Restaurants und Foodvertrieb

Chipotle: Starkes Q2-Ergebnis, aber hält es an?

Chipotle Mexican Grill Inc  (WKN: A0ESP5)
Kaufempfehlung: Chipotle Mexican Grill Inc
Einschätzung: hold
Erstes Kursziel: 1400,00 Dollar
Aktueller Kurs: 2405,00 EUR
C

hipotle Mexican Grill ist eine US-amerikanische Schnellrestaurantkette, die mexikanische Essen wie Burritos oder Tacos verkauft. Der Firmensitz der Kette befindet sich in Denver, Colorado.

Während Chipotle im letzten Quartal ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum verzeichnete, hat sich der Verkehr seit Mitte Mai verlangsamt.

Am Dienstagnachmittag meldete Chipotle Mexican Grill ein hervorragendes Gewinnwachstum f√ľr das zweite Quartal 2022. Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) stieg im Jahresvergleich um 25 % und erreichte ein neues Rekordhoch.

Bisher scheint die hohe Inflation dem Gesch√§ft von Chipotle √ľberhaupt nicht zu schaden. Dennoch sollten die Anleger vielleicht auf die Best√§tigung warten, dass die Preiserh√∂hungen des Fast-Casual-Restaurant-Pioniers die Kunden nicht abschrecken, bevor sie in Chipotle-Aktien einsteigen.


Wieder ein gutes Quartal

Chipotle meldete f√ľr das zweite Quartal eine vergleichbare Umsatzsteigerung von 10,1 %: am unteren Ende der im April abgegebenen Prognosespanne von 10 % bis 12 %. Dadurch konnte das Unternehmen immer noch ein gesundes Umsatzwachstum von 17 % verzeichnen und den Umsatz auf einen Rekordwert von 2,2 Milliarden US-Dollar treiben.

In der Zwischenzeit halfen Preiserh√∂hungen bei den Men√ľs Chipotle, die steigenden Kosten auszugleichen, wodurch das Unternehmen seine Betriebsmarge auf Restaurantebene von 24,5 % im zweiten Quartal 2021 auf 25,2 % steigern konnte. Die Gesamtbetriebsmarge von Chipotle stieg sogar noch st√§rker, da die Einnahmen schneller wuchsen als die Gemeinkosten.

Infolgedessen stieg der bereinigte Gewinn pro Aktie von 7,47 US-Dollar im Vorjahr auf 9,30 US-Dollar und √ľbertraf damit deutlich den Konsens der Analysten. Die Anleger waren begeistert: Die Chipotle-Aktie stieg am Mittwoch um 15 %.

(Bildquelle: assets-global)


Das Umsatzwachstum hat sich verlangsamt

W√§hrend der j√ľngsten Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des Unternehmens sagten die F√ľhrungskr√§fte von Chipotle, dass das Wachstum der Comp-Ums√§tze Mitte Mai auf dem richtigen Weg sei, das obere Ende der Prognosespanne der Kette von 10 % bis 12 % zu erreichen. Stattdessen verlangsamte sich das Wachstum in der zweiten H√§lfte des Quartals.

CFO Jack Hartung f√ľhrte die Verlangsamung auf drei Faktoren zur√ľck: makro√∂konomischen Druck, Durchsatzprobleme im Zusammenhang mit der Personalfluktuation und eine R√ľckkehr zur normalen Saisonalit√§t f√ľr Chipotle-Restaurants in Universit√§tsst√§dten.

Die beiden letztgenannten Probleme scheinen relativ harmlos. Chipotle intensiviert seine Schulungsbem√ľhungen, um die Produktivit√§t und den Durchsatz zu verbessern, was die Wartezeiten verk√ľrzen und h√∂here Ums√§tze erm√∂glichen soll. W√§hrend die Studenten sp√§ter in diesem Sommer auf den College-Campus zur√ľckkehren, sollte das Umsatzwachstum in den Restaurants in College-Stadt wieder anziehen.

Die Auswirkungen der Inflation auf die Brieftaschen der Verbraucher könnten jedoch ein heikleres Problem sein. Während die Kunden von Chipotle tendenziell relativ hohe Einkommen haben, beginnt die Kette eindeutig, einen gewissen Druck auf die Besuchshäufigkeit zu sehen. Das Comp-Umsatzwachstum hat sich in diesem Monat auf den mittleren einstelligen Bereich verlangsamt.

38872090_10156561301524253_6031048683984781312_n.jpg

(Bildquelle: face)


Die riskante Preiserhöhung

Trotz dieser Trends plant Chipotle, die Men√ľpreise im n√§chsten Monat um durchschnittlich 4 % zu erh√∂hen ‚Äď zus√§tzlich zu √§hnlichen Erh√∂hungen im M√§rz 2022 und Dezember 2021. Bemerkenswert ist, dass die effektive Preisgestaltung im dritten Quartal bereits um etwa 10 % gegen√ľber dem Vorjahr gestiegen ist von 2021. Das bedeutet, dass Chipotle die Preise innerhalb von zwei Jahren um etwa 23 % erh√∂ht haben wird.

Einerseits sieht sich Chipotle wegen der weit verbreiteten Inflation mit steigenden Kosten konfrontiert. Es muss diese Kostensteigerungen an die Kunden weitergeben, um seine Gewinnspanne weiter auszubauen.

Andererseits ist es gef√§hrlich, die Preise zu erh√∂hen, wenn sich der Kundenverkehr bereits verlangsamt. Da die hohen Kosten f√ľr Dinge des t√§glichen Bedarfs die √ľbersch√ľssigen Ersparnisse der Verbraucher von 2020 und 2021 durchbrennen, k√∂nnten die Trends beim Kundenverkehr weiter sinken, insbesondere wenn die Preise von Chipotle wieder steigen.

chart-chipotle-mexican-grill-inc-aktie-1jahrklein-tradegate.png

(Bildqulle: finanz)


Zu teuer im Verhältnis zum Risiko

Ich bin bez√ľglich der langfristigen Wachstumsaussichten von Chipotle relativ optimistisch. Allerdings k√∂nnte das Management in Bezug auf die Preisgestaltung zu gierig werden.

Wenn die Kette nicht auf großen Preiswiderstand der Kunden stößt, könnte die bevorstehende Preiserhöhung Chipotle helfen, in den kommenden Quartalen weiterhin ein starkes Gewinnwachstum zu verzeichnen. Es besteht jedoch auch ein erhebliches Risiko, dass Chipotle einige Kunden durch erneute Preiserhöhungen verprellt. Wenn dies der Fall ist, ist nicht abzusehen, wie lange es dauern könnte, bis das Unternehmen seine Wachstumsdynamik wiedererlangt.

Bei ihrer aktuellen Bewertung des 47-Fachen der f√ľr 2022 prognostizierten Gewinne erscheint die Chipotle-Aktie zu teuer, um eine gute Wette zu sein, ohne dass mehr Klarheit dar√ľber besteht, ob die Kunden bereit sind, eine weitere Preiserh√∂hung zu akzeptieren.

Publiziert am 31.07.2022, 13:33 Uhr

Aktuelle News zu Chipotle Mexican Grill Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Chipotle Mexican Grill Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Chipotle Mexican Grill Inc - WKN: A0ESP5

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung