Biotechnologie

Catalyst ist auf dem besten Weg, den Markt für LEMS, eine Erkrankung des Immunsystems, zu erobern

Catalyst Pharmaceuticals: Geheimtipp unter den Pharma Aktien

Catalyst Pharmaceuticals Inc  (WKN: A0LCUL)
Kaufempfehlung: Catalyst Pharmaceuticals Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 15,00 Dollar
Aktueller Kurs: 12,50 EUR
C

atalyst Pharmaceuticals ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Coral Gables, Florida. Das Unternehmen entwickelt Therapeutika f√ľr seltene neurologische Erkrankungen, einschlie√ülich des Phosphatsalzes von Amifampridin zur Behandlung des Lambert-Eaton-Myasthenie-Syndroms (LEMS) unter dem Handelsnamen ‚ÄěFirdapse‚Äú, das von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen wurde Anwendung bei erwachsenen LEMS-Patienten am 28. November 2018 und Markteinf√ľhrung im Januar 2019. Am 4. Februar 2019 forderte Bernie Sanders, Senator der Vereinigten Staaten aus Vermont, eine Erkl√§rung ‚Äď einschlie√ülich finanzieller und nichtfinanzieller Informationen ‚Äď von Catalyst an, die es rechtfertigen w√ľrde, dass Catalyst den Listenpreis von Firdapse auf 375.000 USD pro Jahr zur√ľcksetzt. Vor der FDA-Zulassung konnten Patienten eine experimentelle Version des Medikaments kostenlos √ľber Compassionate-Use-Programme gem√§√ü den FDA-Regeln und -Richtlinien erhalten.


Eine kleine Medikamentenentwicklungspipeline zu haben, ist ein gro√ües Risiko, l√§sst aber auch die T√ľr f√ľr potenziell gro√üe Gewinne offen

Es ist kein Geheimnis, dass Anleger in Scharen zu Biotech-Aktien str√∂men, um von Mondschussrenditen zu profitieren. Wenn du beispielsweise vor etwa f√ľnf Jahren in Catalyst Pharmaceuticals investiert hast, sitzt du mit einem Gewinn von etwa 239 % im Vergleich zur Gesamtrendite des Marktes von fast 87 % da.

Es gibt Grund zu der Annahme, dass das Unternehmen in den n√§chsten f√ľnf Jahren etwas √Ąhnliches tun k√∂nnte ‚Äď aber Sie m√ľssen auf dem Weg ziemlich viel Unsicherheit tolerieren. Werfen wir einen Blick auf die Aussichten von Catalyst.

research-116-637900571352704043.png

(Bildquelle: catalystpharma)


Ein Fokus auf Medikamente f√ľr seltene Krankheiten

Das Ziel von Catalyst ist die Entwicklung von Medikamenten f√ľr seltene Krankheiten mit Ausnahme seltener Krebsarten. Das bedeutet, dass die Biotechnologie auf Krankheiten abzielt, bei denen es unwahrscheinlich ist, dass viele (oder sogar gar keine) Wettbewerber mit Medikamenten auf dem Markt sind. Wenn es ihm daher gelingt, eine Therapie zu kommerzialisieren, werden seine Ertr√§ge nur durch die relativ kleine Gr√∂√üe des Marktes f√ľr diese Erkrankung begrenzt, den es gut durchdringen k√∂nnte.

Im Moment hat es ein Medikament, das zum Verkauf zugelassen ist. Firdapse zur Behandlung des Lambert-Eaton-Myasthenie-Syndroms (LEMS) kam Anfang 2019 auf den Markt. LEMS ist eine Erkrankung, bei der das Immunsystem die neuromuskul√§ren Verbindungen angreift, an denen Nerven und Muskeln miteinander verbunden sind, und die h√§ufig mit F√§llen von kleinzelligem Lungenkrebs in Verbindung gebracht wird . Wichtig ist, dass Firdapse tats√§chlich von BioMarin Pharmaceutical entwickelt und von Catalyst zum Verkauf lizenziert wurde, sodass das Unternehmen nicht unbedingt √ľber umfassende Erfahrung in der Arzneimittelentwicklung f√ľr LEMS verf√ľgt. Dennoch wird erwartet, dass das Medikament Catalyst in diesem Jahr einen Umsatz von bis zu 205 Millionen US-Dollar einbringen wird, was einem Anstieg von etwa 45 % gegen√ľber den 141 Millionen US-Dollar im Jahr 2021 entspricht.

Catalyst sch√§tzt, dass seit der Markteinf√ľhrung j√§hrlich etwa 25 % der 3.000 Menschen in den USA mit LEMS behandelt wurden. Nach Abschluss einer laufenden klinischen Phase-3-Studie wird mit der Suche nach der Zulassung von Firdapse in Japan begonnen, was dazu beitragen sollte, den globalen adressierbaren Markt um einen erheblichen Betrag zu vergr√∂√üern und dabei mehr Umsatzwachstum zu erzielen.

motiv01.jpg

(Bildquelle: dmg-online)


Am Horizont ist nicht viel zu sehen

Catalyst hat zwar ein profitables Produkt auf dem Markt und eine praktisch schuldenfreie Bilanz, aber Catalyst ist immer noch eine riskante Biotech-Aktie ‚Äď und sie hat sehr wenig mit ihren Finanzen zu tun. Die Pipeline ist recht sp√§rlich und umfasst nur zwei Programme: eine Studie im Fr√ľhstadium, in der eine l√§nger wirkende Form von Firdapse untersucht wird, und eine Studie im Sp√§tstadium, in der getestet wird, ob Firdapse f√ľr Kinder sicher und wirksam ist.

Beide Programme sind in ihren Zielen recht konservativ. Anstatt zu versuchen, Medikamente herzustellen, um zu versuchen, in neue M√§rkte f√ľr seltene Krankheiten vorzudringen, bedeutet eine so starke Konzentration auf LEMS, dass der Erfolg seiner Programme nur zus√§tzliche Einnahmen bringen wird. In den USA gibt es nur sch√§tzungsweise 30 p√§diatrische LEMS-Patienten pro Jahr.

Es ist durchaus m√∂glich, dass das Unternehmen durch die Erweiterung der zugelassenen Indikationen und M√∂glichkeiten von Firdapse jahrelanges profitables Wachstum sichern kann. Aber angesichts der kleinen Patientenpopulation, auf die das Biotech abzielt, ist es auch m√∂glich, dass es den LEMS-Markt vollst√§ndig durchdringt und keinen weiteren Raum f√ľr Wachstum hat. Damit w√ľrde die Zukunft des Unternehmens davon abh√§ngen, weitere Arzneimittel zu lizenzieren, ihre Entwicklung abzuschlie√üen und sie zu kommerzialisieren.

catalyst-pharma-9.jpg

(Bildquelle: coralgablesmagazine)


Warten auf den nächsten Zug

Das Management sagte k√ľrzlich, dass die potenzielle Lizenzierung oder der Erwerb neuer pharmazeutischer Verm√∂genswerte Priorit√§t hat, daher sollten Anleger damit rechnen, dass solche Ma√ünahmen den Umfang des Unternehmens erweitern und den Anlegern mehr Aufw√§rtspotenzial er√∂ffnen. Wenn seine Arbeit mit Firdapse ein Hinweis darauf ist, wird das Unternehmen nach M√∂glichkeiten suchen, die vor der Kommerzialisierung mit einem Minimum an zus√§tzlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E) jahrelang Einnahmen erzielen k√∂nnten.

Das Problem ist, dass Investoren keine Warnung erhalten, bevor ein neues Programm gekauft oder lizenziert wird, und die D√ľnnheit der Pipeline von Catalyst bedeutet, dass es einen gro√üen Vertrauensvorschuss braucht, um es zu kaufen. Es ist nicht abzusehen, wie lange es dauern wird, bis die Pipeline erg√§nzt wird, daher ist es schwer vorherzusagen, wo das Gesch√§ft in drei Jahren stehen wird.

Nichtsdestotrotz k√∂nnen die Aktion√§re in der Zwischenzeit mit einer Kombination aus Einnahmen aus Firdapse-Verk√§ufen und Aktienr√ľckk√§ufen rechnen. Seit M√§rz 2021 hat es 14,6 Millionen US-Dollar f√ľr R√ľckk√§ufe ausgegeben, und weitere sind wahrscheinlich auf dem Weg, insbesondere wenn seine Aktien auf dem aktuellen Niveau bleiben.

Wenn Sie eine hohe Risikotoleranz haben, k√∂nnte diese Aktie gut zu Ihnen passen. So schwierig es auch sein mag, ohne eine klare Vorstellung davon zu investieren, was das Wachstum langfristig vorantreiben wird, das Management hat bewiesen, dass es Firdapse erfolgreich lizenzieren und kommerzialisieren kann, was ein gutes Zeichen daf√ľr sein k√∂nnte, dasselbe mit einem anderen Verm√∂genswert zu tun.

Publiziert am 05.06.2022, 20:18 Uhr

Aktuelle News zu Catalyst Pharmaceuticals Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Catalyst Pharmaceuticals Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Catalyst Pharmaceuticals Inc - WKN: A0LCUL

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung