Halbleiterindustrie

Aehr Test Systems meldete zum Auftakt des Geschäftsjahres 2023 eine weitere große Umsatzsteigerung

1 Kleines Chipunternehmen, welches massiv von EV gewinnt

Aehr Test Systems  (WKN: 908802)
Kaufempfehlung: Aehr Test Systems
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 24,00 EUR
Aktueller Kurs: 10,81 EUR
A

ehr Test Systems ist ein Anbieter von Testsystemen zum Einbrennen und Testen von integrierten Logik-, Optik- und Speicherschaltungen und hat weltweit etwa 2.500 Systeme installiert. Zu den Produkten des Unternehmens geh√∂ren das ABTS-System, das f√ľr Produktions- und Qualifikationstests von geh√§usten Bauteilen f√ľr Logikbausteine mit geringerem und h√∂herem Stromverbrauch sowie f√ľr alle g√§ngigen Arten von Speicherbausteinen verwendet wird

(Bildquelle: economictimes)


Aehr Test Systems √ľbertrifft die finanziellen Erwartungen, aber kann das Bestand haben?

Aehr Test Systems ist eine wenig bekannte Aktie, die dazu beitr√§gt, die Bewegung der Elektrofahrzeuge (EV) voranzutreiben. Das Unternehmen hat bei seiner letzten viertelj√§hrlichen Ergebnisaktualisierung einen weiteren aus dem Park geworfen und durch den Verkauf von Ger√§ten, die es f√ľr eine Nische in der Halbleiterindustrie herstellt, einen enormen Auftrieb erhalten. Die Aktienkurse sind im Jahr 2022 bisher um etwa 17,6 % gefallen, aber das ist weitaus besser als der R√ľckgang von 41,3 % f√ľr Halbleiteraktien insgesamt, gemessen am iShares Semiconductor ETF.

Kann Aehr Test Systems von hier aus höher laufen, während die EV-Produktion ihre unerbittliche Expansion fortsetzt?

image_1355626500.jpg

(Bildquelle: seekingalpha)


Neue Autos, neue Materialien benötigt

Silizium ist das grundlegende Substratmaterial, auf dem elektronische Rechenger√§te aufgebaut sind. Wahrscheinlich haben Sie schon einmal Bilder dieser d√ľnnen runden Siliziumobjekte gesehen, vielleicht von jemandem in einem wei√üen Laboranzug gehalten. Silizium ist aufgrund seiner halbleitenden Eigenschaften ein ideales Material f√ľr die Massenproduktion von Chips, aber auch, weil es reichlich vorhanden und billig ist.

Neue Chipanwendungen wie Elektrofahrzeuge erfordern jedoch neue Substratmaterialien. Aufgrund der Schnellladetechnologie extrem hohen Temperaturen ausgesetzt, w√ľrde ein einfacher Siliziumchip in einem Elektrofahrzeug schnell frittieren. Aus diesem Grund erh√§lt Siliziumkarbid (SiC) Aufmerksamkeit. Es ist etwas teurer als reines Silizium, h√§lt aber den anspruchsvollen Bedingungen der Fahrzeugelektrifizierung stand.

SiC findet auch in anderen Anwendungen Verwendung, wie Ladestationen f√ľr Elektrofahrzeuge, High-End-Kommunikationsnetzwerkausr√ľstung und Solar- und Windenergie (und die Batterien der Versorgungsklasse, die oft mit neuen Solar- und Windprojekten gepaart werden).

Was bedeutet das alles f√ľr Aehr Test Systems? Das winzige Unternehmen gibt es schon seit Jahrzehnten, aber es hat neue Ger√§tesysteme entwickelt, die SiC-Wafer und verpackte Teile auf Funktionalit√§t testen. Angesichts der hohen Kosten von SiC-basierten Chips und der kritischen Systeme, die sie in Elektrofahrzeugen und anderen Anwendungen antreiben, ist das Testen der Integrit√§t von SiC-Wafern von entscheidender Bedeutung, bevor sie zum n√§chsten Schritt der Chipherstellung √ľbergehen.

Aehr hatte ein rekordverd√§chtiges Gesch√§ftsjahr 2022 (das am 31. Mai endete) und startete auch mit dem richtigen Fu√ü in das neue Gesch√§ftsjahr. Der Umsatz im ersten Quartal des Gesch√§ftsjahres 2023 (das am 31. August endete) stieg gegen√ľber dem Vorjahr um 89 % auf 10,7 Millionen US-Dollar, und der bereinigte Nettogewinn betrug 1,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem bereinigten Nettoverlust von 414.000 US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Aehr schloss den August mit 36 ‚Äč‚ÄčMillionen US-Dollar an liquiden Mitteln und ohne Schulden ab.

bosch_sic_wafer_2-standard.jpg

(Bildquelle: elektroauto)


Aehr ist heiß, aber nicht jedermanns Sache

Das Management von Aehr bekr√§ftigte seine Prognose f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2023 f√ľr das Gesamtjahr mit einem Umsatz zwischen 60 und 70 Millionen US-Dollar (plus 28 % zur Mitte der Prognose), sagte jedoch, dass es ein erhebliches Aufw√§rtspotenzial gebe, da neue und bestehende Kunden Interesse am Kauf von mehr Ausr√ľstung bekundet h√§tten, um ihren Umsatz zu steigern SiC-Produktion. Das Unternehmen zitiert auch h√§ufig einen Bericht des Forschers Canaccord Genuity, der sch√§tzt, dass die Produktionskapazit√§t von SiC-Wafern allein aufgrund des EV-Marktes von 125.000 im Jahr 2021 auf √ľber 4 Millionen im Jahr 2030 steigen wird.

Aber bevor du dich mit dieser Small-Cap-Wachstumsaktie anh√§ufst, solltest du einige Risiken im Hinterkopf behalten. Aehr tritt gegen einige gro√üe Konkurrenten auf dem Markt f√ľr Chip-Fab-Equipment an. Beispielsweise verkaufen KLA und Applied Materials einige benachbarte SiC-Ger√§te, die das Angebot von Aehr erg√§nzen. Aehr hat Patente auf seine SiC-Pr√ľfmaschinen. Einer seiner Konkurrenten k√∂nnte jedoch sicherlich eine √§hnliche Technologie entwickeln und an dem Wafer-Boom teilhaben, den Aehr derzeit genie√üt.

Der Kauf von Chip-Fab-Equipment ist ebenfalls teuer, und ein wirtschaftlicher Abschwung (oder eine Verlangsamung der Chip-Nachfrage) könnte auch den Fortschritt von Aehrs EV-Chips zum Erliegen bringen.

Fazit

Die Aktien sind nicht billig. Aehr beginnt gerade, die Rentabilitätswende zu vollziehen. Es erwirtschaftete im letzten Jahr nur 4,65 Millionen US-Dollar an freiem Cashflow. Wenn das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit ausweiten kann, ist alles in Ordnung. Aber im Moment wird die Aktie mit dem 117-Fachen des freien Cashflows der letzten 12 Monate gehandelt.

Bei dieser Art von Bewertung setzen die Anleger darauf, dass das Unternehmen in den kommenden Jahren tats√§chlich weiter schnell wachsen und eine weitaus profitablere Gr√∂√üenordnung erreichen wird ‚Äď obwohl das zum jetzigen Zeitpunkt noch lange nicht sicher ist. Aber das sind die Risiken einer Investition in kleine aufstrebende Unternehmen. Ich besitze eine kleine Menge Aehr-Aktien und werde wahrscheinlich im Laufe der Zeit eine gr√∂√üere Position kosten, wenn die Wachstumsgeschichte anh√§lt. Aber es wird ein wilder Ritt. Dieser Bestand an EV-Chip-Ausr√ľstung ist nicht jedermanns Sache.

Publiziert am 21.10.2022, 12:09 Uhr

Aktuelle News zu Aehr Test Systems

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Aehr Test Systems

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Aehr Test Systems - WKN: 908802

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung