Internetservice

DocuSign: 80% unter dem Höchststand

DocuSign Inc  (WKN: A2JHLZ)
Kaufempfehlung: DocuSign Inc
Einsch├Ątzung: buy
Erstes Kursziel: 75,00 Dollar
Aktueller Kurs: 47,51 EUR
D

ocuSign ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco, Kalifornien. Das Unternehmen bietet Firmen die M├Âglichkeit, Vertr├Ąge digital bereitzustellen, diese per elektronischer Unterschrift gegenzeichnen zu lassen und die Vereinbarungen zu archivieren. Mit 820.000 Kunden ist DocuSign mittlerweile in mehr als 180 L├Ąndern aktiv


Nachdem die Aktien von DocuSign in weniger als einem Jahr mehr als 80 % ihres Wertes verloren haben, werden sie zu einer vern├╝nftigeren Bewertung gehandelt, als die Anleger es gewohnt sind. Jetzt, da diese wachstumsstarke Aktie auf den Wert der Aktienkurse gedr├╝ckt wurde, k├Ânnte ein guter Zeitpunkt zum Kaufen sein.

Der j├╝ngste gro├če R├╝ckgang von DocuSign war eine Reaktion auf einen entt├Ąuschenden Zukunftsausblick, den das Unternehmen k├╝rzlich gegen├╝ber den Anlegern geteilt hat. Bei n├Ąherer Betrachtung sind die langfristigen Aussichten des Unternehmens jedoch viel besser, als die Kursentwicklung vermuten l├Ąsst.

Lassen Sie uns die guten Nachrichten gegen die schlechten abw├Ągen, um zu sehen, ob der Kauf von DocuSign-Aktien zu ihrer neuen, vern├╝nftigeren Bewertung jetzt sinnvoll ist.

DocuSign-thumbnail-1.png

(Bildquelle: mixpane)


Gr├╝nde, vorsichtig zu bleiben

Der CEO des Unternehmens, Dan Springer, trat k├╝rzlich zur├╝ck, um Platz f├╝r eine neue F├╝hrung zu schaffen. Der entt├Ąuschende Gewinnbericht f├╝r das erste Quartal, den er einige Wochen zuvor vorgelegt hatte, dr├╝ckte die Aktie in einer einzigen Handelssitzung um etwa 25 % nach unten.

Vorstandsvorsitzende Mary Agnes Wilderotter wird als Interims-CEO fungieren, w├Ąhrend das Unternehmen nach einer neuen F├╝hrungskraft sucht. Wilderotter verbrachte ├╝ber ein Jahrzehnt an der Spitze von Frontier Communications. Leider wissen wir immer noch nicht, ob ihre bisherige Erfahrung diesem Unternehmen helfen wird, seine F├╝hrung im Bereich der Vertragsdienstleistungen zu behaupten.

Bei der Berichterstattung ├╝ber die Ergebnisse des ersten Quartals musste DocuSign seine Prognose f├╝r Verk├Ąufe an Neukunden plus Abonnementverl├Ąngerungen zur├╝cknehmen, eine Kennzahl, die das Unternehmen als Abrechnungen bezeichnet. Statt zwischen 2,706 und 2,726 Milliarden US-Dollar erwartet das Unternehmen f├╝r das Gesch├Ąftsjahr, das am 31. Januar 2023 endet, einen R├╝ckgang der Abrechnungen zwischen 2,521 und 2,541 Milliarden US-Dollar. Das Erreichen der Mitte dieser ├╝berarbeiteten Spanne w├╝rde einer Wachstumsrate von nur 3 % entsprechen. Jahr f├╝r Jahr.

Die Verlangsamung k├Ânnte durch die Konkurrenz einer Reihe kleiner Start-ups und eines gro├čen Konkurrenten verursacht werden. Adobe, das Unternehmen, das das Portable Document Format (PDF) erfunden hat, betreibt einen konkurrierenden Dienst f├╝r elektronische Signaturen. Da die Softwareabonnements von Adobe ein Muss f├╝r alle m├Âglichen kreativen Unternehmungen sind, k├Ânnte es ein harter Kampf werden, diese Kunden dazu zu bringen, sich f├╝r DocuSign zu entscheiden.

Die DocuSign-Aktien sind stark gefallen, aber sie werden immer noch mit etwa dem 36,6-Fachen der zukunftsgerichteten Gewinnerwartungen gehandelt. Das ist ein angemessenes Vielfaches f├╝r ein Unternehmen mit einer zweistelligen Wachstumsrate, nicht f├╝r eines, das Probleme hat. Wenn das Unternehmen weitere Anzeichen einer Stagnation erkennen l├Ąsst, k├Ânnte diese Aktie noch viel weiter fallen.

rectangle_large_type_2_1f35307156397d759bcbe14dfda29b2b.png

(Bildquelle: investorbird)


Gr├╝nde f├╝r den Kauf von DocuSign

Der abrupte Abgang von Springer ist beunruhigend, zeigt uns aber, dass der Vorstand von DocuSign seine Corporate-Governance-Rolle ernst nimmt. Auch bei Springer blieb der Vorstand nicht stehen. Eine Handvoll neuer Mitglieder im F├╝hrungsteam k├Ânnte dem Unternehmen helfen, seinen f├╝hrenden Anteil am Markt f├╝r Vertragsdienstleistungen zu halten.

W├Ąhrend die Stagnation, die wir sehen, durch konkurrierende Dienste verursacht werden k├Ânnte, die immer wieder wie L├Âwenzahn auftauchen, k├Ânnte es sich auch um einen Pandemie-Vorschub handeln. Unternehmen, die es nicht gewohnt waren, mit Kunden aus der Ferne zusammenzuarbeiten, mussten in den fr├╝hen Tagen der Pandemie nach L├Âsungen suchen. Jetzt, da die meisten von uns wieder wie gewohnt arbeiten, sollten wir wahrscheinlich damit rechnen, dass zumindest einige dieser Unternehmen ihre Abonnements k├╝ndigen.

F├╝r viele Kunden von DocuSign ist der Wechsel zu einem g├╝nstigeren Wettbewerber die hohen Wechselkosten nicht wert. Eines der Verkaufsargumente der Marke ist die einfache Integration mit Software von Microsoft, Salesforce und einer wachsenden Liste von Anbietern.

DocuSign erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen freien Cashflow von 497 Millionen US-Dollar. Damit verf├╝gt das Unternehmen ├╝ber die n├Âtigen Ressourcen, um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein.

docusign.jpg

(Bildquelle: siliconangle)


Jetzt kaufen?

Der Markt f├╝r E-Signatur-Dienste erreichte 2021 sch├Ątzungsweise 3 Milliarden US-Dollar und wird bis 2029 voraussichtlich 35 Milliarden US-Dollar erreichen. Trotz Dutzender kleinerer Wettbewerber hat DocuSign immer noch einen Marktanteil von 80 % am Markt f├╝r E-Signatur-Dienste.

Wenn DocuSign auch nur die H├Ąlfte seines derzeitigen Marktanteils behalten kann, werden seine Aktion├Ąre langfristig die Nase vorn haben. Anstatt diese volatile Aktie jetzt zu kaufen, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, ein paar Quartale zu warten, um sicherzustellen, dass das neu zusammengesetzte Managementteam des Unternehmens der Aufgabe gewachsen ist.

Publiziert am 30.06.2022, 12:59 Uhr

Aktuelle News zu DocuSign Inc

alle anzeigen

In K├╝rze finden Sie hier News zu DocuSign Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: DocuSign Inc - WKN: A2JHLZ

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ┬ž 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem├Ą├č ┬ž 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf├╝llt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew├Ąhrleistung der Objektivit├Ąt von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F├╝r die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver├Âffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollst├Ąndigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein ├Âffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f├╝r eine auf die individuellen Verh├Ąltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie├člich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm├Âgensbetreuungspflicht t├Ątig. Eine Investitionsentscheidung bez├╝glich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr├Ąchs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers├Ânlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gem├Ą├č der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f├╝r das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k├Ânnen erfolgt sein oder k├Ânnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f├╝r die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver├Âffentlichungen dieser Publikation sowie f├╝r andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver├Âffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k├Ânnen den Aktienkurs des Unternehmens ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Ver├Âffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs ma├čgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Ver├Âffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grunds├Ątzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Ver├Âffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k├Ânnen den Aktienkurs des Unternehmens ma├čgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl├Ąssig erachteten Quellen ├╝bernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu ├╝berpr├╝fen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew├Ąhrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst├Ąndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf├Ąltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew├Ąhr f├╝r die Richtigkeit/Vollst├Ąndigkeit, Aktualit├Ąt oder Genauigkeit sowie Verf├╝gbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B├Ârsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch├Ątzungen sowie der sonstigen zug├Ąnglichen Inhalte zur Verf├╝gung. Dies gilt auch f├╝r Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl├Ąsslichen Indikator f├╝r zuk├╝nftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie├člich der Illustration und lassen keine Aussagen ├╝ber zuk├╝nftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh├Ąngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k├Ânnen aufgrund k├╝nftiger Entwicklungen ├╝berholt sein, ohne dass die Publikation ge├Ąndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu├Ąndern oder zu erg├Ąnzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch├Ątzung oder Prognose ├Ąndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten ├╝ber vorausgegangene Zeitr├Ąume erlaubt keine verl├Ąssliche Aussage ├╝ber deren zuk├╝nftigen Verlauf. Eine Gew├Ąhr f├╝r den zuk├╝nftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht ├╝bernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem├Ą├č den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L├Ąndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich ├╝ber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat├╝rliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch├Ąftssitzes einer ausl├Ąndischen Rechtsordnung unterliegen, die f├╝r die Verbreitung derartiger Informationen Beschr├Ąnkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie├člich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth├Ąlt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb├╝rger der USA, Gro├čbritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f├╝hren
HBS advisory ├╝bernimmt keine Haftung f├╝r unmittelbare oder mittelbare Sch├Ąden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h├Ąngt von den pers├Ânlichen Verh├Ąltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k├╝nftigen ├änderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur├╝ckwirken k├Ânnen.

Trotz sorgf├Ąltiger inhaltlicher Kontrolle ├╝bernehmen wir keine Haftung f├╝r die Inhalte externer Links. F├╝r den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie├člich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f├╝r unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie k├Ânnen sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung