Fielmann AG: Quartalsbericht und Pressemitteilung zum 31. März 2023 (News mit Zusatzmaterial)

EQS-News: Fielmann AG / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Quartals-/Zwischenmitteilung
Fielmann AG: Quartalsbericht und Pressemitteilung zum 31. März 2023 (News mit Zusatzmaterial)
27.04.2023 / 07:30 CET/CEST
F√ľr den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen unseren Quartalsbericht und unsere Pressemitteilung zum 31. M√§rz 2023 zu √ľbersenden. Unseren Gesch√§ftsbericht und Nachhaltigkeitsbericht 2022 finden Sie auf unserer Corporate Website unter https://www.fielmann-group.com/investor-relations/publikationen.

Pressemitteilung

Starker Start: Fielmann-Gruppe steigert Q1/2023 Umsatz um +15% und EBITDA um +18%
Preisf√ľhrer profitiert im aktuellen Umfeld, Absatzsteigerung von +8% ist HauptwachstumstreiberDas Konsumklima liegt 2023 weiterhin auf historisch niedrigem Niveau. In Krisenzeiten kaufen Kunden dort, wo sie garantierte Qualit√§t zu g√ľnstigen Preisen erhalten. In der Augenoptik und H√∂rakustik ist das die Fielmann-Gruppe. Im ersten Quartal 2023 profitierte das Familienunternehmen von seiner Position als Preisf√ľhrer, konnte auf Marktanteilsgewinne des Vorjahres aufbauen: Umsatz und Gewinn wuchsen deutlich zweistellig.

Q1/2023
Im ersten Quartal 2023 steigerte die Fielmann-Gruppe den Au√üenumsatz (inkl. MwSt. und Bestandsver√§nderungen) gegen√ľber dem Vorjahr um +15 % auf 556 Millionen ‚ā¨ (Q1/2022: 484 Millionen ‚ā¨). Der Konzernumsatz stieg ebenfalls um +15 % auf 478 Millionen ‚ā¨ (Vorjahr: 414 Millionen ‚ā¨). Haupttreiber war eine Absatzsteigerung bei Korrektionsbrillen (+8 % zum Vorjahr), beg√ľnstigt durch eine zunehmende Preissensitivit√§t der Kunden. Dar√ľber hinaus trugen eine verbesserte Abverkaufsstruktur mit mehr Gleitsichtbrillen, die Erstkonsolidierung von Medical √ďptica Audici√≥n in Spanien und eine einmalige Reparaturpauschale f√ľr H√∂rsysteme in Deutschland zur starken Umsatzentwicklung bei.

In Q1/2023 wuchs unser Gesch√§ft in Deutschland um +12 %, in √Ėsterreich um +13 % zum Vorjahr. Dabei war das Vorjahr in beiden M√§rkten noch gepr√§gt von Schutzma√ünahmen gegen das Coronavirus. Die Schweiz steigerte ihren Umsatz in Q1 um +15 % gegen√ľber dem Vorjahr und profitierte dabei von einer verbesserten Abverkaufsstruktur und einem W√§hrungskurseffekt. In Spanien sprang der Umsatz im ersten Quartal um +44 % gegen√ľber Vorjahr. Das zweistellige Absatz- und Umsatzwachstum von √ďptica & Audiolog√≠a Universitaria wurde durch die erstmalige Konsolidierung von Medical √ďptica Audici√≥n erg√§nzt. Unsere √ľbrigen M√§rkte wuchsen im ersten Quartal um +31 % gegen√ľber Vorjahr, dies dank zweistelligem Wachstum in Italien und Polen sowie unserer erfolgreichen Expansion in Tschechien. Unsere Investitionen im Rahmen der Vision 2025 f√ľhrten abermals zu einem √ľberproportionalen Umsatzwachstum unserer internationalen M√§rkte au√üerhalb Deutschlands (insgesamt +24 % zum Q1/2022) und unserer digitalen Vertriebskan√§le (+33 % zum Q1/2022).

Parallel zur starken Umsatzentwicklung erzielten wir erste Erfolge mit unserem im vergangenen Jahr eingeleiteten Kostensparprogramm: In Q1/2023 stiegen sowohl das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) als auch das Vorsteuerergebnis (EBT) sprunghaft um +18 % gegen√ľber dem Vorjahreszeitraum an. Positive Einmaleffekte wie eine einmalige Reparaturpauschale f√ľr H√∂rsysteme wurden durch R√ľckstellungen in H√∂he von mehreren Millionen Euro f√ľr die Umsetzung von Kostensparma√ünahmen sowie eine weitere Gehaltserh√∂hung f√ľr Augenoptiker und H√∂rakustiker in unseren deutschen Niederlassungen im Januar teilweise ausgeglichen.

Geschäftsjahr 2022
Die Fielmann-Gruppe hat im Gesch√§ftsjahr 2022 ihre Marktposition ausgebaut. In Deutschland f√ľhrten antizyklische Preissenkungen zu einer erheblichen Ausweitung des Absatzmarktanteils von 51 % auf 53 %: Jede zweite Brille wurde hier √ľber unser Omnichannel-Gesch√§ftsmodell gekauft. Unsere Investitionen entlang der Vision 2025 zahlten sich abermals aus: Die digitalen Vertriebskan√§le und die internationalen M√§rkte wuchsen zweistellig.

Im Jahr ihres 50-j√§hrigen Jubil√§ums hat die Fielmann-Gruppe einen Au√üenumsatz von 2,03 Milliarden ‚ā¨ (inkl. Mehrwertsteuer und Bestandsver√§nderungen) erzielt. Der Konzernumsatz stieg auf 1,76 Milliarden ‚ā¨ (+5 %, Vorjahr: 1,68 Milliarden ‚ā¨). Unsere internationalen M√§rkte erreichten insgesamt einen Nettoumsatz von 506 Millionen ‚ā¨, ein Plus von 11 % gegen√ľber dem Vorjahr (455 Millionen ‚ā¨). Das EBITDA f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2022 liegt bei 339,8 Millionen ‚ā¨ (‚Äď14 %, Vorjahr: 396,1 Millionen ‚ā¨), das EBT bei 160,7 Millionen ‚ā¨ (‚Äď23 %, Vorjahr: 209,7 Millionen ‚ā¨) und der Jahres√ľberschuss bei 110,0 Millionen ‚ā¨ (‚Äď24 %, Vorjahr: 144,6 Millionen ‚ā¨).

Ausblick
Obwohl sich der Krieg in der Ukraine und die daraus resultierende Inflation weiterhin auf unser Unternehmen auswirken, konnten wir dank unserer Position als Preisf√ľhrer in den vergangenen Monaten Marktanteile gewinnen. Wir erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzt. Unsere Investitionen im Rahmen der Vision 2025 werden das Wachstum weiter bef√∂rdern. Der Rollout unserer Omnichannel-Plattform wird auch 2023 zu zweistelligem Wachstum unserer digitalen Vertriebskan√§le f√ľhren. Auch unsere internationalen M√§rkte werden weiterhin wesentlich zu unserem Wachstum beitragen. Durch unsere j√ľngste Akquisition im Baskenland ist 2023 ein deutliches Umsatzwachstum in Spanien wahrscheinlich, mittelfristig streben wir die Marktf√ľhrerschaft an.

Der Vorstand der Fielmann-Gruppe (Fielmann Aktiengesellschaft) erwartet f√ľr das Jahr 2023 ein Wachstum des Korrektionsbrillen-Absatzes von 4 % bis 8 % (8,9 bis 9,2 Millionen Brillen), eine Steigerung des Konzernumsatzes zwischen 7 % und 10 % (1,88 bis 1,94 Milliarden ‚ā¨) sowie ein Wachstum des EBITDA zwischen 9 % und 21 % (370 bis 410 Millionen ‚ā¨). Dies entspricht einer EBITDA-Rendite von 20 % bis 21 % f√ľr das Gesamtjahr (Vorjahr: 19,3 %). Die EBT-Marge wird voraussichtlich zwischen 9 % und 11 % liegen (Vorjahr: 9,1 %).

Weitere Akquisitionen bergen zus√§tzliches Wachstumspotenzial in unseren bestehenden M√§rkten und dar√ľber hinaus. Wir folgen dabei unserem Selbstverst√§ndnis: Wir helfen allen, die Sch√∂nheit der Welt zu h√∂ren und zu sehen.

Hamburg, 27. April 2023

Fielmann Aktiengesellschaft
Der Vorstand

√úber die Fielmann-Gruppe:

Die Fielmann-Gruppe ist ein börsennotiertes Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg. Über unser Omnichannel-Geschäftsmodell mit digitalen Vertriebskanälen und mehr als 900 Niederlassungen versorgen wir unsere 27 Millionen Kunden europaweit mit Brillen, Kontaktlinsen und Hörsystemen.

Weitere Informationen:
Katrin Carstens · Leiterin Kommunikation & Public Relations · Telefon +49 40 270 76-5907
Ulrich Brockmann · Leiter Investor Relations · Telefon +49 40 270 76-442

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Pressemitteilung zum 31. März 2023
Datei: Zwischenmitteilung Q1

27.04.2023 CET/CEST Ver√∂ffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, √ľbermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
F√ľr den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Veröffentlicht am 27.04.2023

Aktuelle Research Artikel

Alle Anzeigen

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuelle News

alle anzeigen