Automobilzulieferer

Mit Innovation und Strategie auf positivem Kurs

Continental glänzt im 3. Quartal

Continental AG  (WKN: 543900)
Kaufempfehlung: Continental AG
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 85,00 EUR
Aktueller Kurs: 66,84 EUR

Darum gehts

Starke Finanzergebnisse trotz Herausforderungen: Im 3. Quartal verzeichnete Continental AG trotz eines leichten Umsatzr√ľckgangs von 1,5 % auf 10,2 Milliarden Euro beeindruckende Ergebnisse, insbesondere durch einen Anstieg des bereinigten EBIT um 7,1 % auf 637 Millionen Euro.

Branchenf√ľhrende Innovationen und Partnerschaften: Durch eine erfreuliche Umsatzsteigerung im Automotive-Bereich, die Integration von K√ľnstlicher Intelligenz mit Google Cloud sowie nachhaltige Erfolge im Reifensegment demonstriert Continental seine Innovationskraft und Marktstellung.

Ausblick und Anpassungen f√ľr 2023: Das Unternehmen reagiert proaktiv auf Marktver√§nderungen, hebt die Produktionsprognose f√ľr Pkw und Nutzfahrzeuge und passt den Umsatzausblick im Automotive-Bereich an.

Continental AG liefert trotz Herausforderungen ein bemerkenswertes 3. Quartal ab

Das dritte Quartal 2023 markiert f√ľr die Continental AG (WKN: 543900) einen erfolgreichen Abschluss f√ľr das Technologieunternehmen Continental, das trotz eines leichten R√ľckgangs im Konzernumsatz um 1,5 %  auf 10,2 Milliarden Euro beeindruckende Ergebnisse erzielt hat. Besonders erw√§hnenswert ist das bereinigte EBIT, das im Vergleich zum dritten Quartal 2022 um 7,1 % auf 637 Millionen Euro gestiegen ist.

Die bereinigte EBIT-Marge konnte ebenfalls einen Aufschwung verzeichnen und verbesserte sich auf 6,2 % im Vergleich zu 5,7 % im Vorjahresquartal. Das Nettoergebnis zeigte einen positiven Wandel von -211 Millionen Euro auf bemerkenswerte 299 Millionen Euro. Ebenso beeindruckend ist der gesteigerte bereinigte Free Cashflow, der von -496 Millionen Euro auf 466 Millionen Euro zulegte.

Nikolai Setzer, der Vorstandsvorsitzende von Continental, hebt besonders die positiven Ergebnisse im Reifenbereich und bei ContiTech hervor und weist darauf hin, dass im Automotive-Sektor Fortschritte erzielt wurden. Mit Zuversicht blickt Setzer in die Zukunft und erwartet eine weitere Verbesserung im kommenden vierten Quartal.

Die Finanzvorständin, Katja Garcia Vila, betont die erzielten Fortschritte beim bereinigten Free Cashflow und gibt einen optimistischen Ausblick: Bis zum Jahresende strebt das Unternehmen an, einen bereinigten Free Cashflow zwischen 0,8 und 1,2 Milliarden Euro zu erreichen. Diese Entwicklungen spiegeln wider, dass Continental auf einem vielversprechenden Kurs ist, um seine finanziellen Ziele zu erreichen.

Komfortables Einparken: Radar Vision Parking von Continental gewinnt CES 2024 Innovation Award

(Bildquelle: Continental AG)

Automotive setzt auf KI, Tires gewinnt Nachhaltigkeitspreis und ContiTech eröffnet neues TechCenter

Die Bereichte der Continental AG zum 30.09.2023 geben einen positiven Ausblick.

Im Automotive-Bereich verzeichnete Continental eine erfreuliche Umsatzsteigerung um 1,8 % auf 5,0 Milliarden Euro. Dieser positive Trend wird durch eine verbesserte bereinigte EBIT-Marge von 2,8 Prozent im Vergleich zu den ersten beiden Quartalen dieses Jahres unterst√ľtzt. Die ma√ügebliche Steigerung resultierte insbesondere aus erfolgreichen Preisanpassungen, die auf inflationsbedingte Zusatzkosten von etwa 1 Milliarde Euro im Gesamtjahr 2023, ausschlie√ülich im Automotive-Bereich, zur√ľckzuf√ľhren sind.

Continental weltweit einer der ersten Automobilzulieferer mit integrierter KI

Eine herausragende Entwicklung stellt die strategische Partnerschaft zwischen dem Automotive-Segment und Google Cloud dar. Diese wegweisende Kooperation integriert K√ľnstliche Intelligenz direkt in Fahrzeugrechner und positioniert Continental als einen der Vorreiter unter den weltweiten Automobilzulieferern. Durch die Nutzung von Anwendungen von Google Cloud erm√∂glicht das Unternehmen eine interaktive Kommunikation zwischen Fahrern und ihren Fahrzeugen.

Reifen: UltraContact NXT erneut f√ľr Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Trotz r√ľckl√§ufiger Volumina im Reifenersatzgesch√§ft erreichte der Unternehmensbereich Tires einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Die beeindruckende bereinigte EBIT-Marge stieg auf 13,2 %, ma√ügeblich aufgrund des hohen Anteils an Premiumreifen und einer Reduzierung der Kosten f√ľr Rohmaterialien. Der UltraContact NXT, als der derzeit nachhaltigste Serienreifen auf dem Markt, erhielt auf der Swiss Automotive Show im August 2023 in der Kategorie "Nachhaltige Entwicklung/Umwelt" erneut eine Auszeichnung.

Wasserstoff als Zukunftsstrategie

Im Rahmen seiner stabilen Entwicklung erzielte ContiTech einen Umsatz von 1,7 Milliarden Euro und er√∂ffnete ein innovatives TechCenter f√ľr Wasserstofftechnologien in Hamburg-Harburg.

Die bereinigte EBIT-Marge lag leicht √ľber dem Niveau des Vorjahres. Diese vielseitigen Erfolge unterstreichen die fortw√§hrende F√ľhrungsposition von Continental in verschiedenen Gesch√§ftsbereichen und setzen gleichzeitig innovative Ma√üst√§be in der Branche.

Ausblick und Anpassungen f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2023

F√ľr das laufende Gesch√§ftsjahr 2023 nimmt Continental einige Anpassungen an seinem Ausblick vor. Die Prognose f√ľr die Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen wurde nach oben korrigiert und wird nun mit einem erwarteten Anstieg von 5 bis 7 % gegen√ľber dem Vorjahr veranschlagt. Diese Anpassung reflektiert das Bestreben von Continental, den sich wandelnden Marktbedingungen gerecht zu werden und seine Position in der Branche weiter zu festigen.

Im Bereich Automotive wird der Umsatzausblick aufgrund anhaltender negativer Wechselkurseffekte √ľberarbeitet. Continental reagiert somit proaktiv auf externe Faktoren, um eine realistische und pr√§zise Einsch√§tzung der finanziellen Aussichten zu gew√§hrleisten.

Dar√ľber hinaus wird die bereinigte EBIT-Marge f√ľr den Unternehmensbereich Tires leicht angehoben, was auf eine solide operative Performance und eine effektive Kostenkontrolle hinweist.

Die fortlaufende positive Entwicklung in verschiedenen Unternehmensbereichen, gepaart mit strategischen Partnerschaften, unterstreicht die klare Vision von Continental, auch in Zukunft erfolgreich zu agieren. Diese Anpassungen im Ausblick spiegeln das Bestreben des Unternehmens wider, flexibel auf Marktver√§nderungen zu reagieren und seine Position als f√ľhrender Akteur in der Branche zu st√§rken.

FAZIT

Die Continental AG (ISIN: DE0005439004) schaut bereits auf eine Unternehmensgeschichte von √ľber 150 Jahren zur√ľck.

Die Kursentwicklung vom 21.12.22 mit 56,66 Euro bis zum 21.12.23 mit 75,90 Euro spiegelt eine Steigerung von knapp 34 % wieder.

F√ľr Investoren interessant sind die angepassten Ausblicke f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2023, einschlie√ülich der erwarteten Steigerung der Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um 5 bis 7 %.

Die Anpassungen im Umsatzausblick f√ľr den Bereich Automotive sowie die leichte Erh√∂hung der bereinigten EBIT-Marge im Tires-Segment zeugen von der flexiblen Reaktion auf Marktver√§nderungen und dem klaren Ziel, die F√ľhrungsposition in der Branche weiter zu st√§rken.

Die kontinuierliche positive Entwicklung und strategische Partnerschaften unterstreichen die solide Zukunftsaussicht der Continental AG.

Zusammengefasst: Die Indikatoren und Grundlagen sowie die Bewertungen von Fachleuten stehen aktuell auf BUY.

Bleiben Sie dran, wenn wir kontinuierlich mehr √ľber Unternehmen und aktuelle, interessante Entwicklungen berichten.
Publiziert am   23.12.2023, 05:05 Uhr
Aktualisiert am   28.12.2023, 06:24 Uhr

Aktuelle News zu Continental AG

alle anzeigen

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Continental AG - WKN: 543900

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung