Sonstige Handel

So beeindruckend die Leistung von Deere im Jahr 2022 auch sein mag, 2023 (und darüber hinaus) wird noch besser

Diese Aktie hat dieses Jahr alle geschlagen

Deere & Co  (WKN: 850866)
Kaufempfehlung: Deere & Co
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 440,00 EUR
Aktueller Kurs: 381,20 EUR
D

eere & Company, t√§tig als John Deere, ist ein amerikanisches Unternehmen, das landwirtschaftliche Maschinen, schwere Ger√§te, forstwirtschaftliche Maschinen, Dieselmotoren, Antriebsstr√§nge (Achsen, Getriebe, Getriebe) f√ľr schwere Ger√§te und Rasenpflegeger√§te herstellt . Im Jahr 2019 wurde es in der Rangliste der Fortune 500 America auf Platz 87 und in der globalen Rangliste auf Platz 329 gef√ľhrt. Das Unternehmen bietet auch Finanzdienstleistungen und andere damit verbundene Aktivit√§ten an.


Deere hat den Markt 2022 mit Leichtigkeit geschlagen ‚Äď und k√∂nnte bereit sein, dies 2023 erneut zu tun

Jeder weiß, dass es an der Wall Street ein hartes Jahr war. Wichtige Indizes wie der S&P 500, der Nasdaq Composite und der Dow Jones Industrial Average werden das Jahr 2022 wahrscheinlich im Minus abschließen.

Dennoch gibt es eine Aktie, die seit Jahresbeginn eine Rendite von 26 % erzielt hat, und, was noch besser ist, sie ist bereit, diese Performance im Jahr 2023 zu wiederholen. Die Aktie ist Deere & Company, und hier ist der Grund daf√ľr Kinderleichter Kauf auf dem Weg ins neue Jahr.

Viele Unternehmen haben im Jahr 2022 gek√§mpft. Und daf√ľr gibt es gute Gr√ľnde. Die Inflation ist hoch, die Federal Reserve erh√∂ht die Zinss√§tze, und der Anstieg des US-Dollars hat den Devisendruck auf gro√üe multinationale Unternehmen mit Sitz in den USA ausge√ľbt. Doch Deere hat diesen Gegenwind abgesch√ľttelt und ein Jahr lang einen absoluten Homerun abgeliefert.

Download (1).jpg

(Bildquelle: Deere and Company)

Wie Sie oben sehen können, hat Deere den Umsatz im Jahresvergleich um 19 % gesteigert. Der Nettogewinn stieg um 20 % auf 7,1 Milliarden US-Dollar; Der Gewinn stieg um 23 % auf 23,28 $/Aktie. Einfach gesagt, Deere hatte ein historisches Jahr. Im letzten Quartal (die drei Monate endeten am 29. Oktober 2022) verzeichnete Deere ein vierteljährliches Umsatzwachstum von 43 %. Das ist der höchste Stand seit den 1980er Jahren.

Zu sagen, dass das Management des Unternehmens seine Strategie umsetzt, ist eine Untertreibung. Deere feuert aus allen Rohren.

(Bildquelle: barrons)


Die Preismacht von Deere f√ľhrt zu branchenweit besten Margen

Eine Farm zu f√ľhren ist hart. Man braucht viel Land, gutes Wetter, Know-how und einige sehr teure Maschinen. Nehmen Sie zum Beispiel M√§hdrescher, die Maschinen, mit denen Getreide geerntet wird. Ein neues kostet oft 1 Million Dollar oder mehr.

Da die Rohstoffpreise im letzten Jahr aufgrund von Lieferkettenproblemen und dem Konflikt in der Ukraine stark schwankten, haben viele Landwirte in neue Maschinen investiert, um der wachsenden Nachfrage nach landwirtschaftlichen Produkten gerecht zu werden. Und Deere, mit seinem vertrauensw√ľrdigen Markenstatus, hat seine Preise als Reaktion darauf erh√∂ht.

Im Gegenzug haben sich die Margen von Deere ausgeweitet. Das Unternehmen weist Brutto- und Betriebsmargen auf, die seine nächsten Konkurrenten Kubota Corporation und CNH Industrial NV in den Schatten stellen.

John-Deere-3025E-Kubota-L2501.jpg

(Bildquelle: tractor)


Ist Deere jetzt ein Kauf?

So beeindruckend die Leistung von Deere im Jahr 2022 auch sein mag, 2023 (und dar√ľber hinaus) wird noch besser. Das Unternehmen d√ľrfte von anhaltendem R√ľckenwind aus Auftragsbest√§nden f√ľr seine Ausr√ľstung und erh√∂hten K√§ufen aufgrund des letztj√§hrigen Infrastrukturpakets profitieren.

Die Wall-Street-Analysten stimmen dem zu und sind optimistisch in Bezug auf Deere. Sie erwarten, dass das Unternehmen im Jahr 2023 28,05 $/Aktie verdienen wird, was einem Anstieg von 20 % gegen√ľber dem Vorjahr entspricht. Und diese Sch√§tzungen sind gestiegen. Noch vor 90 Tagen erwartete die Wall Street, dass Deere 26,14 US-Dollar pro Aktie verdienen w√ľrde, was zeigt, wie schnell sich die Gewinnsch√§tzungen √§ndern k√∂nnen, nachdem ein Unternehmen ein Blowout-Quartal geliefert hat.

Das hei√üt nicht, dass Deere eine sichere Sache ist. Die Weltwirtschaft ist nach wie vor anf√§llig und eine Rezession im Jahr 2023 ist nicht ausgeschlossen. Deere ist jedoch eine logische Aktie, die Anleger kaufen und halten k√∂nnen ‚Äď in dem Wissen, dass es sich um ein gut gef√ľhrtes und gut positioniertes Unternehmen handelt, das sich verpflichtet hat, den Aktion√§ren auf Jahre hinaus Wert zu bieten.

Publiziert am 16.12.2022, 20:56 Uhr

Aktuelle News zu Deere & Co

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Deere & Co

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Deere & Co - WKN: 850866

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung