Medizinische Geräte

Robotergestützte Chirurgie: junger Markt mit Potenzial

Intuitive Surgical: so sieht ein minimal-invasiver chirurgischer Eingriff der Zukunft aus

Intuitive Surgical Inc  (WKN: 888024)
Kaufempfehlung: Intuitive Surgical Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 395,00 Dollar
Aktueller Kurs: 377,15 EUR
I

n der Medizintechnik ist das US-Unternehmen Intuitive Surgical eine feste Gr√∂√üe. Bei der minimal-invasiven Chirurgie ‚Äď also Operationen mit m√∂glichst kleinen Gewebeverletzungen ‚Äď kommen seit einiger Zeit Robotersysteme zum Einsatz, und genau diese Systeme sind es, die Intuitive Surgical entwickelt, produziert und vertreibt. Der Markt f√ľr diese Technologie ist definitiv vorhanden ‚Äď und d√ľrfte in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen.

Es gibt Aktien, die boomen und die auf kurze Sicht Gewinne versprechen. Und es gibt Aktien, die f√ľr die langfristige Anlage ein sicherer Hafen sind. Zu letzteren geh√∂ren die Wertpapiere der Intuitive Surgical Inc. aus Sunnyvale im Silicon Valley, ein Unternehmen, das in der Medizintechnik beheimatet ist und Roboter entwickelt, mit deren Hilfe minimal-invasive Eingriffe von ungeahnter Pr√§zision m√∂glich sind.

Intuitive Surgical: ein guter Zeitpunkt zum Einstieg

Nat√ľrlich sind auch kurzfristige Gewinne nicht ausgeschlossen, so viel sei vorausgeschickt. Doch in der j√ľngeren Vergangenheit zeigte der Trend der Aktie von Intuitive Surgical nach unten, einem Peak Ende Dezember 2021 (366 US-Dollar) folgten j√§he Abst√ľrze auf Werte knapp √ľber 260 Dollar am 25. Januar und am 14. M√§rz. Momentan ist die Aktie noch sehr volatil, gro√üe Tagesgewinne l√∂sen gro√üe Tagesverluste oft rasch ab und andersherum.

F√ľr den Einstieg in diese Aktie muss das nicht schlecht sein, wenn man den Kurs beobachtet und einen g√ľnstigen Zeitpunkt abwarten kann. Die robotergest√ľtzte Chirurgie ist ein relativ junger Markt mit jeder Menge Potenzial, das Tempo, mit dem diese Industrie w√§chst, ist derzeit noch √ľberschaubar. 2020 war die komplette Branche gerade mal etwas mehr als sechs Milliarden Dollar wert.

Die Entwicklung von Intuitive Surgical

Die Analysten von Verified Market Research rechnen damit, dass die Branche j√§hrlich um knapp 18 Prozent zulegen und 2028 einen Wert von mehr als 22 Milliarden Dollar haben d√ľrfte. Auch die Entwicklung und damit der Aktienkurs von Intuitive Surgical weisen mittel- und langfristig nach oben. Wie bei anderen Unternehmen aus dem Gesundheitssektor ist die Umsatz- und Gewinnerwartung f√ľr Intuitive Surgical an sinkende Covid-19-Zahlen gekn√ľpft ‚Äď was nur auf Anhieb paradox klingt.

7.jpg In der Chirurgie werden Roboter eine immer bedeutendere Rolle einnehmen. (Bildquelle: Pixabay)

Denn nur im normalen Klinikbetrieb finden wieder chirurgische Eingriffe statt, die aufgrund einer dauerhaft hohen Zahl an Covid-Hospitalisierungen verschoben werden mussten; nur dann kommen roboterassistierte Operationssysteme wie das von Intuitive Surgical entwickelte da Vinci zum Einsatz.

Was ist da Vinci von Intuitive Surgical?

Dabei handelt es sich um ein robotergest√ľtztes Instrumentensteuerungssystem, das f√ľr Operationen aller Art bei Erwachsenen und Kindern genutzt werden kann: urologisch-chirurgische Eingriffe, allgemeine laparoskopischer Eingriffe, gyn√§kologisch-laparoskopische Eingriffe, transoral-otolaryngologische Eingriffe (solange es um gutartige oder b√∂sartige Tumore der Klasse T1 und T2 geht), allgemeine thorakoskopische Eingriffe sowie thorakoskopisch unterst√ľtzte Herzoperationen. Mit diesen Systemen ‚Äď es gibt drei unterschiedliche Versionen ‚Äď wird die pr√§zise Steuerung der endoskopischen Instrumente von Intuitive erm√∂glicht.

Wenn das System einmal in einer Klinik installiert und das OP-Team in der Nutzung eines da Vinci-Roboters geschult ist, so ist auch das Thema Kundenbindung f√ľr Intuitive Surgical keines mehr. Ist ein da Vinci-System in einem Krankenhaus n√§mlich erst einmal eingerichtet, muss es auch genutzt werden. Dazu kommen die Einnahmen aus zur Verf√ľgung gestellten Support-Dienstleistungen und dem Verkauf von Einweginstrumenten, die an das da Vinci-System gebunden sind.

8.jpgInnenansicht eines Videoendoskops. (Bildquelle: Wikipedia)

Die Fakten sprechen f√ľr da Vinci und Intuitive Surgical

Die Zahl der Operationen, bei denen da Vinci-Systeme eingesetzt wurden, lag im vierten Quartal 2021 um 19 Prozent höher als im Vorjahr. Das bedeutet also, dass die Nutzung trotz der grassierenden Omikron-Variante von SARS-CoV-2 zugenommen hat. Nimmt die Anzahl der Covid-Erkrankungen weiter ab dann können Investoren davon ausgehen, dass die Nutzungszahlen und die Umsätze stärker steigen werden und auch der Verkauf der Systeme deutlich wächst.

Die Gesch√§ftsf√ľhrung von Intuitive Surgical rechnet f√ľr 2022 mit einer Zunahme der Operationen mit einem da Vinci-Roboter um elf bis 15 Prozent. Inklusive der Verkaufszahlen neuer Systeme steht das Unternehmen vor einem Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich. Das sind gute Aussichten f√ľr den freien Cashflow, da Intuitive Surgical Gewinnmargen von mehr als 30 Prozent erzielt. Da das so bleiben d√ľrfte, sollte auch der Aktienkurs demn√§chst profitieren. Ein weiteres Plus der Firma: Intuitive steht mit einer Bilanz von 8,6 Milliarden Dollar an liquiden Mitteln blendend da und ist obendrein komplett schuldenfrei.

9 Intuitive logo.jpgDas Logo von Intuitive Surgical. (Bildquelle: Wikipedia)

Die Unternehmensf√ľhrung

Seit 2010 ist Gary S. Guthart CEO von Intuitive, seit 1996 ist er im Unternehmen t√§tig und hatte seitdem eine Reihe von verantwortungsvollen Positionen inne. Zu Beginn seiner wissenschaftlichen Karriere forschte Guthart im Human Factors Lab der NASA, ehe er vor seinem √úbertritt zu Intuitive Surgical im Stanford Research Institute grundlegende Technologien f√ľr die computerunterst√ľtzte Chirurgie entwickelte.


Unsere Redaktion geht von einem positiven Kursverlauf aus bei regelm√§√üiger Berichtserstattung durch das Unternehmen. Wir empfehlen versierten Small-Cap-Investoren, einige Aktien von Intuitive Surgical (WKN: 888024) auf dem aktuellen Kursniveau ins Depot zu nehmen. Die Papiere k√∂nnen speseng√ľnstig direkt an deutschen B√∂rsen gekauft werden.


Zehn Gr√ľnde, warum die Aktie von Intuitive Surgical in Ihr Depot geh√∂rt:

  1. Intuitive Surgical ist in einer zukunftsträchtigen Branche tätig
  2. robotergest√ľtzte minimal-invasive Chirurgie ist eine junge Branche mit unfassbarem Potenzial
  3. da Vinci ist ein robotergest√ľtztes Instrumentensteuerungssystem, das f√ľr Operationen aller Art bei Erwachsenen und Kindern genutzt wird
  4. Einsatz von da Vinci-Systemen möglich in Urologie, Gynäkologie, Kardiologie u. v. m.
  5. ermöglicht die unfassbar präzise Steuerung endoskopischer Instrumente während eines Eingriffs
  6. Intuitive Surgical liefert Einweginstrumente an Kliniken und bietet Supportdienste f√ľr die da Vinci-Systeme: steter Umsatz
  7. Operationen, bei denen da Vinci verwendet wurde, ist 2021 trotz der Omikron-Variante von Covid-19 deutlich gestiegen
  8. R√ľckgang der Hospitalisierungen bedeutet mehr Alltagsgesch√§ft in Krankenh√§usern und damit mehr Eingriffe mit da Vinci
  9. erfahrener CEO mit fundierten Kenntnissen in computerunterst√ľtzter Chirurgie, kennt sein Unternehmen und den Markt wie seine Westentasche
  10. liquide Mittel von 8,6 Mrd. US-Dollar, zudem ist Intuitive komplett ohne Schulden

Publiziert am 22.04.2022, 18:46 Uhr

Aktuelle News zu Intuitive Surgical Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Intuitive Surgical Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Intuitive Surgical Inc - WKN: 888024

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung