Entertainment / Dienstleistungen

Die Duolingo-Aktie ist dieses Jahr um 135 % gestiegen, totzdem ist die Aktie ein guter Kauf.

Ist Duolingo ein Kauf?

Duolingo  (WKN: A3CWBB)
Kaufempfehlung: Duolingo
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 175,00 EUR
Aktueller Kurs:
D

Duolingo ist ein amerikanisches Bildungstechnologieunternehmen, das Lern-Apps herstellt und Sprachzertifizierungen anbietet.  Es bietet Kurse in √ľber 40 Sprachen an, von beliebten Sprachen wie Englisch und Spanisch bis hin zu weniger h√§ufig erlernten Sprachen wie Walisisch, Irisch und Suaheli. Es bietet auch das Zertifizierungsprogramm Duolingo English Test an; Duolingo ABC, eine Alphabetisierungs-App f√ľr Kinder; und Duolingo Math, eine Mathe-App f√ľr die Grundstufe (derzeit nur f√ľr iOS).

Das Unternehmen nutzt ein Freemium-Modell mit √ľber 500 Millionen registrierten Nutzern. Der optionale Premiumdienst Super Duolingo ist werbefrei und bietet mehr Funktionen.

Ein starker Gewinn seit Jahresbeginn sollte Anleger nicht davon abhalten, diese Aktie zu kaufen

Eine heruntergekommene Aktie zu finden, die immer noch von starken Fundamentaldaten gest√ľtzt wird, ist ein tolles Gef√ľhl, denn sie stellt oft eine klare Kaufgelegenheit dar. Da der Nasdaq Composite in diesem Jahr jedoch um 27 % gestiegen ist, sind viele hochwertige Technologiewerte stark gestiegen, was den Anlegern das Gef√ľhl geben kann, den Anschluss verpasst zu haben.

Es erscheint kontraintuitiv eine Aktie zu kaufen, nachdem sie sich in kurzer Zeit bereits verdoppelt hat. Schauen wir uns nun an warum Duolingo auch nach einem Gewinn von 135 % im Jahr 2023 einen Platz in Ihrem Portfolio verdient hat.

(Bildquelle: pcmag)

Duolingo ist weltweit f√ľhrend im digitalen Sprachunterricht

Die Technologie hat viele Aspekte des Alltagslebens ver√§ndert, und Bildung d√ľrfte einer der bedeutendsten sein. Mit Smartphones haben wir alle Informationen der Welt immer zur Hand, und Duolingo nutzt diese Plattform, um seinen Benutzern die Auswahl von mehr als 40 Sprachen beizubringen.

Die mobile Anwendung Duolingo wurde mehr als 500 Millionen Mal heruntergeladen und verdankt ihre Beliebtheit ihrem spielerischen, interaktiven Bildungsansatz. Benutzer k√∂nnen die Kursarbeit in ihrem eigenen Tempo absolvieren, was f√ľr ein angenehmes Lernerlebnis sorgt, obwohl die Plattform die Konsistenz belohnt, indem sie ihre t√§glichen Anmeldestr√§nge verfolgt. Und f√ľr diejenigen, die ihre Fortschritte beschleunigen m√∂chten, bietet Duolingo kostenpflichtige Abonnements an, die zus√§tzliche Funktionen freischalten.

K√ľnstliche Intelligenz (KI) soll dieses Lernerlebnis noch effektiver machen. Duolingo experimentiert seit etwa einem Jahrzehnt mit der Technologie, aber eine Partnerschaft mit dem ChatGPT-Entwickler OpenAI hat seine Bem√ľhungen beschleunigt.

Das Unternehmen hat gerade eine neue kostenpflichtige Abonnementstufe namens Duolingo Max eingef√ľhrt, die zwei KI-gest√ľtzte Funktionen bietet. Explain My Answer bietet Benutzern, die in einer bestimmten Lektion Fehler machen, personalisiertes Feedback, und Roleplay ist ein Chatbot, der Benutzern hilft, ihre Konversationsf√§higkeiten zu verbessern.

Duolingo nutzt KI auch hinter den Kulissen. Die GPT-4-Technologie von OpenAI kann Texte in mehreren Sprachen generieren und hilft so den Mitarbeitern bei der Erstellung von Unterrichtsinhalten, was Zeit spart und es ihnen ermöglicht, an mehr Projekten zu arbeiten.

(Bildquelle: kern)

Duolingo gewinnt weiterhin rasant neue Benutzer hinzu

Die Plattform verzeichnet weiterhin ein erhebliches Wachstum bei Nutzern und Monetarisierung. Im zweiten Quartal gab es 74,1 Millionen aktive Nutzer pro Monat, was einem Anstieg von 50 % gegen√ľber dem Vorjahr entspricht.

Noch beeindruckender war der Zuwachs bei den zahlenden Abonnenten. Duolingo hatte im zweiten Quartal 5,2 Millionen, ein Plus von 59 % im Jahresvergleich. Sie machen mittlerweile 7,9 % der monatlich aktiven Nutzerbasis aus, was ein Allzeithoch ist, und dieser Prozentsatz hat das Potenzial, dank der Einf√ľhrung der neuen, nur f√ľr Abonnenten zug√§nglichen KI-Funktionen der App noch weiter zu steigen.

Duolingo ist mittlerweile die umsatzstärkste Bildungs-App sowohl im Apple App Store als auch im Play Store von Alphabet.

Bemerkenswerterweise k√∂nnte das Unternehmen noch √ľber erhebliches Wachstumspotenzial verf√ľgen, da Sch√§tzungen zufolge weltweit mehr als 2 Milliarden Menschen eine Fremdsprache lernen. In Schl√ľsselm√§rkten wie Indien, wo die Akzeptanz von Smartphones und Internet immer weiter zunimmt, gewinnt das Unternehmen weiterhin an Bedeutung.

Eine starke finanzielle Leistung

Die Duolingo-Aktie ist dieses Jahr aus gutem Grund gestiegen. W√§hrend viele andere Technologieunternehmen aufgrund der schwierigen Konjunktur einen Abschwung erleben, sind die Verbraucher offensichtlich immer noch bereit, in Sprachunterricht zu investieren. Duolingo erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Umsatz von 126,8 Millionen US-Dollar, ein Anstieg von 44 % gegen√ľber dem Vorjahr, der auch den oberen Rand der Unternehmensprognose von 125 Millionen US-Dollar √ľbertraf.

Die gro√üe √úberraschung in diesem Quartal war die Rentabilit√§t. Nach Jahren der Strategie ‚ÄěWachstum um jeden Preis‚Äú erzielte Duolingo einen Nettogewinn von 3,7 Millionen US-Dollar, ein gro√üer Anstieg gegen√ľber dem Nettoverlust von 15 Millionen US-Dollar vor einem Jahr.

Eines der gro√üartigen Dinge des Unternehmens ist, dass es nicht viel f√ľr Marketing ausgibt, da 90 % der Kundenakquise √ľber Mundpropaganda, Social-Media-Beitr√§ge und andere organische Quellen erfolgt. Im zweiten Quartal machten die Marketingausgaben des Unternehmens lediglich 14 % des Umsatzes aus.

Die Aktie ist im Jahr 2023 um 135 % gestiegen, liegt aber immer noch 17 % unter ihrem Allzeithoch, das w√§hrend des Technologiebooms im Jahr 2021 erreicht wurde, und das ist einer der Gr√ľnde, warum es noch nicht zu sp√§t ist, einzusteigen.

Ein weiterer Grund ist die Zahl der kostenpflichtigen Abonnenten der Plattform, deren Anteil an den aktiven Nutzern immer weiter wächst. Dies bedeutet, dass der Umsatz von Duolingo weiter steigen wird (wenn auch mit langsamerer Geschwindigkeit), selbst wenn Duolingo keine neuen Benutzer mehr gewinnt. Das ist in einer schwierigen Wirtschaftslage eine tolle Dynamik, denn es gibt dem Unternehmen große finanzielle Flexibilität.

Duolingo-Aktien k√∂nnen jedem Portfolio einen Hauch von Qualit√§t verleihen. Falls Sie noch keine besitzen, sollten Sie sich nicht von den Kursgewinnen der Aktie in diesem Jahr abschrecken lassen. 

Publiziert am   04.10.2023, 12:42 Uhr
Aktualisiert am   20.11.2023, 21:52 Uhr

Aktuelle News zu Duolingo

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Duolingo

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Duolingo - WKN: A3CWBB

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung