Excellon reicht Fachbericht zum Projekt Silver City ein

Toronto, Ontario – 23. Dezember 2021 – Excellon Resources Inc. (TSX:EXN, EXN.WT, NYSE:EXN; FWB:E4X1) („Excellon“ oder das „Unternehmen“) freut sich, die Einreichung eines unabh√§ngigen Fachberichts f√ľr das Projekt Silver City im deutschen Freistaat Sachsen bekannt zu geben, der im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt wurde (der „Fachbericht“). Eine Kopie des Fachberichts ist auf SEDAR unter www.sedar.com und auf der Webseite des Unternehmens unter www.excellonresources.com verf√ľgbar.

Empfehlungen aus dem Fachbericht

Der Autor des Fachberichts, Herr Michael J. Robertson, Pr.Sci.Nat (400005/92); AusIMM (316078), ein Mitarbeiter der unabh√§ngigen Beratungsfirma The MSeA Group (Pty) Ltd., hat festgestellt, dass das vom Unternehmen geplante und nachstehend skizzierte Explorationsprogramm f√ľr das Projekt Silver City geeignet ist. Die Hauptkomponenten des Programms sind:

- Stepout-Diamantbohrungen bei Br√§unsdorf zur Beurteilung des Ausma√ües und der Beschaffenheit der Mineralisierung unterhalb der Abbaust√§tten des historischen Bergbaubetriebs „Neue Hoffnung Gottes“.

- Stepout-Diamantbohrungen bei Grauer Wolf und Reichenbach zur Bestätigung der Kontinuität der bekannten Mineralisierung entlang des Streichens und in der Tiefe.

- Stepout-Diamantbohrungen bei Großvoigtsberg zur Bestätigung der Kontinuität der bekannten Mineralisierung entlang des Streichens und in der Tiefe, insbesondere in jenen Bereichen, in denen während des historischen Bergbaus stark mineralisierte Erzfälle dokumentiert wurden.

- Testbohrungen zur Erkundung von magnetischen Lineamenten und geologischen Kontakten bei Grauer Wolf und Reichenbach.

- Testbohrungen zur Erkundung von magnetischen Lineamenten und geologischen Kontakten bei Siegfried, von denen man annimmt, dass es sich um Ausl√§ufer der Br√§unsdorf-Mineralisierung in s√ľdwestlicher Richtung handelt.

- Testbohrungen zur Erkundung von magnetischen Lineamenten und geologischen Kontakten bei Obergruna, wo anhand von historischen Kartierungen Vorkommen von mineralisierten Erzgängen nachgewiesen wurden.

- Bohrungen entlang von Fence-Linien bei Langhennersdorf zur Erkundung von Bodenanomalien.

- Luftgest√ľtzte magnetische Messungen in ausgew√§hlten Gebieten zur Erg√§nzung der Daten, die im Rahmen fr√ľherer Messungen gewonnen wurden.

- Studie zur magnetischen Suszeptibilit√§t des Gesteins anhand von verf√ľgbaren Bohrkernen f√ľr alle Zielgebiete und alle ermittelten Lithologien, mit der die Auswertung verf√ľgbarer und zuk√ľnftiger magnetischer Messdaten unterst√ľtzt werden soll.

- Kalibrierungsstudie anhand von Bodenproben; mit den Linien werden bekannte Mineralisierungen gekreuzt, um eine geochemische Resonanz zu testen.

- Archivarbeiten, Digitalisierung und Georeferenzierung historischer Bergbaupläne etc.

- Regionale Explorationsaktivit√§ten auf dem √ľbrigen Projektgel√§nde.

Qualifizierter Sachverständiger

Jorge Ortega, P.Geo., Vice President Exploration, fungierte in Bezug auf die Bekanntmachung der wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift NI 43-101.

√úber Excellon

Excellons Vision ist es, durch Disziplin und Innovation sowie die Umsetzung strategischer Chancen Werte zugunsten unserer Mitarbeiter, Gemeinden und Aktionäre zu generieren. Das Unternehmen widmet sich derzeit dem Ausbau einer Reihe von wachstumsstarken Edelmetallprojekten: Platosa, ein Bergbaubetrieb mit den höchstgradigen Silberressourcen in Mexiko seit Produktionsbeginn im Jahr 2005; Kilgore, ein hochwertiges Goldprojekt in einem fortgeschrittenen Stadium in Idaho mit exzellenten Wirtschaftskennzahlen und einem beeindruckenden Wachstums- und Entwicklungspotenzial; sowie eine Option auf das Projekt Silver City, eine hochgradige epithermale Silberbergbauregion in Sachsen (Deutschland) mit einer 750 Jahre langen Bergbautradition, wo bisher keine Exploration unter Einsatz moderner Technologien stattgefunden hat. Das Unternehmen will die aktuelle Marktlage auch weiterhin dazu nutzen, unterbewertete Projekte zu erwerben.

Zusätzliche Einzelheiten zu den Konzessionsgebieten von Excellon finden Sie unter www.excellonresources.com.

Weitere Informationen erhalten Sie √ľber:

Excellon Resources Inc.

Brendan Cahill, President & CEO

Jorge Ortega, Vice President Exploration

(416) 364-1130

info@excellonresources.com

www.excellonresources.com

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Toronto Stock Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung, die vom Management erstellt wurde, nicht gepr√ľft und √ľbernimmt keine Verantwortung f√ľr ihre Angemessenheit oder Genauigkeit. Diese Pressemeldung enth√§lt zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act und Abschnitt 27E des Exchange Act. Solche Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschr√§nkt auf Aussagen √ľber Mineralressourcensch√§tzungen; die zuk√ľnftigen Betriebsergebnisse, Leistungen und Erfolge des Unternehmens, einschlie√ülich m√∂glicher Konzessionsgebietserwerbe; des Zeitpunkts, des Inhalts, der Kosten und der Ergebnisse von geplanten Arbeitsprogrammen; der Entdeckung und Abgrenzung von Minerallagerst√§tten/Ressourcen/Reserven; geologischer Interpretationen; geplanter Produktionsraten; m√∂glicher Mineralgewinnungsverfahren und -raten; Gesch√§fts- und Finanzierungspl√§ne; Gesch√§ftsentwicklungen; und zuk√ľnftiger Betriebseinnahmen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen angemessen sind, kann es nicht gew√§hrleisten, dass sich die Erwartungen als wahrheitsgem√§√ü herausstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen k√∂nnen gew√∂hnlicherweise an W√∂rter wie glauben, erwarten, rechnen mit, beabsichtigen, sch√§tzen, behaupten und √§hnlichen Ausdr√ľcken erkannt werden und stellen naturgem√§√ü Aussagen dar, die sich auf zuk√ľnftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist die Investoren ausdr√ľcklich darauf hin, dass die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens keine Garantie f√ľr zuk√ľnftige Ergebnisse oder Leistungen sind, und dass die tats√§chlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen k√∂nnen. Zu diesen Faktoren z√§hlen unter anderem: Variationen in der Beschaffenheit, der Qualit√§t und der Menge von etwaigen Minerallagerst√§tten, die entdeckt werden; eine bedeutende r√ľckl√§ufige Entwicklung der Marktpreise der produzierten Minerale; die Unf√§higkeit des Unternehmens, die f√ľr seine Aktivit√§ten erforderlichen Genehmigungen, Zulassungen oder Zustimmungen einzuholen; die Unf√§higkeit des Unternehmens, aus seinen Konzessionsgebieten erfolgreich oder rentabel Minerale zu produzieren; die Unf√§higkeit des Unternehmens, sein geplantes Wachstum fortzusetzen; die Unf√§higkeit des Unternehmens, die notwendigen Mittel einzunehmen oder seine Gesch√§ftsstrategien vollst√§ndig umzusetzen. Alle √∂ffentlichen Unterlagen des Unternehmens k√∂nnen unter www.sedar.com eingesehen werden und die Leser werden angehalten, diese Unterlagen zu pr√ľfen. Diese Pressemeldung stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten und darf in keiner Weise als ein solches Angebot verstanden werden.

Vorsorglicher Hinweis f√ľr US-Investoren: Die Begriffe „Mineralressource“, „nachgewiesene Mineralressource“, „angedeutete Mineralressource“ und „vermutete Mineralressource“, wie sie auf der Website von Excellon und in den Pressemitteilungen verwendet werden, sind kanadische Bergbaubegriffe, die in √úbereinstimmung mit National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“) definiert sind. Diese kanadischen Begriffe sind keine definierten Begriffe gem√§√ü dem Industry Guide 7 der United States Securities and Exchange Commission („SEC“) und d√ľrfen normalerweise nicht in Berichten und Registrierungserkl√§rungen verwendet werden, die von in den USA registrierten Unternehmen bei der SEC eingereicht werden. Die SEC gestattet es US-Unternehmen, in ihren bei der SEC eingereichten Berichten nur jene Mineralvorkommen offenzulegen, die ein Unternehmen wirtschaftlich und rechtlich abbauen oder produzieren kann. Dementsprechend ist zu beachten, dass die Informationen, die die „Mineralressourcen“ des Unternehmens beschreiben, nicht direkt mit den Informationen vergleichbar sind, die von US-Unternehmen ver√∂ffentlicht werden, die der Offenlegungspflicht gem√§√ü den US-Wertpapiergesetzen unterliegen. US-Investoren wird dringend empfohlen, die Offenlegung in Formblatt 40-F des Unternehmens, das beim Unternehmen angefordert oder online unter http://www.sec.gov/edgar.shtml abgerufen werden kann, genau zu pr√ľfen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver√∂ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg√ľltige Version. Diese √úbersetzung wird zur besseren Verst√§ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek√ľrzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f√ľr den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser √úbersetzung √ľbernommen. Aus Sicht des √úbersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die √ľbersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
√úbersetzung
NEWSLETTER REGISTRIERUNG:


Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung √ľbermittelt durch IRW-Press.com. F√ľr den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Veröffentlicht am 23.12.2021

Aktuelle Research Artikel

Alle Anzeigen

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuelle News

alle anzeigen