Telekomdienstleister

Digitaler-Lifestyle-Anbieter: Der Erfolg spricht für sich

Freenet Aktie: Juli '23 bis Jan '24 PLUS 13,7 %

Freenet AG  (WKN: A0Z2ZZ)
Kaufempfehlung: Freenet AG
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 29,75 EUR
Aktueller Kurs: 27,40 EUR

Darum gehts

  • Kontinuierliches Wachstum und Diversifikation: Die freenet AG hat sich von einem einfachen Web-Content-Anbieter zu einem f√ľhrenden Telekommunikationsunternehmen und Digital-Lifestyle-Anbieter entwickelt.
  • Gute Kundenentwicklung und solide Ertragslage: Im Neunmonatszeitraum 2023 verzeichnete die Freenet AG ein erfreuliches Wachstum der Abo-Kunden, insbesondere durch das starke TV-Kundenwachstum und die moderate Zunahme der Mobilfunk-Postpaid-Kunden.
  • Optimistische Aussichten: Angesichts der positiven Gesch√§ftsentwicklung hob der Vorstand die Prognose leicht an, nun mit einem erwarteten EBITDA zwischen 495 Millionen EUR und 505 Millionen EUR sowie einem prognostizierten Free Cashflow zwischen 260 Millionen EUR und 270 Millionen EUR f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2023.

Die Entwicklung der freenet AG zum f√ľhrenden Digital-Lifestyle-Anbieter

freenet AG (WKN: A0Z2ZZ). Die Geschichte der Freenet geht bis ins Jahr 1999 zur√ľck und hat sich von einem einfachen Web-Content-Anbieter zu einem der bedeutendsten Telekommunikationsunternehmen in Deutschland und f√ľhrenden Digital-Lifestyle-Provider entwickelt, das heute seinen Hauptsitz in B√ľdelsdorf, Deutschland hat.

Mit einem breit gef√§cherten Angebot, das von Mobilfunkdienstleistungen √ľber TV- und Videoangebote bis hin zu einer Vielzahl von digitalen Lebensbereichen reicht, bedient die freenet AG rund 9 Millionen Abonnenten.

Mobilfunk als Kerngesch√§ft hat dabei zu einer starken Marktposition gef√ľhrt, die freenet durch das Angebot von Tarifen der drei gro√üen deutschen Netzbetreiber sowie durch eigene Marken st√§rkt. Zugleich zeichnet sich freenet durch eine hohe Flexibilit√§t und innovative Produktgestaltung aus.

Besonders hervorzuheben sind hier Produkte wie freenet FUNK und freenet FLEX, die den Kundenbed√ľrfnissen optimal angepasst sind. Die freenet AG hat sich mit der √Ąnderung des Namens von Freenet.de nach der Fusion mit Mobilcom im Jahr 2007 und der √úbernahme von debitel im Jahr 2008 stetig weiterentwickelt.

Ein Meilenstein war dabei die Erstnotierung an der Frankfurter Wertpapierbörse, die die Firma als ernstzunehmenden Akteur im Markt etablierte. Trotz des Verkaufs der Breitband-Internetdienste an United Internet im Jahr 2009, hat freenet seine Wachstumsambitionen und Diversifizierung fortgesetzt.

Heute steht freenet f√ľr digitale Lifestyle-Kompetenz.

Das Unternehmen verf√ľgt √ľber eigene Infrastrukturen im Bereich TV und Medien und arbeitet dabei eng mit Partnern wie Netzbetreibern, Herstellern und Energieversorgern zusammen. Multichannel-Vertrieb, Packaging und ein kundenorientiertes Management bilden das R√ľckgrat des Unternehmens, unterst√ľtzt durch ein eigenes Netzwerk von √ľber 500 Shops und diversen Online-Plattformen.

Langfristige Kundenvertr√§ge sind ein weiterer Schl√ľssel zum Erfolg von freenet. Seit 2016 hat sich dies zus√§tzlich durch das Engagement im TV- und Mediengesch√§ft, vor allem durch den Kauf der Media Broadcast Gruppe und der Mehrheitsbeteiligung an der EXARING AG, bew√§hrt.

Das Privatkundengesch√§ft findet Erg√§nzung durch B2B-Services wie Adressable TV. IPTV-Produkte, speziell durch die Marke waipu.tv, st√§rken die Pr√§senz in einem wachsenden Markt. Abschlie√üend l√§sst sich feststellen, dass die freenet AG nicht nur im Mobilfunkmarkt als gr√∂√üter netzunabh√§ngiger Provider Bedeutung erlangt hat, sondern ihr √Ėkosystem im Bereich Digital-Lifestyle stetig ausbaut und eine integrierte Plattform f√ľr den modernen Verbraucher bietet.

Aktueller Kurs der freenet AG Aktie (ISIN: DE000A0Z2ZZ5): B√∂rse Frankfurt

Freenet liefert gutes 9M Ergebnis und Aussichten 2023 mit angehobenen Erwartungen abzuschliessen

Kundenentwicklung und Ertragslage: Im Neunmonatszeitraum des aktuellen Jahres verzeichnete Freenet AG eine erfreuliche Entwicklung der Abo-Kunden, vor allem getrieben durch das starke Wachstum der TV-Kunden und das moderate Anwachsen der Postpaid-Kunden im Mobilfunk. Die Abo-Kundenanzahl stieg um rund 319.300 auf 9,36 Millionen, verglichen mit 9,04 Millionen zum Jahresende 2022. Die Umsatzerlöse erhöhten sich um 2,6 % auf 1,9 Milliarden. EUR, hauptsächlich aufgrund des wachsenden Kundenstamms.

Im Mobilfunksegment stiegen die Umsatzerl√∂se leicht auf 1,7 Milliarden EUR, haupts√§chlich aufgrund gestiegener Serviceumsatzerl√∂se, unterst√ľtzt durch das Wachstum der Postpaid-Kundenbasis. Im TV- und Mediensegment verzeichnete das Unternehmen einen bemerkenswerten Anstieg der Umsatzerl√∂se um 11,6 % auf 251,8 Millionen EUR, angetrieben durch das starke Wachstum der waipu.tv Abo-Kunden und positive Gesch√§ftsentwicklungen bei Media Broadcast und freenet TV.

Die Entwicklung der Serviceums√§tze f√ľhrte zu einem Anstieg des Rohertrags um 34,1 Millionen EUR auf 691,6 Millionen EUR, wobei die Rohertragsmarge auf Konzernebene um 0,9 %-Punkte auf 35,7 % verbessert wurde.

Ergebnisse und Aussichten: Das Adjustierte EBITDA stieg um 3,8 % auf 376,1 Millionen EUR, wobei die EBITDA-Marge leicht auf 19,4 % verbessert wurde. In den neun Monaten 2023 trugen das Mobilfunksegment 305,5 Millionen EUR, das TV- und Mediensegment 85,9 Millionen EUR und das Segment Sonstige/Holding ‚Äď 15,3 Millionen EUR zum EBITDA bei.

Das adjustierte Konzernergebnis belief sich nach neun Monaten auf 191,6 Millionen EUR. Die Liquidit√§tslage des Unternehmens zeigt einen Free Cashflow von 199,1 Millionen EUR, ein Anstieg von 11,9 Millionen EUR im Vergleich zur Vorjahresperiode.

Aussicht und Prognose: Der Vorstand hebte angesichts der positiven Gesch√§ftsentwicklung und den vielversprechenden Aussichten f√ľr das letzte Quartal 2023 die Prognose leicht an. Das EBITDA wird nun zwischen 495 Millionen EUR und 505 Millionen EUR erwartet, w√§hrend der Free Cashflow zwischen 260 Millionen EUR und 270 Millionen EUR liegt.

Investoren k√∂nnen also auf einen postiven, durchaus erfreulichen Jahresendbericht f√ľr das Jahr 2023 erwarten.

Redaktionelles Fazit f√ľr Freenet AG

Fazit f√ľr die freenet AG (WKN: A0Z2ZZ): Eine anhaltende Steigerung der Abo-Kunden, die positive Umsatzentwicklung und die verbesserte Ertragslage machen Freenet AG zu einer vielversprechenden Investition.

Die Fokussierung auf TV- und Medienangebote sowie die erfolgreichen Maßnahmen im Mobilfunksegment tragen dazu bei, die Geschäftsaussichten zu stärken.

Diese Entwicklung verdeutlicht eine beeindruckende Transformation von einem Web-Content-Anbieter zu einem f√ľhrenden Telekommunikationsunternehmen und Digital-Lifestyle-Provider.

Das kontinuierliche Wachstum und die strategische Diversifikation, insbesondere im TV- und Mediensegment, trugen zu einem erfreulichen Anstieg der Abo-Kunden und Umsatzerlöse im Neunmonatszeitraum 2023 bei. Die robuste Ertragslage, gekennzeichnet durch eine verbesserte Rohertragsmarge und ein gestiegenes Adjustiertes EBITDA, signalisiert finanzielle Stabilität.

Durchaus optimistische Aussichten und die leicht angehobene Prognose f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2023, mit erwartetem EBITDA zwischen 495 und 505 Millionen EUR sowie einem prognostizierten Free Cashflow zwischen 260 und 270 Millionen EUR, unterstreichen die weiterhin vielversprechende Gesch√§ftsentwicklung. 

Zusammengefasst: Investoren k√∂nnen somit auf einen positiven Jahresabschluss f√ľr 2023 und eine nachhaltige Wachstumsstory bei Freenet hoffen, gest√ľtzt durch langfristige Kundenvertr√§ge und erfolgreiche Gesch√§ftsbereiche wie Adressable TV und IPTV-Produkte.

An der Frankfurter B√∂rse entwickelte sich das Jahr 2023 positiv f√ľr die Freenet AG (ISIN: DE000A0Z2ZZ5). Begann mit 20,79 EUR und endete mit 25,32 EUR.

Alle Signale stehen akutell auf ein klares BUY.

Unser erstes redaktionelles Kursziel bei Black Research f√ľr dieses Jahr: 29,75 EUR. Mit einem gewissen Potenzial nach oben, wenn man auf weitere Analysen schaut.

Kaufempfehlung und Kursziel bei Black Research basieren auf aktuelle Entwicklungen, Geschäftergebnisse, den gängigsten technischen Indikatoren, wie gleitende Durchschnitte, Oszillatoren und Pivots.

Publiziert am   19.01.2024, 10:45 Uhr
Aktualisiert am   19.01.2024, 12:25 Uhr

Aktuelle News zu Freenet AG

alle anzeigen

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Freenet AG - WKN: A0Z2ZZ

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung