Kaufhäuser

Warum die Costco-Aktie bald steigen könnte

Costco stellt die Quartalszahlen vor

Costco Wholesale Corp  (WKN: 888351)
Kaufempfehlung: Costco Wholesale Corp
Einschätzung: hold
Erstes Kursziel: 450,00 Dollar
Aktueller Kurs: 697,00 EUR
D

ie Costco Wholesale Corporation ist eine US-amerikanische Großhandelskette mit Hauptsitz in Issaquah bei Seattle, Bundesstaat Washington. Das Unternehmen ist im Aktienindex S&P 500 und im NASDAQ-100 gelistet.

Costco bietet in 698 Gesch√§ften in den USA, Australien, Kanada, Mexiko, im Vereinigten K√∂nigreich, S√ľdkorea, Japan, Island, Spanien, Frankreich und Taiwan st√§ndig rund 3300 Produkte an sowie 500 Sonder-Artikel. Angestrebt wird ein gr√∂√üerer Warenumschlag zu Preisen unter denen anderer Anbieter. In den USA macht der Umsatz mit der Eigenmarke Kirkland rund 26 % des Konzernumsatzes aus.


Ein positiver Ergebnisbericht sollte kommen

Costco Wholesale soll nach B√∂rsenschluss am 26. Mai die Ergebnisse des dritten Quartals f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2022 bekannt geben. Seit Beginn der Pandemie hat sich der Lagerhaus-Einzelh√§ndler erfolgreich entwickelt und es nicht bereut. Costco meldet monatlich Verkaufszahlen, sodass die viertelj√§hrlichen Verkaufsergebnisse keine gro√üe √úberraschung sein werden. Stattdessen werden viele seiner Investoren nach Diskussionen des Managements √ľber die n√§chste Erh√∂hung der Mitgliedspreise suchen. Das Unternehmen erh√∂ht die Preise in der Regel alle f√ľnf Jahre, und dieser Zeitpunkt ist f√§llig.

Die Aktien von Target  sind in diesem Jahr um 32,6 % gefallen, nachdem sie die Gewinne des ersten Quartals verpasst und einen d√ľsteren kurzfristigen Ausblick pr√§sentiert hatten. Aber zum aktuellen Kurs werden die Aktien nur zum 12-Fachen der letzten 12-Monats-Gewinne gehandelt, und ihr langfristiges Potenzial ist riesig.

Andere Gelegenheiten k√∂nnten in Aktien liegen, die gegen den Strom schwimmen und in einer ansonsten d√ľsteren Atmosph√§re ein gesundes Wachstum verzeichnen. Costco Wholesale k√∂nnte in diese Kategorie fallen. Der Aktienkurs ist in diesem Jahr zusammen mit dem Markt gefallen, und letzte Woche st√ľrzte er ab, nachdem andere Einzelh√§ndler entt√§uschende Ergebnisse f√ľr das erste Quartal ver√∂ffentlicht hatten. Die Aktien werden jetzt zum 35-Fachen der letzten 12-Monats-Gewinne gehandelt, nachdem sie im bisherigen Jahresverlauf um 23 % gefallen waren. Aber Aktien k√∂nnten morgen steigen. 



Die Einnahmen können ein anderes Bild zeichnen

Sowohl Target als auch Walmart wurden von den raschen Ver√§nderungen im Ausgabeverhalten der Verbraucher √ľberrascht. Dies sind gro√üe, erfahrene und gut gef√ľhrte Unternehmen, und beide erwarten √Ąnderungen, da die K√§ufer in dieser letzten Phase der Pandemie unterschiedliche Priorit√§ten haben. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass die unerwarteten Gewinnberichte eher auf die Wirtschaft als auf schlechtes Management hindeuten.

Costco arbeitet jedoch nach einem etwas anderen Modell und ist daher im Allgemeinen widerstandsf√§higer gegen√ľber wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Kunden zahlen einen j√§hrlichen Mitgliedsbeitrag von entweder 60 $ (Basis) oder 120 $ (Executive) und sie finden es eindeutig eine wertvolle Ressource; Die Bindungsraten liegen bei √ľber 90 %, und Costco gewinnt j√§hrlich Millionen von Mitgliedern hinzu. Sobald die Mitglieder diesen Jahresbeitrag zahlen, wollen sie auf ihre Kosten kommen und kaufen deshalb regelm√§√üig bei Costco ein. F√ľr Kunden lohnt sich diese Geb√ľhr grunds√§tzlich: Durch die niedrigen Aufschl√§ge von Costco sparen sie bei jedem Einkauf bares Geld.

c766b845-b220-4d32-bfaa-3db4275b6e30-tCostco00238.jpg

(Bildquelle: finanztrends)


Konkurrenz schneidet positiv ab

Die besten Vergleiche mit Costco sind BJ's Wholesale Club und Sam's Club im Besitz von Walmart. BJ's gab letzte Woche auch die Gewinne f√ľr das erste Quartal bekannt, die viel positiver waren als die anderer Mega-Einzelh√§ndler. Vergleichbare Verk√§ufe stiegen im Jahresvergleich um 14 % (obwohl sie ohne Benzin um 4 %) anstiegen, und die Mitgliedsbeitr√§ge stiegen um 12 %. Noch aussagekr√§ftiger ist, dass der Gewinn pro Aktie gegen√ľber dem Vorjahr um 39 % gestiegen ist, aber die Bruttomargenrate f√ľr Waren, die Gas und Mitgliedsbeitr√§ge ausschlie√üt, aufgrund von Lieferkettenproblemen und Inflation um 30 Basispunkte zur√ľckgegangen ist.

In Bezug auf Sam's Club sagte Doug McMillon, CEO von Walmart, bei der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Quartals: ‚ÄěDie Transaktionen waren im ersten Quartal gestiegen, die Gesamtzahl der Mitglieder stieg weiter an, und die Mitgliederdurchdringung erreichte ein weiteres Allzeithoch, und wir verzeichneten ein gutes Wachstum bei E- Handel." Der vergleichbare Umsatz stieg im Jahresvergleich um 10,6 %, das neunte Quartal in Folge mit zweistelligen Vergleichssteigerungen im Jahresvergleich (ohne Treibstoff und Tabak). 

Ein weiterer Grund, einen positiven Bericht von Costco zu erwarten, ist, dass wir bereits viel √ľber das Quartal wissen. Costco hat bereits berichtet, dass die Verk√§ufe im M√§rz gegen√ľber dem Vorjahr um 19 % und die Verk√§ufe im April um 14 % gegen√ľber dem gleichen Monat im Jahr 2021 gestiegen sind. W√§hrend das Unternehmen keine monatlichen Einnahmen oder Margen meldet, f√ľhren h√∂here Verk√§ufe in der Regel zu h√∂heren Gewinnen, selbst wenn sie es tun m√∂glicherweise etwas durch h√∂here Kosten und zu viel Lagerbestand aufgezehrt. Dar√ľber hinaus hat Costco die Aktion√§re bereits dar√ľber informiert, dass es sich mit diesen eher makro√∂konomischen Problemen befasst, indem es eine unternehmenseigene Lieferkette aufbaut, was den Druck auf die Margen etwas verringern sollte.

1651168837_0.png

(Bildquelle: finanztrends)


Sollten Sie Costco-Aktien heute kaufen?

Die Zeichen stehen alle zugunsten von Costco, und wenn der Bericht ein gestiegenes Wachstum und höhere Margen zeigt, wird der Aktienkurs wahrscheinlich nach der Veröffentlichung der Gewinne am Ende des Handelstages explodieren. Als potenziell gutes Omen ist der Aktienkurs von BJ in die Höhe geschnellt, als das Unternehmen letzte Woche seine Gewinne bekannt gab.

Da der Kurs jetzt so niedrig ist, k√∂nnte es ein guter Zeitpunkt sein, Aktien zu kaufen. Es gibt jedoch keine Garantie, dass die Ver√∂ffentlichung positiv sein wird oder dass der Preis nach der Ver√∂ffentlichung steigen wird, egal was das Management zu sagen hat. Stattdessen sollten sich die Anleger auf die langfristigen Aussichten von Costco konzentrieren und darauf, wie die Fundamentaldaten das zuk√ľnftige Wachstum unterst√ľtzen k√∂nnen.


Publiziert am 25.05.2022, 11:35 Uhr

Aktuelle News zu Costco Wholesale Corp

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Costco Wholesale Corp

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Costco Wholesale Corp - WKN: 888351

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung