Getränke / Tabak

Altria: Umstieg auf risikoreduzierte Produkte klappt nicht

Altria Group Inc  (WKN: 200417)
Kaufempfehlung: Altria Group Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 50,00 Dollar
Aktueller Kurs: 38,03 EUR
A

ltria Group, Inc. (fr√ľher bekannt als Philip Morris Companies, Inc.) ist ein amerikanisches Unternehmen und einer der weltweit gr√∂√üten Produzenten und Vermarkter von Tabak, Zigaretten und verwandten Produkten. Es ist weltweit t√§tig und hat seinen Hauptsitz im nicht rechtsf√§higen Henrico County, Virginia, etwas au√üerhalb der Stadt Richmond.


Der Tabakriese wurde nach einer Reihe von Ungl√ľcksf√§llen niedergeschlagen

Es ist ein seltsamer Tag, an dem ein Tabakunternehmen mit seinem Zigarettengeschäft weitaus mehr Erfolg hat als mit seinen risikoreduzierten Produkten, aber genau da befindet sich die Altria Group heute.

Altria hat die Umsatzerwartungen der Analysten im zweiten Quartal knapp verfehlt und die Gewinnprognosen √ľbertroffen, aber seine Investition in den Hersteller von elektronischen Zigaretten Juul Labs wurde von der Food and Drug Administration, die angeordnet hat, dass seine Ger√§te aus den Verkaufsregalen genommen werden, absolut niedergeschlagen.

Unterdessen entschied die U.S. International Trade Commission, dass es Philip Morris International (PM -0,27 %) untersagt ist, sein erhitztes Tabakger√§t IQOS in das Land zu importieren. Diese wurden von Altria unter der Marke Marlboro Heat Sticks vermarktet und verkauft. Und so gehen die Bem√ľhungen von Altria zur Schadensminderung in Rauch auf.

Das spiegelt sich im Aktienkurs wider, der in den letzten drei Monaten ein F√ľnftel seines Wertes verloren hat. Die Aktien, die im Juni um 20 % gestiegen waren, sind jetzt seit Jahresbeginn um fast 7 % gefallen. Es hat die Anleger dazu veranlasst, sich zu fragen, ob sich der Kauf der Altria-Aktien lohnt.

Angesichts des säkularen Niedergangs des Rauchens und Altria, das jetzt das einzige große Tabakunternehmen ohne E-Zigarette auf dem Markt ist, lassen Sie uns sehen, ob Sie sich verbrennen, wenn Sie diese Tabakaktie in Ihr Portfolio aufnehmen.

image.jpg

(Bildquelle: novusfumus)


Von Markteinfl√ľssen ausgebremst 

Auch die Inflation fordert ihren Tribut. W√§hrend die eigenen Kosten von Altria dadurch steigen, m√ľssen sich auch seine Kunden mit explodierenden Lebensmittel- und Energiekosten auseinandersetzen, was ihr begrenztes verf√ľgbares Einkommen schm√§lert und sie dazu veranlasst, ihre Eink√§ufe zu priorisieren.

Der bereinigte Gewinn stieg jedoch um fast 3 % auf 1,26 US-Dollar pro Aktie, da Altria in den ersten sechs Monaten des Jahres mehr als 21 Millionen Aktien zur√ľckgekauft hat. W√§hrend der Nettogewinn zur√ľckging, war dies fast ausschlie√ülich auf Investitionen zur√ľckzuf√ľhren, die Altria in Juul get√§tigt hat; Anheuser-Busch InBev, der Hersteller von Budweiser-Bier; und Marihuana-Produzent Cronos.

Obwohl die Brauerei eine solide Leistung erbracht hat, musste sie ihre russischen Investitionen vollst√§ndig abschreiben ‚Äď und die h√∂heren Wechselkurse f√ľhrten dazu, dass der Zeitwert dieser Investitionen vor√ľbergehend unter ihren Buchwert fiel, was zu nicht zahlungswirksamen Wertminderungen f√ľhrte. Cronos belastete auch die Performance, was zu einem Verlust von 120 Millionen US-Dollar bei der Aktieninvestition im Quartal f√ľhrte.

Der wirklich vernichtende Schlag war jedoch Juul, bei dem Altria eine weitere 35-prozentige Abwertung seiner 13,4-Milliarden-Dollar-Investition in das Unternehmen hinnehmen musste. Sie beziffert den Preis jetzt auf nur 450 Millionen US-Dollar, da die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass die FDA ihre Entscheidung √ľber Juul-Produkte r√ľckg√§ngig macht (die Beh√∂rde hat ihr Verbot vor√ľbergehend ausgesetzt, damit sie ihre Entscheidung √ľberpr√ľfen kann). Es wird erwartet, dass Juul Insolvenz anmeldet, wenn die FDA ihr Verbot aufrechterh√§lt.

Headquarters2.jpg

(Bildquelle: fuchsbriefe)


Auferstehung aus der Asche

Es scheint sicherlich eine d√ľstere Landschaft zu sein, aber Altria hat auch viel zu bieten.

Es k√∂nnte wieder in seine eigenen E-Zigaretten-Produkte investieren, da seine Juul-Investition es daran hindert, es sei denn, der Wert des Gesch√§fts sinkt um 90 % oder mehr. Da es √ľber seine damals zur√ľckgestellte Marke MarkTen bereits Erfahrung mit solchen Produkten hat, k√∂nnte es diese neu auflegen oder sogar ein bestehendes Produkt erwerben.

Altria hat auch in andere rauchlose Tabakoptionen investiert, darunter Schnupftabak, Snus und Nikotinbeutel. Es besitzt die Schnupftabak- und Snus-Marken Copenhagen und Skoal, und vor einigen Jahren das On! Marke von Nikotinbeuteln.

Seine oralen Tabakprodukte haben einen Marktanteil von fast 47 %, wobei die 200 Jahre alte Kopenhagener Marke mit einem Anteil von 27,2 % f√ľhrend ist. Die auf! Marke ist auf fast 5 % des Marktes gewachsen. Die Zigarettenmarke Marlboro von Altria ist seit 45 Jahren Marktf√ľhrer und besitzt nach wie vor fast die H√§lfte des traditionellen Zigarettenmarktes.

E-Zigarette-3.jpg

(Bildquelle: welt)


Eine schwelende Gelegenheit

Altria ist finanziell stark und seine Aktien sind sehr billig und werden nur zum Achtfachen der Gewinne des n√§chsten Jahres gehandelt. Mit rund 44 US-Dollar pro Aktie h√§lt die Aktie das, was sie im Jahr 2015 getan hat ‚Äď und in den fr√ľhen Stadien der Pandemie, als der Markt zusammenbrach.

Mit einer Dividende, die satte 8,1 % abwirft und seit mehr als 50 Jahren j√§hrlich steigt ‚Äď was es zu einem Dividendenk√∂nig macht ‚Äď ist die Aktie von Altria zu diesen Preisen ein attraktiver Kauf.

Der Umsatz ging im ersten Quartal um 5,7 % auf 6,5 Milliarden US-Dollar zur√ľck, obwohl darin die Auswirkungen des Verkaufs des Weingesch√§fts von Altria im vergangenen Oktober enthalten sind. Nach Abzug der Verbrauchssteuern gingen die Einnahmen um 4,3 % auf 5,4 Milliarden US-Dollar zur√ľck.

Publiziert am 09.08.2022, 17:29 Uhr

Aktuelle News zu Altria Group Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Altria Group Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Altria Group Inc - WKN: 200417

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung