Energieversorger

Eine potenziell enorme Chance, die das Unternehmen nutzen möchte, ist die CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS).

Enbridge und die Multi-Millionen-Dollar-Chance

Enbridge Inc  (WKN: 885427)
Kaufempfehlung: Enbridge Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 48,00 EUR
Aktueller Kurs: 31,89 EUR
E

nbridge Inc. ist ein multinationales Pipeline- und Energieunternehmen mit Hauptsitz in Calgary, Alberta, Kanada. Enbridge besitzt und betreibt Pipelines in ganz Kanada und den Vereinigten Staaten, die Roh√∂l, Erdgas und Erdgasfl√ľssigkeiten transportieren. Das Pipelinesystem von Enbridge ist das l√§ngste in Nordamerika und das gr√∂√üte √Ėlexportpipelinenetz der Welt. Sein Roh√∂lsystem besteht aus 28.661 Kilometern (17.809 Meilen) Pipelines. Sein 38.300 Kilometer (23.800 Meilen) langes Erdgaspipelinesystem verbindet mehrere kanadische Provinzen, mehrere US-Bundesstaaten und den Golf von Mexiko.

Secondary_2022LPCH_CrudeOilMap_1409x891.jpg

(Bildquelle: Enbridge) 


Das Unternehmen sieht eine enorme Chance in der Abscheidung und Speicherung von Kohlendioxid.

Enbridge zahlt eine Mammutdividende. Die Aussch√ľttung des kanadischen Pipeline- und Versorgungsunternehmens liegt derzeit bei 6,3 %, was um ein Vielfaches h√∂her ist als die Dividendenrendite des S&P 500 von 1,6 %.

Noch besser ist, dass Enbridge diese Auszahlung weiter erhöht hat. Es gibt den Anlegern im Jahr 2023 eine Erhöhung um 3,2 % und markiert damit das 28. Jahr in Folge mit Dividendenwachstum.

Das Unternehmen sollte in der Lage sein, seine Aussch√ľttung auch in Zukunft weiter zu steigern, was zum Teil auf seinen massiven R√ľckstand bei Expansionsprojekten zur√ľckzuf√ľhren ist. Es wird auch weiterhin nach neuen Wachstumstreibern suchen.

Eine potenziell enorme Chance, die das Unternehmen nutzen möchte, ist die CO2-Abscheidung und -Speicherung (CCS). Diese Technologie könnte das alte Geschäft mit fossilen Brennstoffen stärken und gleichzeitig einen starken neuen Wachstumstreiber bieten.

Banner_NewEnergies_CCS_facility_notext_1400x526.jpg

Carbon Capture and Storage Facitility (Bildquelle: Enbridge)


Erkundung einer potenziellen Partnerschaft in Texas

Enbridge k√ľndigte k√ľrzlich Pl√§ne an, mit einer Tochtergesellschaft des √Ėlgiganten Occidental Petroleum zusammenzuarbeiten, um ein Zentrum zur Kohlendioxidbindung im Gebiet von Corpus Christi an der texanischen Golfk√ľste zu entwickeln. Sie m√∂chten Emittenten in der Region eine vollst√§ndige Kohlendioxidl√∂sung anbieten, indem sie ein Pipeline-Transportsystem und eine Sequestrierungsanlage entwickeln.

Enbridge w√ľrde Pipelineanlagen entwickeln, bauen und betreiben, w√§hrend Occidental dasselbe f√ľr den Sequestrierungskomplex tun w√ľrde. Sie k√∂nnten die L√∂sung dann an Drittemittenten vermarkten, die Enbridge und Occidental Petroleum Geb√ľhren f√ľr den Transport und die Sequestrierung des Kohlendioxids zahlen w√ľrden.

Occidental glaubt fest an die Zukunft von CCS. Die √Ėlgesellschaft sch√§tzt, dass sie zu einer globalen Industrie mit einem Volumen von 3 Billionen bis 4 Billionen US-Dollar werden k√∂nnte. Occidental glaubt, dass es mit dieser Technologie letztendlich so viel Geld verdienen k√∂nnte, wie es derzeit aus seinen alten √Ėl- und Gasbetrieben produziert.

Es k√∂nnte auch ein gro√üer Geldbringer f√ľr Enbridge sein, da es Pipelines und andere Dienstleistungen f√ľr Kohlendioxid bereitstellt. Da CCS die Kohlenstoffintensit√§t fossiler Brennstoffe senken w√ľrde, k√∂nnte es deren Lebensdauer verl√§ngern. Davon w√ľrden die alten Pipeline-, Speicher- und Exportaktivit√§ten von Enbridge profitieren, die √ľber Jahrzehnte hinweg einen stetig wachsenden Cashflow generieren k√∂nnten.

20dioxide.jpg

(Bildquelle: bic)


Ergreifen einer riesigen Chance: CO2

Enbridges Partnerschaft mit Occidental ist eines von vielen potenziellen CCS-Projekten, die das Unternehmen verfolgt. Anfang dieses Jahres enth√ľllten das Unternehmen und Humble Midstream Pl√§ne zur Entwicklung von kohlenstoffarmen Produktions- und Exportanlagen f√ľr Wasserstoff und Ammoniak im Enbridge Ingleside Energy Center. Bis zu 95 % des im Produktionsprozess erzeugten Kohlendioxids werden in neu entwickelten Infrastrukturen zur CO2-Abscheidung gebunden, einschlie√ülich derjenigen, die Enbridge geh√∂ren und von Enbridge betrieben werden.

Es erhielt auch das Recht, die Entwicklung eines Zentrums zur Kohlenstoffbindung in Alberta, Kanada, voranzutreiben. Es arbeitet am Open Access Wabamun Carbon Hub, der kurzfristige Projekte zur Kohlenstoffabscheidung unterst√ľtzen w√ľrde, die von Capital Power und Lehigh Cement entwickelt werden.

Der Hub k√∂nnte diesen beiden Unternehmen dabei helfen, den Aussto√ü von fast 4 Millionen Tonnen Kohlendioxid zu vermeiden, was der Entfernung von 1,2 Millionen Autos pro Jahr von der Stra√üe entspricht. Dieses Projekt k√∂nnte bereits 2025 phasenweise in Betrieb gehen. Es w√§re eines der gr√∂√üten integrierten CCS-Projekte der Welt. Der Hub k√∂nnte auch erweitert werden, um andere Industrieunternehmen in der N√§he zu unterst√ľtzen, die ihre Emissionen dekarbonisieren m√∂chten.

Enbridge k√∂nnte in die gesamte CCS-Wertsch√∂pfungskette investieren, einschlie√ülich Kohlendioxidabscheidungsanlagen, Pipeline-Transportanlagen und dauerhafte Speicherung. Diese Verm√∂genswerte k√∂nnten einen stetigen Cashflow generieren, der durch langfristige Vertr√§ge oder staatlich regulierte Tarifstrukturen untermauert wird, wodurch sie sich ideal f√ľr das risikoarme Gesch√§ftsmodell von Enbridge eignen. Das w√ľrde auch dazu beitragen, die ertragreiche Dividende des Unternehmens zu erhalten und zu steigern.


Ein potenziell massiver Wachstumstreiber

CCS k√∂nnte eine enorme Chance f√ľr Enbridge sein. Es k√∂nnte die Lebensdauer seiner alten Infrastruktur f√ľr fossile Brennstoffe verl√§ngern und ihm gleichzeitig neue M√∂glichkeiten bieten, Kunden Dienstleistungen zur Dekarbonisierung anzubieten. Diese doppelten Treiber k√∂nnten Enbridge mit Treibstoff versorgen, um seine gro√üe Dividende in den kommenden Jahren aufrechtzuerhalten und zu steigern. Das w√ľrde die Attraktivit√§t des Unternehmens f√ľr diejenigen weiter steigern, die nach einem nachhaltigen passiven Einkommensstrom suchen. 

Publiziert am 03.12.2022, 22:01 Uhr

Aktuelle News zu Enbridge Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Enbridge Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Enbridge Inc - WKN: 885427

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung