Biotechnologie
Wirtschaftsanzeige

Neue Methoden zur Verabreichung von Medikamenten "Made in Germany"

Hier steckt Potenzial drin: Diese Biotech-Aktie könnte sich verzehnfachen!

BioNxt Solutions Inc.  (WKN: A3D1K3)
Kaufempfehlung: BioNxt Solutions Inc.
Einschätzung: strong buy
Erstes Kursziel: 2,20 EUR
Aktueller Kurs: 0,39 EUR

Darum gehts

  • Die Biotech-Aktie BioNxt Solutions Inc. steht nach umfangreicher Umstrukturierung vor einer m√∂glichen Verzehnfachung.
  • BioNxt hat nach dem CPHI-Pharmakongress in Barcelona, dem weltweit gr√∂√üten Kongress der Pharmaindustrie, eine Kooperation gezeichnet, die neue T√ľren in einen Multimilliarden-Markt √∂ffent.
  • Die hocheffiziente Arzneimittelverabreichung in Form von transdermalen Pflastern (TDS) und l√∂slichen oralen Filmen (ODF) von BioNxt sollen bald in Massenproduktion gehen.

BioNxt zeichnet Kooperation, der neue T√ľren in Multimilliarden-Markt √∂ffnet

BioNxt Solutions bring nach seiner Teilnahme am CPHI-Pharmakongress in Barcelona, dem weltweit gr√∂√üten Kongress der Pharmaindustrie mit √ľber 45.000 Teilnehmern und 1.500 Ausstellern aus 150 L√§ndern aufregende Neuigkeiten!

Das Unternehmen verk√ľndet in einer Pressemitteilung die Zeichnung einer Kooperation mit einem f√ľhrenden pharmazeutischen Entwickler in Deutschland, mit bahnbrechenden Chancen in einem Multimilliarden-Markt.

Inhalt ist die gemeinsame Entwicklung einer oral aufl√∂sbare Arzneimittelformulierung (ODF) mit Cladribin zur Behandlung von Multipler Sklerose und spezifischen Leuk√§mieformen. Diese Partnerschaft sichert BioNxt 100 % der geistigen Eigentumsrechte f√ľr Cladribin.

Cladribin ist bereits in √ľber 75 L√§ndern zugelassen, darunter von der FDA und der EMA. Mit weltweit 2,3 Millionen MS-Patienten und einem prognostizierten Markt von 41 Milliarden US-Dollar bis 2033 f√ľr MS-Medikamente, sind dies bedeutende Neuigkeiten f√ľr BioNxt.

Hugh Rogers, CEO von BioNxt, hebt die Chance hervor: "Die Behandlung von MS mit Cladribin ist bereits ein Milliardenmarkt. Unsere propriet√§re Darreichungsform, basierend auf der BioNxt-Plattform f√ľr Medikamentenverabreichung, erm√∂glicht uns die Teilhabe an diesem wachsenden Markt f√ľr Medikamentenentwicklung. Unsere Schwerpunkte liegen aktuell auf Cladribin ODF und Rotigotin TDS als priorit√§re Entwicklungsprogramme."

BioNxt hat bereits mehrere vorl√§ufige Patente f√ľr Cladribin angemeldet und strebt an, bis 2025 drei bis vier weitere Patente in Schl√ľsselgebieten weltweit einzureichen, um den Patentschutz bis 2044 zu gew√§hrleisten.

Damit ist das kanadische Biotech-Unternehmen BioNxt Solutions Inc. auf dem Weg zu alten H√∂chstkursen und dar√ľber hinaus: Hier steckt als Tenbagger Aktie x10 Potenzial drin.

Die Zukunft der Arzneimittelverabreichung

Die moderne Medizin hat ihre M√∂glichkeiten in der Genetik, der Biotechnologie, der Pharmakologie, der minimalinvasiven und robotergest√ľtzten Chirurgie, der Mikrochirurgie und dem Einsatz k√ľnstlicher Intelligenz so stark erweitert, dass viele Krankheiten, die bis vor Kurzem als unheilbar galten, heute tats√§chlich heilbar sind.

Viele Technologien, die fr√ľher als Zukunftsmusik galten, finden heute zunehmend Eingang in die medizinische Praxis. Bis vor Kurzem waren implantierbare Herzschrittmacher, H√∂rimplantate, Zahnimplantate, k√ľnstliche Gelenke, Organtransplantationen, endoskopische, minimalinvasive und robotergest√ľtzte Operationen experimentelle Modelle, doch heute werden sie in vielen Kliniken weltweit eingesetzt.

Ein weiterer √§u√üerst wichtiger Bereich ist die m√∂glichst effiziente und pr√§zise Arzneimittelverabreichung. 

BioNxt Solutions Inc. (ISIN: CA0909741062) hat mit transdermalen Pflaster eine nicht-invasive Methode zur Verabreichung von Medikamenten entwickelt, was Patienten Komfort und Bequemlichkeit verschafft, insbesondere bei Langzeittherapien.

Die Entwicklungen von BioNxt ermöglichen eine kontrollierte und gleichmäßige Freisetzung von Wirkstoffen, wodurch Arzneimittelwirkungen optimiert und Nebenwirkungen minimiert werden können.

Transdermale Pflaster k√∂nnen die Arzneimittelcompliance verbessern, da sie die Notwendigkeit wiederholter Dosierungen reduzieren. Sie er√∂ffnen neue M√∂glichkeiten f√ľr die Verabreichung von biologisch instabilen Medikamenten, da sie den direkten Kontakt mit dem Verdauungstrakt umgehen und so die Stabilit√§t und Wirksamkeit verbessern.

Das Biotech-Startup BioNxt Solutions hat in den letzten Jahren solide Produkte entwickelt und wird in der nächsten Phase mit eigener Produktion oder auch zusammen mit Kooperationspartnern die Märkte bedienen.

Ein Blick auf den Chart von BioNxt zeigt das Potential

Die aktuellen Chartanalysen geben deutliche Anzeigen, dass die Aktie zur√ľck zu alten H√∂chstkursen steigen wird und so ein Verzehnfachungspotential mit sich bringt.

Die Fundamentaldaten des Unternehmens sind stabil, und die Aussichten f√ľr die Branche, in der es t√§tig ist, sind vielversprechend. Investoren k√∂nnten hier eine attraktive Gelegenheit vor sich haben, da die Aktie eine starke Aufw√§rtstendenz aufweist und das Vertrauen der Anleger in die langfristige Erfolgsgeschichte des Unternehmens st√ľtzt.

BioNxt optimiert Rotigotin-Pflaster Formel und bringt Hoffnung f√ľr Millionen von Parkinson erkrankten

Die deutsche Tochtergesellschaft von BioNxt, Vektor Pharma aus Baden-W√ľttenberg entwickelt transdermale Pflaster und oral aufl√∂sbare Streifen

(Bildquelle: BioNxt Webseite)

Sch√§tzungen gehen davon aus, dass der therapeutische Markt der Parkinson-Erkrankung bei weltweit etwa zehn Millionen Menschen liegt ‚Äď Tendenz steigend - und jetzt gibt es f√ľr diese Menschen Anlass zur Hoffnung.

Bereits im Oktober 2022 hatte BioNxt gemeldet, dass die Optimierung eines transdermalen Rotigotin-Pflasters und die dazugehoŐąrige pruŐąfende Hautabsorptionsstudie abgeschlossen sei. Dank Versuchen mit Hautproben von MaŐąusen und menschlichen Leichen konnte das Unternehmen eine verbesserte Rotigotin-Rezeptur finden.

Die Untersuchung wurde als zweiw√∂chige offene und randomisierte Crossover-Pilotstudie mit zwei Perioden, zwei Sequenzen und einer Einzeldosis konzipiert, um die relative Bioverf√ľgbarkeit der neuen Formulierung von BioNxt im Vergleich zum Rotigotin-Markenprodukt zu bewerten.

Diese Studie wird in Europa in √úbereinstimmung mit der EMA-Richtlinie zur Qualit√§t von transdermalen Pflastern durchgef√ľhrt. Diese Pflaster basieren auf der TDS-Plattformtechnologie, die von der deutschen Tochtergesellschaft Vektor Pharma TF GmbH (s. Absatz zu den Tochterunternehmen) entwickelt wurden.

Laut Wissen Market Research belief sich der weltweite Gesamtumsatz fuŐąr Rotigotin-Pflaster im Jahr 2021 bereits auf rund 518 Millionen US-Dollar, und es wird erwartet, dass der Markt bis 2030 auf uŐąber 766 Millionen US-Dollar ansteigen wird.

Hocheffiziente Wirkungsweise von transdermalen Pflastern bei Medikamentenverabreichung

(Bildquelle: Apotheken Umschau)

BioNxt baut Kapazitäten zur kommerziellen Herstellung der Pflaster auf

BioNxt plant die Entwicklung von kommerziellen ProduktionskapazitaŐąten in seiner deutschen Arzneimittelentwicklungsanlage. Dazu gehoŐąren EU-GMP-zugelassene Herstellungs- und Verpackungsanlagen sowie eine modifizierte Produktionslinie, die in der Lage ist, zulassungsrelevantes Studienmaterial fuŐąr ZulassungsantraŐąge und kommerzielle Produkte (transdermal und oral aufl√∂sbar) herzustellen. Das Unternehmen rechnet damit, in den kommenden Monaten weitere Ank√ľndigungen bez√ľglich seiner Kommerzialisierungsm√∂glichkeiten zu machen.

Das transdermale Rotigotin-Produkt von BioNxt ist ein Einzelprodukt, das auf der unternehmenseigenen Plattformtechnologie basiert und eine skalierbare MoŐąglichkeit fuŐąr weitere TDS-Medikamentenentwicklungs- und -herstellungsprogramme darstellt.

Laut Research and Markets hatte der globale Markt fuŐąr transdermale Hautpflaster im Jahr 2020 bereits einen Wert von fast 6,5 Milliarden US-Dollar. Es wird erwartet, dass dieser Markt bis 2028 ein Volumen von etwa 20 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Also eine Verdreifachung!

Innovative nicht-invasive Arzneimittelverabreichungssysteme von BioNxt sind hocheffizient.

(Bildquelle: Vektor Pharma Webseite)

BioNxt und die Tochterunternehmen in Deutschland

Der Hauptsitz von BioNxt befndet sich in Vancouver an der kanadischen WestkuŐąste, dort fallen die strategischen Entscheidungen. Aber im SchwaŐąbischen Deutschland sitzen jene Tochterunternehmen, die BioNxt mit innovativen LoŐąsungen versorgen. Die in der NaŐąhe von Stuttgart beheimatete 3a-diagnostics entwickelt und produziert neue Testmethoden mit Biosensoren, die in Zukunft nahezu alle Infektionskrankheiten auf eine sichere, schnelle und kostenguŐąnstige Weise diagnostizieren sollen.

Nur eine Autostunde weiter suŐądlich, in Uttenweiler bei Biberach, sitzt die andere Tochterfirma Vektor Pharma. Sie entwickelt neuartige Methoden zur Verabreichung von Arzneimittelformulierungen. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das Unternehmen fuŐąhrend in der Entwicklung, Erprobung und Herstellung innovativer, nicht-invasiver Systeme zur Arzneimittelverabreichung, insbesondere transdermale Pflaster und sublinguale Streifen zur Verabreichung von pharmazeutischen Wirkstoffen zur Behandlung von Schmerzen und neurologischen Erkrankungen.

8 Gr√ľnde warum Sie Aktien von BioNxt Solutions Inc. kaufen sollten

  1. Tenbagger-Potenzial: Auf dem Weg zur√ľck zu alten H√∂chstkursen liegt die Chance einer Verzehnfachung des Aktienkurses.
  2. Blockbuster-Kooperation f√ľr die Entwicklung oral aufl√∂sbare Arzneimittelformulierung (ODF) mit Cladribin zur Behandlung von Multipler Sklerose √∂ffnet starke Positionierung im MS-Medikamente Markt, der bis 2033 mit 41 Milliarden US-Dollar prognostiziert wird.
  3. Transdermalen Rotigotin-Pflaster bringt Hoffnung f√ľr Millionen von Parkinson erkrankten. Markt soll bis 2030 auf uŐąber 766 Millionen US-Dollar ansteigen.
  4. Zuk√ľnftig sollen s√§mtliche Infektionskrankheiten mit der Biosensor-Diagnostik erkannt werden k√∂nnen.
  5. Exklusiver Entwicklungsvertrag mit der University of Alberta f√ľr die Synthese von Meskalin in pharmazeutischer Qualit√§t im industriellen Ma√üstab. Exklusiver Entwicklungsvertrag mit der Technischen Universit√§t M√ľnchen f√ľr die biotechnologische Produktion von Psilocybin in pharmazeutischer Qualit√§t im industriellen Ma√üstab.
  6. Hervorragende Experten und ein exzellentes Management stehen hinter BioNxt Solutions.
  7. Aktienkurse von Bioscience- und Biotech-Unternehmen d√ľrften kurz-, mittel- und langfristig klettern ‚Äď top Kaufgelegenheit f√ľr erfahrene Smallcap- und Midcap-Investoren.
  8. √úberzeugende und erfolgreiche Expansions- und Akquisitionsstrategie, organisches Wachstum, breit aufgestelltes und erfahrenes internationales Management.

Unser Fazit f√ľr BioNxt: Strong Buy

Die Biotech-Branche und die pharmazeutische Landschaft gestalten die Zukunft. Nie zuvor wurde das so deutlich wie in den letzten beiden Jahren. BioNxt arbeitet mit herausragenden Vertretern der Life-Science-Industrie und der akademischen Welt zusammen.

BioNxt Solutions befindet sich in einer außergewöhnlichen Position:

  • In den Schwerpunktbereichen, insbesondere bei der Kommerzialisierung der Diagnostik von Infektionskrankheiten, bei pharmazeutischen Wirkstoffen und bei der n√§chsten Generation von Arzneimittelformulierungen, wurden erhebliche Fortschritte erzielt. 
  • Der Abschluss einer neuen Kooperation und die 100 % Sicherung der geistigen Eigentumsrechte f√ľr Cladribin zur Entwicklung einer oral aufl√∂sbaren Arzneimittelformulierung (ODF) f√ľr die Behandlung von Multipler Sklerose und spezifischen Leuk√§mieformen sichert BioNxt eine starke Position in einem Markt, der bis 2033 voraussichtlich einen Wert von 41 Milliarden US-Dollar alleine f√ľr MS-Medikamente erreichen wird.

Der globale Markt f√ľr orale Feststoffpr√§parate lag 2021 bei etwa 525 Milliarden Dollar, f√ľr 2032 wird das Volumen schon auf mehr als eine Billion Dollar gesch√§tzt.

Wir glauben, dass BioNxt Solutions Inc. (WKN: A3D1K3) √ľber ein erhebliches Entwicklungspotenzial verf√ľgt, und raten spekulativen Small Cap-Anlegern, einige Aktien in ihr Portfolio aufzunehmen. Auf dem aktuellen Kursniveau hat die Aktie von BionNxt reichlich Potenzial nach oben. Unser Kursziel liegt bei 2,20 EUR f√ľr die n√§chsten sechs bis zw√∂lf Monate. Die Aktien k√∂nnen direkt an den deutschen B√∂rsen zu geringen Kosten erworben werden.

Unsere Empfehlung: Strong Buy. 

Publiziert am   19.11.2022, 09:56 Uhr
Aktualisiert am   19.02.2024, 19:41 Uhr

Aktuelle News zu BioNxt Solutions Inc.

alle anzeigen

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: BioNxt Solutions Inc. - WKN: A3D1K3

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung