Biotechnologie

DexCom ist führend in der kontinuierlichen Glukoseüberwachung, einem Markt mit viel Raum für Wachstum

Kennen Sie schon Dexcom?

DexCom Inc  (WKN: A0D9T1)
Kaufempfehlung: DexCom Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 124,00 EUR
Aktueller Kurs: 130,00 EUR
D

DexCom, Inc. ist ein Unternehmen, das kontinuierliche Glukose√ľberwachungssysteme (CGM) f√ľr das Diabetesmanagement entwickelt, herstellt, produziert und vertreibt. Es ist international t√§tig, hat seinen Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, und verf√ľgt √ľber Produktionsst√§tten in Mesa, Arizona, und Batu Kawan in Malaysia.

(Bildquelle: Dexcom)

Dieses Unternehmen k√∂nnte weiter steigen, aber h√ľten Sie sich vor den Risiken

Der Medizinger√§tespezialist DexCom war im vergangenen Jahr in Flammen und hat den breiteren Markt deutlich √ľbertroffen. Das Gesundheitsunternehmen kann sich f√ľr seine Leistung mehreren R√ľckenwinden verdanken, darunter die kontinuierliche Einf√ľhrung der Technologie, an deren Entwicklung es mitgewirkt hat ‚Äď kontinuierliches Glukosemonitoring (CGM) ‚Äď und die Einf√ľhrung neuer Produkte.

Aber DexCom hat noch etwas Aufw√§rtspotenzial, zumindest wenn wir uns an die Vorhersagen der Wall Street halten. Das aktuelle durchschnittliche Kursziel des Unternehmens von 132,22 US-Dollar (laut Yahoo! Finance) bedeutet eine Steigerung von 19 % gegen√ľber dem Aktienkurs von etwa 111 US-Dollar zum jetzigen Zeitpunkt. Sollten Anleger dem Rat von Street folgen und die Aktien von DexCom kaufen? Lassen Sie uns eintauchen und es herausfinden.

Der Vorteil der kontinuierlichen Glukose√ľberwachung

CGM-Ger√§te geben Diabetespatienten eine viel bessere M√∂glichkeit, ihren Blutzuckerspiegel im Auge zu behalten. Typischerweise m√ľssen Diabetiker Blut mit einem Ger√§t entnehmen, das manchmal als Glukometer bezeichnet wird und die Zuckermenge in der Blutprobe misst. Diese Methode ist jedoch schmerzhaft und hat einen weiteren gro√üen Nachteil: Sie teilt den Patienten ihren Blutzuckerspiegel nur zu einem bestimmten Zeitpunkt mit, wenn sie ihn messen. Geben Sie CGM-Optionen wie G6 von DexCom ein.

Das G6-System verf√ľgt √ľber einen kleinen Sensor, der unter die Haut eingef√ľhrt wird und alle f√ľnf Minuten den Blutzuckerspiegel misst. Das ist 12 Mal pro Stunde und 288 Mal pro Tag. Der Zugriff auf so viele Daten kann es Patienten erm√∂glichen, die t√§glichen Herausforderungen des Lebens mit Diabetes besser zu meistern. Das G6 sendet auch Warnungen an kompatible Ger√§te, wenn der Blutzuckerspiegel √ľber oder unter einen vorbestimmten Schwellenwert f√§llt.

Diese Option ist √ľberlegen und es hat DexCom geholfen, ernsthafte Fortschritte auf dem Diabetesmarkt zu erzielen. Das Unternehmen betreut derzeit sch√§tzungsweise 1,7 Millionen Patienten weltweit und sein G6 ist das beliebteste CGM-System der Welt. Des Weiteren ist der Umsatz von DexCom gewachsen. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz des Unternehmens im Jahresvergleich um 19 % auf 2,91 Milliarden US-Dollar.

Aber es gibt noch viel Luft nach oben. Allein in den USA gibt es 37,3 Millionen Diabetespatienten. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation gibt es weltweit 422 Millionen von ihnen. Die installierte Basis von DexCom von 1,7 Millionen ist nur ein winziger Teil davon. Das Unternehmen hat zwar mehrere Konkurrenten, f√ľhrt diesen Markt jedoch mit Abbott Laboratories an, dessen Franchise f√ľr CGM-Ger√§te, der FreeStyle Libre, im Jahr 2022 einen Umsatz von 4,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete.

(Bildquelle: Dexcom)

DexCom konnte seinen Umsatz und seine installierte Basis trotz der Konkurrenz durch die viel größeren Abbott Laboratories weiter steigern

Selbst wenn es weltweit insgesamt 20 Millionen CGM-Nutzer gibt (eine unwahrscheinliche Zahl), gibt es weltweit noch viel Raum f√ľr Wachstum. Und das ist, bevor wir die Tatsache hinzuf√ľgen, dass die Bev√∂lkerung von Patienten mit Diabetes jahrzehntelang einen Aufw√§rtstrend beibehalten wird. Inzwischen hat DexCom das G7 herausgebracht, ein aktualisiertes CGM-System, dessen Sensor kleiner ist als der des G6.

Es begann letztes Jahr mit der Einf√ľhrung in Europa und sollte dies in diesem Jahr in den USA tun. Das DexCom ONE ist ein weiteres Ger√§t, das sich auf Einfachheit und Zug√§nglichkeit (in Bezug auf den Preis) konzentriert. Diese neueren Ger√§te werden DexCom dabei helfen, weiterhin neue Benutzer zu gewinnen.

(Bildquelle: Forbes)

Trotz der Risiken ein solider Kauf

Alle Unternehmen sind Risiken ausgesetzt. DexCom ist keine Ausnahme von dieser eisernen Regel. Betrachten wir zwei potenzielle Gegenwinde, die Anleger ber√ľcksichtigen sollten, bevor sie eine Position in diesem Gesundheitsunternehmen er√∂ffnen. Die erste ist die Bewertung. Die Aktien von DexCom sehen mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verh√§ltnis von 106 hoch bewertet aus. Das sieht in fast allen Ma√üst√§ben hoch aus. Im Vergleich dazu liegt das Forward-KGV des S&P 500 bei nur 20. Die Bewertung von DexCom spiegelt wahrscheinlich die Aussichten des Unternehmens und die Tatsache wider, dass es seine Einnahmen in der Vergangenheit sehr schnell gesteigert hat.

In den letzten f√ľnf Jahren ist der Umsatz von DexCom um durchschnittlich 42,5 % pro Jahr gestiegen. Unternehmen mit beeindruckendem Umsatzwachstum und attraktiven Gelegenheiten verlangen oft viel h√∂here Pr√§mien. Allerdings k√∂nnte DexCom kurzfristig anf√§llig f√ľr erh√∂hte Volatilit√§t sein, insbesondere wenn es die Erwartungen der Anleger nicht erf√ľllt, die teilweise bereits in den Aktienkurs eingebrannt sind.

Ein weiteres Problem f√ľr DexCom k√∂nnte die zunehmende Konkurrenz von Apple sein, das nicht-invasive Methoden entwickelt hat, um den Blutzuckerspiegel von Patienten zu messen. Es k√∂nnte diese Funktion schlie√ülich in einige seiner Ger√§te wie die Apple Watch integrieren. J√ľngsten Berichten zufolge hat Apple die Proof-of-Concept-Phase seiner Arbeit in diesem Bereich erreicht. Was sollten Anleger von diesen potenziellen Problemen f√ľr DexCom halten?

Es ist wichtig zu beachten, dass die Proof-of-Concept-Phase eine ausgefallene Art zu sagen ist, dass hier wirklich viel versprochen wird, aber noch ein langer Weg vor uns liegt. Es k√∂nnte f√ľnf Jahre oder l√§nger dauern, bis diese Technologie das Licht der Welt erblickt, wenn sie das √ľberhaupt tut. Und obwohl die Bewertung ein Problem ist, k√∂nnte DexCom angesichts der enormen Chancen auf dem Diabetesmarkt auf lange Sicht seine hohe Pr√§mie rechtfertigen.

Publiziert am   03.03.2023, 14:06 Uhr
Aktualisiert am   20.11.2023, 21:51 Uhr

Aktuelle News zu DexCom Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu DexCom Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: DexCom Inc - WKN: A0D9T1

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung