IT-Dienstleistungen

Berkshire Hathaway investierte ungefähr zum Zeitpunkt des Börsengangs des Fintechs im Jahr 2018 in StoneCo

Kennen Sie schon StoneCo?

StoneCo Ltd  (WKN: A2N7XN)
Kaufempfehlung: StoneCo Ltd
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 13,00 EUR
Aktueller Kurs: 15,32 EUR

StoneCo ist ein brasilianischer Fintech-Spezialist, der Zahlungsabwicklung und andere Dienstleistungen f√ľr kleine und mittlere Unternehmen anbietet. Das Unternehmen hatte seinen B√∂rsengang (IPO) im Oktober 2018, und kurz darauf gab Berkshire Hathaway bekannt, dass es eine Position in der Aktie er√∂ffnet hatte.

Obwohl StoneCo nur einen winzigen Teil des Aktienportfolios des Konglomerats ausmacht und in den letzten Jahren stark zur√ľckgedr√§ngt wurde, k√∂nnte es von hier aus eine der explosivsten Aktien im Besitz von Warren Buffetts Unternehmen sein und im Moment ein guter Kauf.

(Bildquelle: braziljournal)

Die StoneCo-Aktie bietet explosives Aufwärtspotenzial

Die Hardware und Software von StoneCo machen es Unternehmen einfach, karten- und App-basierte Zahlungen an physischen Standorten zu akzeptieren und Verk√§ufe √ľber E-Commerce-Portale abzuwickeln. Das Unternehmen verf√ľgt au√üerdem √ľber ein Softwaregesch√§ft, das Point-of-Sale-Dienste, Kundenbeziehungsmanagement und Enterprise-Resource-Planning-Angebote kombiniert.

Zuvor betrieb StoneCo auch ein Kreditgeschäft, das einen wesentlichen Beitrag zur Gesamtleistung leistete, doch dieser Bereich erlitt aufgrund pandemiebedingter Herausforderungen und anderer Belastungen einen dramatischen Zusammenbruch.

Nat√ľrlich haben viele kleine Unternehmen w√§hrend der Pandemie geschlossen. Dar√ľber hinaus nutzte das Fintech jedoch unzureichende Daten (bereitgestellt vom brasilianischen nationalen Registersystem), um die Kreditw√ľrdigkeit seiner Kunden zu beurteilen. Ber√ľcksichtigt man die Auswirkungen eines neuen Regulierungsrahmens, den Brasilien im Juni 2021 eingef√ľhrt hat, so f√ľhrt das Endergebnis dazu, dass der Fintech-Spezialist am Ende ein ernsthaft notleidendes Kreditportfolio vorweisen kann. StoneCo musste Verluste in Millionenh√∂he hinnehmen, da es viele Kredite abschrieb und andere zu Schn√§ppchenpreisen an Dritte verkaufte.

Zusammen mit dem allgemeineren makro√∂konomischen Druck, der die Bewertungen in der gesamten Fintech-Branche erheblich gedr√ľckt hat, l√∂sten die Schwierigkeiten im Kreditgesch√§ft von StoneCo einen gewaltigen und anhaltenden Ausverkauf der Aktie aus. Der Aktienkurs von StoneCo liegt jetzt etwa 90 % unter dem H√∂chststand, den er im Februar 2021 erreichte, und etwa 59 % unter seinem IPO-Preis. Aber es gibt Kaufsignale f√ľr risikotolerante Anleger auf der Suche nach gro√üen Renditen.

Mit einem Handelspreis von nur dem 12,6-fachen des diesj√§hrigen erwarteten Gewinns und dem 1,3-fachen des erwarteten Umsatzes w√ľrde StoneCo selbst dann g√ľnstig bewertet erscheinen, wenn Umsatz und Gewinn auf dem aktuellen Niveau stabil blieben. Tats√§chlich steigert das Unternehmen Umsatz und Gewinn jedoch rasant.

Beeindruckende Gesch√§ftsentwicklung und zur√ľckgehende Herausforderungen

Im zweiten Quartal lie√ü die starke Dynamik des Zahlungsgesch√§fts von StoneCo den Gesamtumsatz im Jahresvergleich um 28 % auf 3 Milliarden brasilianische Real steigen ‚Äď oder etwa 600 Millionen US-Dollar, basierend auf dem Wechselkurs zum Zeitpunkt dieses Schreibens. Der Non-GAAP-Nettogewinn (bereinigt) stieg in diesem Zeitraum im Jahresvergleich um 477 % auf 322 Millionen Real ‚Äď oder etwa 64 Millionen US-Dollar. Zugegebenerma√üen ist das explosive Gewinnwachstum von StoneCo zum Teil darauf zur√ľckzuf√ľhren, dass das Unternehmen mit einer niedrigen Vergleichsbasis startete, aber es sieht so aus, als h√§tte das Unternehmen die Wende geschafft.

Die negativen finanziellen Auswirkungen des Zusammenbruchs seiner Kreditabteilung liegen inzwischen weitgehend im Hintergrund. Nach Abschluss einer Umstrukturierung der Einheit hat StoneCo tats√§chlich damit begonnen, sein Kreditangebot langsam wieder auszuweiten. Doch auch wenn die vorsichtige R√ľckkehr zur Kreditvergabe an kleine und mittelst√§ndische Unternehmen kaum Fr√ľchte tr√§gt, verzeichnet das Unternehmen im Zahlungsverkehr weiterhin gute Ergebnisse.

Die makro√∂konomische Volatilit√§t in Brasilien und die M√∂glichkeit einer Abw√§rtsbewegung am Aktienmarkt insgesamt sind Risikofaktoren, die StoneCo nach unten dr√ľcken k√∂nnten, aber die Aktie scheint derzeit f√ľr risikotolerante Anleger attraktiv bewertet zu sein. Wenn Sie bereit sind, eine gewisse Volatilit√§t in Kauf zu nehmen, hat StoneCo das Zeug zu einem potenziell gro√üen langfristigen Gewinner.

Titelbild: Foto von Clay Banks auf Unsplash

Publiziert am   18.10.2023, 12:19 Uhr
Aktualisiert am   20.11.2023, 21:52 Uhr

Aktuelle News zu StoneCo Ltd

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu StoneCo Ltd

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: StoneCo Ltd - WKN: A2N7XN

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung