Sonstige Branchen

Wenn Sie glauben, dass Elektrofahrzeuge und Industrietechnologie ein starkes Jahrzehnt des Wachstums vor sich haben, ist die Aktie von ON Semi einen ernsthaften Blick wert

Dieser Chiphersteller ist eine intelligente Wette auf Elektrofahrzeuge und Industrietechnologie

ON Semiconductor Corp  (WKN: 930124)
Kaufempfehlung: ON Semiconductor Corp
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: EUR
Aktueller Kurs: 61,38 EUR
O

nsemi (stilisiert in Kleinbuchstaben; rechtlich ON Semiconductor Corporation) ist ein amerikanisches Halbleiterzulieferunternehmen mit Sitz in Phoenix, Arizona, und rangiert auf Platz 483 der Fortune 500 2022, basierend auf seinen Ums√§tzen im Jahr 2021.  Basierend auf seinen Einnahmen von 3,907 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 geh√∂rt Onsemi zu den 20 weltweit f√ľhrenden Halbleitervertriebsunternehmen.

semiconductor-industry.png

(Bildquelle: txone)

Die Chippalette ist f√ľr das kommende Jahrzehnt positioniert 

Die Halbleiterindustrie richtet sich auf neue Wachstumstrends aus: Automobile und Industrieausr√ľstung. Nach zwei Jahrzehnten der Konzentration auf Smartphones und Cloud Computing wird die gesamte Arbeit, die in die Weiterentwicklung der Mobiltechnologie f√ľr relativ sichere Anwendungen (ein fehlerhaftes Smartphone-Update schadet niemandem sehr) jetzt auf unternehmenskritischere Operationen angewendet. Schlie√ülich m√ľssen mobile Software und unterst√ľtzende Chips mit einem hohen Ma√ü an Sicherheit funktionieren, bevor sie auf die Stra√üe gebracht werden, wo sie Menschen ernsthaft verletzen k√∂nnten.

Betreten Sie ON Semi, einst ein standardisiertes Unternehmen f√ľr integrierte Ger√§tehersteller (IDM), das oft zugunsten gr√∂√üerer Namen wie Texas Instruments und NXP Semiconductors √ľbersehen wurde. ON hat sich in den letzten Jahren hervorragend als Top-Option im Chipbereich f√ľr die Automobil- und Industrietechnik positioniert. Da die Aktien in den letzten f√ľnf Jahren jedoch bereits um √ľber 240 % gestiegen sind, lohnt es sich jetzt, sie zu kaufen?

np_file_158618.jpeg

(Bildquelle: japantimes)

Beeindruckende Ergebnisse 

Seit einigen Jahren bereitet ON sein Angebot an Leistungsmodulen und Leistungsmanagement-, Sensor- und Motorsteuerungschips auf die kommende explosionsartige Einf√ľhrung industrieller Halbleiter vor. Die Chipdesign- und Fertigungsindustrie muss Kundenauftr√§ge viele Jahre im Voraus planen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, m√ľssen Multimilliarden-Dollar-Chip-Fertigungsanlagen (sogenannte Fabs) geplant und gebaut werden. Daher haben IDMs wie ON ein hohes Ma√ü an Sichtbarkeit in zuk√ľnftige Nachfragetrends und k√∂nnen planen, entsprechend zu profitieren.

Das Unternehmen stellte Ende 2020 und Anfang 2021 CEO Hassane El-Khoury und CFO Thad Trent ein. Das Duo f√ľhrte erfolgreich ein anderes Chipunternehmen namens Cypress Semiconductor zu einer robusteren Rentabilit√§t und schlie√ülich zu einer Fusion mit Deutschlands f√ľhrendem IDM Infineon. Diese √úbernahme wurde Anfang 2020 abgeschlossen, als die Pandemie begann.

Als sie bei ON eingestellt wurden, rollte der Ball f√ľr El-Khoury und Trent bereits bergab. Aber seit der √úbernahme hat ON mehr standardisierte Chipfabriken verkauft und in fortschrittlicheres Design und Fertigung investiert. Ein Schwerpunkt lag in letzter Zeit auf den Siliziumkarbid-Chips, die in Elektrofahrzeugen (EVs) verwendet werden. Ein weiteres sind High-End-Sensoren, die in der Robotik verwendet werden, wie sie in Robotermaschinen und schweren Ger√§ten in der industriellen Fertigung verwendet werden.

Die Ergebnisse waren beeindruckend. Die Einnahmen der letzten 12 Monate sind in den letzten f√ľnf Jahren nur um 37 % gestiegen, aber der freie Cashflow und der Nettogewinn sind im selben Zeitraum um 76 % bzw. 112 % gestiegen. Das neue ON ist profitabler und bereit, eine F√ľhrungsrolle zu √ľbernehmen, wenn die EV- und Industrierobotikbranchen im n√§chsten Jahrzehnt durchstarten.

Bis 2028 deuten Prognosen von ON und anderen Analysten darauf hin, dass Elektrofahrzeuge mehr als die H√§lfte aller Neuwagenverk√§ufe ausmachen werden. Gepaart mit der Einf√ľhrung von Industrietechnologie geht ON davon aus, dass sein Gesamtmarkt bis 2025 mit einer durchschnittlichen Rate von 7 % bis 9 % wachsen wird. Andere Unternehmen wie der Hersteller von Chipfabrikationsanlagen ASML Holding stimmen den Prognosen zu, dass der einst verschlafene Auto- und Industriebereich weiter wachsen wird Mindestens 6 % durchschnittliches j√§hrliches Wachstum f√ľr Chips und zugeh√∂rige Sensoren f√ľr die Dauer der 2020er Jahre.

1200xx3000-1688-0-156.jpg

(Bildquelle: biz)

Kommt nun eine Verlangsamung?

Bevor Sie losfahren und auf ON laden, sollten Sie hier einige Risiken in Betracht ziehen. Angesichts des riesigen Marktes f√ľr Autos und Industrietechnik glauben wir nicht, dass Texas Instruments, NXP und andere Wettbewerber die Hauptsorgen sind. Es wird viel Wachstum geben.

Gr√∂√üere Sorgen macht die kommende Verlangsamung. Tats√§chlich k√ľndigte ON bereits w√§hrend der Aktualisierung des dritten Quartals eine Verlangsamung des Umsatzwachstums an. Nach einem Anstieg von 26 % im Jahresvergleich im Sommer- und Fr√ľhherbstquartal wird erwartet, dass sich der Umsatz im vierten Quartal auf nur noch 12 % im Jahresvergleich abk√ľhlt. Da sich 2023 eine m√∂gliche Rezession abzeichnet und die Verbraucher ihre Ausgaben bereits von h√∂herpreisigen Artikeln weglenken, zeigt der Automarkt Anzeichen daf√ľr, dass er n√§chstes Jahr einen Schritt zur√ľcktreten k√∂nnte.

√Ąhnliches zeigt sich auch in Industrieunternehmen. Angesichts einer konjunkturellen Abschw√§chung und h√∂herer Zinss√§tze verlangsamen sich auch die Investitionsausgaben f√ľr einige Industrieanlagen.

F√ľr EV-Liebhaber: Ein Kauf

Es geht auch um die Bewertung. Aktien werden mit dem 26-Fachen des nachlaufenden freien Cashflows der 12 Monate und dem 19-Fachen der nachlaufenden 12-Monatsgewinne gehandelt. ON ist nicht gerade eine ‚Äěbillige‚Äú Chipaktie.

Wenn Elektrofahrzeuge weiterhin den Marktanteil der verkauften Neuwagen verschlingen, wird die Nachfrage nach den Autochips von ON steigen. Und das Unternehmen hat sich langsam von √§lteren Industrieprodukten verabschiedet, um sich auf h√∂herwertige Technologien f√ľr Dinge wie Robotik und nachhaltige Energieerzeugung zu konzentrieren. Selbst in einer Rezession sollten die Schritte, die das Unternehmen unternommen hat, zumindest dazu beitragen, einen Boden unter der differenzierten und hochprofitablen L√∂sungspalette des Unternehmens zu halten.

Auch die längerfristigen Aussichten sind es wert, gespannt zu sein. Wenn Sie glauben, dass Elektrofahrzeuge und Industrietechnologie ein starkes Jahrzehnt des Wachstums vor sich haben, ist die Aktie von ON Semi einen ernsthaften Blick wert.

Publiziert am 23.11.2022, 21:20 Uhr

Aktuelle News zu ON Semiconductor Corp

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu ON Semiconductor Corp

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: ON Semiconductor Corp - WKN: 930124

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung