Biotechnologie

CRISPR Therapeutics weiß jetzt, wann die Aufsichtsbehörden über sein Exa-Cel-Programm entscheiden werden

Crispr Therapeutics mit dem ersten Medikament

Crispr Therapeutics  (WKN: A2AT0Z)
Kaufempfehlung: Crispr Therapeutics
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 87,00 EUR
Aktueller Kurs:
C

CRISPR Therapeutics AG ist ein schweizerisch-amerikanisches Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Zug, Schweiz. Es war eines der ersten gegr√ľndeten Unternehmen, das die CRISPR-Genbearbeitungsplattform nutzte, um Medikamente f√ľr die Behandlung verschiedener seltener und h√§ufiger Krankheiten zu entwickeln.

Dieses Unternehmen verf√ľgt √ľber mehrere Wachstumskatalysatoren, und weitere sind in Vorbereitung

Glaubt man dem Konsenskursziel der Wall-Street-Analysten, wird die Aktie von CRISPR Therapeutics innerhalb der n√§chsten 12 Monate um 49 % steigen. Und obwohl nicht genau abzusehen ist, wo der Aktienkurs im n√§chsten Juni enden wird, lassen sich die Analysten nicht von einem Hype verleiten oder sind mit ihren Prognosen √ľberm√§√üig optimistisch ‚Äď sie sind wahrscheinlich ziemlich nah dran, auf dem richtigen Weg zu sein. Hier ist der Grund.

(Bildquelle: STAT)

Kurzfristig sieht es gut aus, aber langfristig könnte es sogar noch besser aussehen

Um es klar zu sagen: Biotech-Aktien steigen tendenziell, wenn ein Unternehmen sein erstes Medikament auf den Markt bringt. Wenn ein Unternehmen zum ersten Mal mit Medikamentenverk√§ufen Geld verdient, gewinnt der Markt viel Klarheit √ľber die Bewertung einer Aktie. Wenn es einem Akteur ebenfalls gelingt, nach Jahren der Forschung und Entwicklung (F&E) ein Medikament auf den Markt zu bringen, kann sein Managementteam mit Sicherheit eine enorme Menge an relevanter Erfahrung gesammelt haben, die den Prozess beim n√§chsten Mal etwas weniger riskant machen wird .

Noch vor Ende des zweiten Quartals 2024 k√∂nnte die Gentherapie Exa-Cel von CRISPR Therapeutics f√ľr zwei verschiedene Indikationen f√ľr seltene Bluterkrankungen zugelassen und auf den Markt gebracht werden. Seine Antr√§ge auf Genehmigung der Kommerzialisierung von Exa-Cel wurden bereits bei der Food and Drug Administration (FDA) sowie bei Beh√∂rden im Vereinigten K√∂nigreich und in der Europ√§ischen Union eingereicht. Am 8. Dezember wird die FDA dar√ľber entscheiden, ob Exa-cel zur Behandlung der Sichelzellenan√§mie (SCD) eingesetzt werden kann, und am 30. M√§rz 2024 wird sie ein Urteil f√ľr die Indikation transfusionsabh√§ngige Beta-Thalass√§mie (TDT) f√§llen .

Um es klar zu sagen: Aufgrund der m√§√üigen Aufregung rund um das Gesch√§ft ist es durchaus m√∂glich, dass eine positive Entscheidung der FDA zu einem der beiden Indikationen zu einem Kursanstieg der Aktie um den von Analysten gesch√§tzten Betrag f√ľhren k√∂nnte. Wenn das Unternehmen die Genehmigungen f√ľr beide Indikationen erh√§lt, k√∂nnte die Aktie leicht sogar √ľber das aktuelle durchschnittliche Kursziel von rund 85 US-Dollar steigen. Zugegeben, gem√§√ü den Bedingungen seines Kooperationspartners Vertex Pharmaceuticals wird CRISPR Therapeutics sowohl die Kosten als auch die Gewinne aus dem Exa-Cel-Programm im Verh√§ltnis 60/40 aufteilen, wobei Vertex den gr√∂√üeren Anteil erh√§lt ‚Äď das Aufw√§rtspotenzial des kleineren Unternehmens ist also etwas begrenzt.

Allerdings sind noch einige weitere kleinere Katalysatoren in Arbeit. Noch vor Jahresende plant CRISPR, mindestens einige Gen-Editing-Therapieprogramme in die fr√ľhe Phase klinischer Studien zu bringen, was der Aktie einen kleinen Aufschwung verleihen d√ľrfte. Diese Programme haben das Potenzial, gro√üe Auswirkungen zu haben, da sie darauf abzielen, die Gene eines Patienten zu bearbeiten, um unter anderem Erbkrankheiten zu behandeln oder sogar dauerhaft zu heilen.

Von besonderem Interesse ist das Projekt CTX310, das möglicherweise nach Indikationen zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sucht und dessen Phase-1-Studien voraussichtlich vor 2024 beginnen werden.

(Bildquelle: JHU)

Ist die Aktie ein Kauf?

Daher sind die Kursziele der Wall Street f√ľr CRISPR Therapeutics durchaus vern√ľnftig. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Anleger sich bem√ľhen sollten, Aktien davon zu kaufen. Dies ist eine riskante Aktie, selbst jetzt, wo sie sich einer wahrscheinlichen Siegesphase n√§hert.

Mit der M√∂glichkeit einer gro√üen Preisbewegung nach oben geht auch das Risiko eines starken Einbruchs einher. Wenn die FDA oder E.U. Die Aufsichtsbeh√∂rden sagen, dass Exa-Cel f√ľr eine oder beide der angestrebten Indikationen nicht f√ľr die Vermarktung geeignet ist, da dies der Aktie ernsthaften Schaden zuf√ľgen w√ľrde. Dies ist jedoch nicht allzu wahrscheinlich, da die meisten Leistungs- und Sicherheitsdaten bisher positiv aufgenommen wurden. Ein wahrscheinlicheres Hindernis besteht darin, dass die FDA das Unternehmen auffordert, mehr Informationen bereitzustellen oder zus√§tzliche Studien durchzuf√ľhren, um ihre Bedenken auszur√§umen.

In diesem Fall w√§re es wahrscheinlich fast unm√∂glich, rechtzeitig neue Studien zu organisieren und abzuschlie√üen, um die Kursziele der Analysten zum heutigen Zeitpunkt zu erreichen, aber es k√∂nnte am Ende immer noch einen Sieg f√ľr die Aktion√§re erzielen. Mit Betriebskosten in H√∂he von 563 Millionen US-Dollar in den letzten 12 Monaten und fast 1,9 Milliarden US-Dollar an Bargeld, √Ąquivalenten und kurzfristigen Investitionen wird CRISPR gen√ľgend Zeit haben, etwaige Probleme zu kl√§ren.

Wenn Ihnen die Aussicht auf einen zeitweiligen Verlust Ihrer Aktien keine Angst macht, ist jetzt ein guter Zeitpunkt zum Investieren. Bis n√§chstes Jahr um diese Zeit werden die Sch√§tzungen der Wall Street die erwarteten Verk√§ufe von Exa-Cel basierend auf ersten Zahlen ber√ľcksichtigen, und es besteht eine sehr gute Chance, dass der Preis ein ganzes St√ľck h√∂her sein wird als heute.

Publiziert am   26.06.2023, 18:37 Uhr
Aktualisiert am   20.11.2023, 21:51 Uhr

Aktuelle News zu Crispr Therapeutics

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Crispr Therapeutics

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Crispr Therapeutics - WKN: A2AT0Z

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung