugabsatz von 2,5 Mio. Einheiten und einen beeindruckenden Umsatz von 150,0 Mrd. ‚ā¨, wobei das EBIT bei 20,5 Mrd. ‚ā¨ lag.

Die Mercedes-Benz Group AG bleibt nicht nur ein Synonym f√ľr Luxusfahrzeuge, sondern definiert auch die Zukunft der Mobilit√§t. Die klare Ausrichtung auf Elektromobilit√§t, innovative Technologien und nachhaltige Praktiken unterstreichen das Engagement des Unternehmens f√ľr eine verantwortungsbewusste und fortschrittliche Mobilit√§tswelt.

Aktueller Kurs der Mercedes-Benz Group AG Aktie (ISIN: DE0007100000): Börse Frankfurt

Eine weltweite Auto-Legende; der Mercedes 300 SL Coupe Fl√ľgelt√ľr

(Bildquelle: mercedes-benz.com)

Best Global Brands 2023: Mercedes Benz weltweit auf Platz 7 der wertvollsten Marken der Welt

Im aktuellen Ranking "Best Global Brands 2023" hat Mercedes-Benz seine Position als wertvollste Luxusautomobilmarke weiter gest√§rkt und sich von Platz acht auf den siebten Rang vorgeschoben. Diese herausragende Entwicklung unterstreicht nicht nur die konsequente Transformation des Unternehmens, sondern auch die klare Ausrichtung auf eine ikonische Marke mit Fokus auf √Ąsthetik, Innovation und Nachhaltigkeit.

Erneute Steigerung des Markenwerts: Mit einer beeindruckenden Steigerung des Markenwerts um neun Prozent setzt Mercedes-Benz ein deutliches Zeichen f√ľr seine Spitzenposition unter den bedeutendsten Marken weltweit. Diese Entwicklung ist ein Resultat der strategischen Ausrichtung, die das Unternehmen im Jahr 2021 eingeleitet hat.

Sch√§rfung des Markenkerns: Die strategische Neuausrichtung von 2021 brachte nicht nur eine verbesserte Platzierung, sondern auch eine klare Sch√§rfung des Markenkerns mit sich. Unter dem Motto "Desire for Iconic Luxury" vereint Mercedes-Benz nun seine Wurzeln als Luxusautomobilhersteller mit einem Pioniergeist, der als Innovationsf√ľhrer die Automobilentwicklung vorantreibt.

Fokus auf Strahlkraft und Kulturprägung: Mercedes-Benz setzt verstärkt auf die Strahlkraft seiner Marke, die nicht nur Luxus verkörpert, sondern auch kulturprägend wirkt. Dabei wird das Markenerbe behutsam weiterentwickelt, um die weltweit begehrenswertesten Fahrzeuge und Services zu bieten und so das digitale Zeitalter zu gestalten.

Zielsetzung f√ľr die Zukunft: Das langfristige Ziel von Mercedes-Benz besteht darin, nicht nur eine herausragende Position unter den wertvollsten Marken zu behaupten, sondern auch das digitale Zeitalter ma√ügeblich zu pr√§gen. Durch die fortw√§hrende Fokussierung auf √Ąsthetik, Innovation und Nachhaltigkeit strebt das Unternehmen danach, weiterhin als Vorreiter im Automobilsektor zu gelten.

Mercedes-Benz hat nicht nur seinen Platz unter den wertvollsten Marken der Welt behauptet, sondern ihn auch weiter ausgebaut. Die konsequente Transformation und die klare Ausrichtung auf √Ąsthetik, Innovation und Nachhaltigkeit machen die Marke mit dem Stern zu einer Ikone, die nicht nur Luxus verk√∂rpert, sondern auch den Weg in die digitale Zukunft ebnet.

Mercedes-Benz Group AG √ľbertrifft Verkaufsprognosen trotz Herausforderungen in der Lieferkette

Das Jahr 2023 markierte f√ľr die Mercedes-Benz Group AG einen beeindruckenden Erfolg, da das Unternehmen trotz Herausforderungen in der Lieferkette insgesamt 2.491.600 Fahrzeuge verkaufte, was einem Anstieg von 1,5 % entspricht.

Der Vorsitzende des Vorstands, Ola K√§llenius, betonte die positive Entwicklung, die auf die Fokussierung auf begehrenswerte Pkw und Transporter sowie deren Elektrifizierung zur√ľckzuf√ľhren ist.

Erfolgreiche Fahrzeugsegmente: Besonders hervorzuheben sind die Top-End-Fahrzeuge, darunter Mercedes-Maybach, G-Klasse und Mercedes-AMG, die im Jahr 2023 ihr bisher bestes Absatzergebnis erzielten. Elektrofahrzeuge verzeichnen weiterhin einen Anstieg, wobei die neue E-Klasse besonders positiv aufgenommen wurde. Auch die Mercedes-Benz Vans Sparte erreichte neue Absatzbestwerte, wobei die elektrische G-Klasse, der Mercedes-AMG GT Coupé und der neue eSprinter die Produktdynamik vorantreiben.

Mercedes-Benz Cars: Im Jahr 2023 verkaufte Mercedes-Benz Cars insgesamt 2.043.800 Einheiten. Die gestiegene Nachfrage nach begehrenswerten Fahrzeugen wie Mercedes-Maybach (+19 %), G-Klasse (+11 %) und Mercedes-AMG (+4 %) trug ma√ügeblich dazu bei. Markteinf√ľhrungen, insbesondere des vollelektrischen Mercedes-Maybach EQS SUV, tragen zur weiteren St√§rkung der Marke bei.

Segment√ľbergreifende Analyse: Die G-Klasse behauptete ihre St√§rke mit einem Absatzplus von 11 %, w√§hrend die S-Klasse weiterhin den Marktanteil in allen Schl√ľsselregionen bei etwa 50 % h√§lt. Trotz Herausforderungen im Core-Segment, vor allem durch Lieferantenengp√§sse und den Modellwechsel der E-Klasse, bleibt die C-Klasse ein Erfolg mit einem Absatzplus von 10 %. Im Entry-Segment sorgten starke Verk√§ufe des EQA (+57 %) und des EQB (+109 %) f√ľr einen Anstieg von 4 %.

Elektrifizierung und globale Präsenz: Der Absatz vollelektrischer Mercedes-Benz Pkw stieg um 73 % auf 222.600 Einheiten, was 11 % des Gesamtabsatzes entspricht. Die EQE-Limousine verzeichnete weltweit einen beeindruckenden Anstieg von 120 %, während die BEV-Verkäufe auf dem US-Markt um 167 % zunahmen, angetrieben durch den neuen EQE SUV.

Ausblick: Die Mercedes-Benz Group AG beweist erneut ihre F√§higkeit, auch unter anspruchsvollen Bedingungen herausragende Ergebnisse zu erzielen. Mit einem klaren Fokus auf begehrenswerte Fahrzeuge und Elektrifizierung ist das Unternehmen gut positioniert, um auch in Zukunft in der sich wandelnden Automobilbranche eine f√ľhrende Rolle zu spielen.

Anleger können einen positiven Geschäftsbericht mit Wachstum in 2023 erwarten

Am 22. Februar wird die Mercedes Benz Group AG die Ergebnisse des gesamten Geschäftsjahres 2023 veröffentlichen. Da das Jahr durchaus eine exzellente Performance des Unternehmens war, können sich Anleger auf einen positiven Abschlussbericht freuen.

Bis dahin hier ein paar performance Informationen des 3. Quartals 2023

Auch wenn das Marktumfeld von intensivem Preiswettbewerb gepr√§gt ist, hatte die Mercedes-Benz Group AG auch im dritten Quartal ein solides Ergebnis erzielt. Mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 4,8 Mrd. ‚ā¨ (Q3 2022: 5,2 Mrd. ‚ā¨) zeigt das Unternehmen seine Resilienz inmitten eines verhaltenen Marktes.

Die h√∂heren Inflations- und Wechselkurseffekte sowie lieferkettenbedingte Mehrkosten konnten teilweise durch eine verbesserte Preisdurchsetzung bei Mercedes-Benz Cars und einen Anstieg im Absatz von Premium-Transportern ausgeglichen werden. Der Pkw-Absatz wurde zwar durch einen lieferantenbedingten Engpass bei 48-Volt-Batterien um rund 5 % ged√§mpft, dennoch erreichte der Umsatz 37,2 Mrd. ‚ā¨ (Q3 2022: 37,7 Mrd. ‚ā¨).

Konsequent profitables Wachstum als Strategie des Konzerns. Starke Verkaufszahlen von Mercedes-Maybach und der G-Klasse im Top-End Segment trugen dazu bei, dass die bereinigte Umsatzrendite (RoS) von Mercedes-Benz Cars bei 12,4 % (Q3 2022: 14,5 %) lag. Mercedes-Benz Vans profitierte ebenfalls mit einem bereinigten RoS von 15,0 % (Q3 2022: 12,7 %).

Auf der IAA in M√ľnchen pr√§sentierte Mercedes-Benz wegweisende Innovationen im Zeitalter von Elektromobilit√§t und Digitalisierung. Das Concept CLA Class beeindruckt mit einem hocheffizienten Elektroantrieb, der √ľber 750 Kilometer Reichweite bietet. Das Unternehmen investiert zudem in den Aufbau eines globalen Ladenetzwerks, wobei der erste Schnellladepark bereits in Chengdu (China) in Betrieb ist. Ein bahnbrechender Crashtest mit zwei Elektrofahrzeugen unterstreicht die herausragende Sicherheit der EQA und EQS SUV Modelle.

Die Mercedes-Benz Group AG zeigt nicht nur ihre Anpassungsf√§higkeit in einem herausfordernden Markt, sondern auch ihre strategische Ausrichtung auf zukunftsweisende Technologien und Innovationen. Trotz kurzfristiger Herausforderungen bleibt das Unternehmen auf einem stabilen Kurs f√ľr nachhaltiges Wachstum und bietet Anlegern eine vielversprechende Perspektive in der sich wandelnden Automobilbranche.

Unser redaktionelles Fazit f√ľr Mercedes Benz Group AG Aktie

Die Mercedes-Benz Group AG (WKN: 710000) verzeichnete im Jahr 2023 ein eindrucksvolles Wachstum, indem sie fast 2,5 Millionen Fahrzeuge verkaufte, was einem Anstieg von 1,5 % entspricht. Die starke Positionierung als weltweit f√ľhrende Luxusautomobilmarke, unterstrichen durch den 7. Platz im "Best Global Brands 2023" Ranking, der wertvollsten Marken der Welt.

Die historischen Wurzeln, die bis ins Jahr 1883 zur√ľckreichen, machen Mercedes-Benz zu einem der Pioniere des Automobilbaus. Die klare Ausrichtung auf Elektromobilit√§t, innovative Technologien und nachhaltige Praktiken verdeutlicht die strategische Vision, bis zum Ende des Jahrzehnts vollst√§ndig auf "Electric only" umzusteigen.

Trotz Herausforderungen in der Lieferkette erzielte die Mercedes-Benz Group AG im Jahr 2023 herausragende Verkaufszahlen. Besonders bemerkenswert sind die Erfolge in den Top-End-Fahrzeugsegmenten wie Mercedes-Maybach, G-Klasse und Mercedes-AMG. Die Fokussierung auf Elektrifizierung zeigt sich im Anstieg des Absatzes vollelektrischer Pkw um 73 % auf 222.600 Einheiten.

Finanziell pr√§sentierte sich das Unternehmen stabil, trotz intensivem Preiswettbewerb und verhaltener Marktbedingungen im dritten Quartal 2023. Die geplante Ver√∂ffentlichung der Gesch√§ftsergebnisse f√ľr das Gesamtjahr 2023 am 22. Februar d√ľrfte Anleger positiv stimmen. Mercedes-Benz demonstriert nicht nur Anpassungsf√§higkeit in einem herausfordernden Markt, sondern setzt auch auf zukunftsweisende Technologien und Innovationen.

Zusammengefasst: Insgesamt bietet die Mercedes-Benz Group AG Anlegern eine vielversprechende Perspektive in der sich wandelnden Automobilbranche, gest√ľtzt durch starke Verkaufszahlen, eine klare strategische Ausrichtung und finanzielle Stabilit√§t.

An der Frankfurter B√∂rse entwickelte sich das Jahr 2023 f√ľr die Aktie der Mercedes Benz Group AG (ISIN: DE0007100000) leicht ins Minus, was aber eher auf die allgemeinen Marktverh√§ltnisse zur√ľckzuf√ľhren ist: Begann mit 63.78 EUR und endete mit 62,60 EUR.

Aufgrund der guten Unternehmensperformance auch in schwierigeren Marktumgebungen, deuten die fundamentalen Daten sowie Analysen auf ein klares BUY hin. In Summe zeigen Analysen f√ľr das Jahr 2024 einen Anstieg sogar auf √ľber 100 EUR und bis zu 115 EUR an. Wobei der Durchschnittswert bei knapp 80 EUR liegt.

Unser erstes redaktionelles Kursziel bei Black Research f√ľr das Jahr 2024: 85 EUR. 

Publiziert am   31.01.2024, 17:56 Uhr
Aktualisiert am   20.05.2024, 15:43 Uhr

Aktuelle News zu Mercedes Benz Group AG

alle anzeigen

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Mercedes Benz Group AG - WKN: 710000

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung