EnviroGold Global wird im Jahr 2022 Edelmetalle, Saubere Energie- und Batteriemetalle produzieren und gibt ein Update zu kurzfristigen Meilensteinen und zur Projektpipeline

TORONTO, 14. M√§rz 2022 -- EnviroGold Global Limited (CSE: NVRO | OTCQB: RGOZF |FWB: YGK) („EnviroGold Global“ oder das „Unternehmen“), ein Unternehmen f√ľr saubere Technologien, das den √úbergang der Welt zu einer Kreislaufwirtschaft durch die Produktion von Metallen ohne Bergbau vorantreibt, freut sich, ein Update zu den erwarteten kurzfristigen Meilensteinen und der Entwicklung seiner Pipeline weltweiter Tailings Reprocessing-Projekte zu geben. Auf dem Weg zu kommerzieller Produktion von Edelmetallen (Gold, Silber), Saubere Energie- und Batteriemetallen (Kupfer, Zink, Blei) werden im Jahr 2022 wichtige Meilensteine erreicht werden. Wie fr√ľher bereits berichtet, erwartet das Unternehmen f√ľr sein Hellyer Tailings Reprocessing-Projekt und sein Buchans Tailings Reprocessing-Projekt eine Reduzierung von Treibhausgasen („HGH“) pro produziertem Gold√§quivalent um 96 % und eine Reduzierung der Energieintensit√§t von mehr als 80 % im Vergleich zu durchschnittlichen Industriewerten in konventionellem Bergbau (https://www.envirogoldglobal.com/envirogold-globals-metals-without-mining-business-model-to-produce-precious-clean-energy-battery-metals-with-expected-80-reduction-in-energy-intensity-96-reduction-in-gr/).

Die vom Unternehmen bekanntgegebenen, vor kurzem erreichten wichtigen Meilensteine beinhalten:

- Hellyer Tailings Reprocessing-Projekt



- Buchans Tailings Reprocessing-Projekt



Die erwarteten kurzfristigen Meilensteine beinhalten:

- Bekanntgabe der Finanzierung f√ľr das Hellyer-Projekt

  • Im 3. Quartal 2021 nahm das Unternehmen Diskussionen zur Projektfinanzierung f√ľr sein Hellyer Tailings Reprocessing-Projekt auf. Die Diskussionen zur Projektfinanzierung wurden durch die Aus√ľbung einer bindenden, endg√ľltigen kommerziellen Vereinbarung zur Wiederaufbereitung der Hellyer Tailings im Februar 2022 beschleunigt.
  • Das Unternehmen erwartet, den Erhalt der Projektfinanzierung im 2. Quartal 2022 bekanntzugeben.


- Bekanntgabe einer strategischen Betriebspartnerschaft mit globalen EPCM-Unternehmen (im Bereich Engineering-, Beschaffung- und Konstruktion-Management tätige Unternehmen)

  • Im 3. Quartal 2021 begann das Unternehmen erste kommerzielle Verhandlungen mit mehreren f√ľhrenden, globalen EPCM-Unternehmen. Die Bekanntgabe einer strategischen Betriebspartnerschaft des Unternehmens mit einem globalen EPCM-Unternehmen wird im Sommer 2022 erwartet.


- Ver√∂ffentlichung der Ressourcensch√§tzung f√ľr das Buchans Tailings Reprocessing-Projekt

  • Beginn der Kernbohrungen zur Validierung der Buchans River Delta Tailings
  • Ver√∂ffentlichung der Ergebnisse aus dem Buchans River Delta Tailings-Kernbohrprogramm
  • Entwicklung einer Rahmenuntersuchung („Scoping Study“) zum Buchans River Delta-Rehabilitationsprojekt


- Weiterentwicklung der Projektpipeline wichtiger Tailings Reprocessing-Projekte

  • EnviroGold Global erwartet, weitere bindende, endg√ľltige kommerzielle Vereinbarungen zu wichtigen Tailings Reprocessing-Projekten im Sommer 2022 bekanntzugeben


Die Abbildung stellt von NVRO intern bewertetes relatives Projektpotenzial f√ľr die besten Tailings Reprocessing-Projekte dar. Die Blasengr√∂√üe ist proportional zum Potenzial der Metallr√ľckgewinnung. Die Y-Achse stellt das Volumenpotenzial dar. NVRO zielt normalerweise auf Tailings Reprocessing-Projekte mit nicht weniger als 2 Millionen Tonnen Tailings und einem Brutto-Metallr√ľckgewinnungswert von nicht weniger als 100 USD/Tonne ab. F√ľr NVRO „ideale“ Tailings Reprocessing-Projekte beinhalten 6 Millionen Tonnen Tailings und erzielen 124 USD/Tonne.

Ein Foto zu dieser Meldung ist abrufbar unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/d4f19952-46bf-42bc-be9f-79b6edded3b0

Erklärung der sachkundigen Person

Alle wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Ian Hodkinson, MAIG RPGeo, Chefgeologe von EnviroGold Global, erstellt und genehmigt, der Sachverständiger gemäß NI 43-101 ist.

√úber EnviroGold Global

EnviroGold Global (CSE: NVRO) (OTCQB: RGOZF) (FWB: YGK) ist ein CleanTech-Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, Mehrwert f√ľr seine Aktion√§re zu schaffen und gleichzeitig eine f√ľhrende Position in den Bereichen ESG und Kreislaufwirtschaft einzunehmen, indem es Minenabf√§lle (Tailings) gewinnbringend aufbereitet und saniert, um wertvolle, kritische und strategische Metalle - einschlie√ülich Gold, Silber, Kupfer und Nickel - zur√ľckzugewinnen. Unter der Leitung von CEO Dr. Mark Thorpe ist das Unternehmen strategisch so positioniert, dass es eine soziale Lizenz erh√§lt und beibeh√§lt, w√§hrend es den gesch√§tzten Wert von 3,4 Billionen USD an In-situ-Metallen in den weltweiten Abraumhalden nutzt. Dr. Thorpe ist auch Chairman des Canadian Mining Innovation Council.

Die Gesch√§ftsstrategie des Unternehmens umfasst die Identifizierung, Qualifizierung und Entwicklung von Aufbereitungsm√∂glichkeiten f√ľr Abraumhalden, wobei in der Regel Abraumhalden mit mindestens 6 Mio. Tonnen an Tailings und einem Brutto-Metallwert von 124 $/Tonne an Tailings ins Auge gefasst werden. Das Unternehmen hat bisher √ľber 300 Abraumhalden weltweit untersucht und durch weitere Marktsegmentierung potenzielle Ziele mit einem Bruttometallwert von √ľber 10 Milliarden USD identifiziert.

EnviroGold Global erwirbt die Metallgewinnungsrechte f√ľr Abraumhalden, indem es ein Gesch√§ftsmodell mit Gewinnbeteiligung einsetzt, um ein attraktives Wertangebot f√ľr die Eigent√ľmer der Halden zu schaffen. Das Low-CAPEX-Gesch√§ftsmodell des Unternehmens ist so konzipiert, dass es einen hohen freien Cashflow und einen hohen IRR-Zielwert generiert und gleichzeitig die Risiken der traditionellen Exploration und Gewinnung eliminiert. Das Unternehmen geht davon aus, dass es Metalle mit einem um bis zu 96 % geringeren Kohlenstoff-Fu√üabdruck als herk√∂mmliche Metallproduzenten produzieren und gleichzeitig den √∂kologischen Fu√üabdruck des herk√∂mmlichen Bergbaus reduzieren kann.

Mit Stand vom Januar 2022 hat das Unternehmen acht Gro√üprojekte in seiner globalen Projektpipeline, darunter zwei Gro√üprojekte mit endg√ľltigen Vertr√§gen und sechs weitere Gro√üprojekte in verschiedenen Stadien kommerzieller Verhandlungen und detaillierter technischer/wirtschaftlicher Pr√ľfung.

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Produktion von Edelmetallen (Gold und Silber), Metallen f√ľr saubere Energien und Batteriemetallen (Kupfer, Blei, Zink) 2022 aufgenommen wird und beabsichtigt, bis 2025 sieben Gro√üprojekte in die kommerzielle Produktion zu √ľberf√ľhren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens (Link) und in der öffentlich zugänglichen Unternehmenspräsentation (Link)

Weitere Informationen

Dr. Mark B. Thorpe

Chief Executive Officer

Telefon: +1 416 777 6720

E-Mail: mark.thorpe@envirogoldglobal.com

Juan Carlos Giron Jr.

Senior-Vice-President

Telefon: +1 416 777 6720

E-Mail: juan.giron@envirogoldglobal.com

Website: www.EnviroGoldGlobal.com

Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gem√§√ü der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) √ľbernehmen die Verantwortung f√ľr die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Es besteht keine Beziehung zwischen dem Unternehmen und dem World Resources Institute oder dem Greenhouse Gas Portal. Nichts in dieser Pressemitteilung sollte so ausgelegt werden, dass es eine Bef√ľrwortung durch das World Resources Institute oder das Greenhouse Gas Portal nahelegt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enth√§lt "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschlie√ülich, aber nicht beschr√§nkt auf Gewinnprognosen, wirtschaftliche Prognosen, Prognosen f√ľr den operativen Betrieb und zuk√ľnftige Investitionsbetr√§ge. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die nicht eindeutig historischer Natur sind, k√∂nnen zukunftsgerichtete Aussagen darstellen.

Bei den grafischen Darstellungen in dieser Pressemitteilung handelt es sich um ungefähre Darstellungen, die von den festgelegten gesetzlichen Grenzen abweichen können.

Im Allgemeinen k√∂nnen solche zukunftsgerichteten Informationen oder Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie "plant", "erwartet" oder "erwartet nicht", "wird erwartet", "Budget", "geplant", "sch√§tzt", "prognostiziert", "beabsichtigt" identifiziert werden, " voraussetzt" oder "nicht voraussieht" oder "glaubt" oder Abwandlungen solcher W√∂rter und Ausdr√ľcke oder kann Aussagen enthalten, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "k√∂nnen", "k√∂nnten", "w√ľrden", " d√ľrften" oder "werden ergriffen", "werden fortgesetzt", "werden auftreten" oder "werden erreicht". Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen zu den erwarteten Bedingungen des Hellyer Tailings Wiederaufbereitungsprojekts und dessen Fertigstellung, zur Arbeitsbeziehung des Unternehmens mit dem/den Eigent√ľmer(n) der Hellyer Tailings, zur Wirtschaftlichkeit des Hellyer Tailings Wiederaufbereitungsprojekts und zu Aussagen √ľber etwaige verbleibende Edelmetalle als Nebenprodukt der Sanierung, zur Erweiterung der Wiederaufbereitungspipeline des Unternehmens und zur F√§higkeit des Unternehmens, den weltweiten √úbergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung basieren auf bestimmten Annahmen und erwarteten zuk√ľnftigen Ereignissen, n√§mlich: der F√§higkeit des Unternehmens, den Betrieb fortzuf√ľhren; der fortgesetzten kommerziellen Lebensf√§higkeit und dem Wachstum in der Branche f√ľr saubere Technologien und die Wiederaufbereitung von Bergbauabf√§llen; der fortgesetzten Genehmigung der Aktivit√§ten des Unternehmens durch die zust√§ndigen Regierungs- und/oder Aufsichtsbeh√∂rden; der fortgesetzten Entwicklung von Technologien f√ľr saubere Technologien und die Wiederaufbereitung von Bergbauabf√§llen; und dem weiteren Wachstum des Unternehmens. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass die tats√§chlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschlie√ülich, aber nicht beschr√§nkt auf: die potenzielle Unf√§higkeit des Unternehmens, den Betrieb fortzuf√ľhren; die Unf√§higkeit des Unternehmens, den weltweiten √úbergang zu einer Kreislaufwirtschaft f√ľr Ressourcen zu beschleunigen; die Risiken, die mit der Bewertung der metallurgischen R√ľckgewinnungsraten von Minenabg√§ngen und -abf√§llen und den damit verbundenen volumetrischen Bewertungen verbunden sind; die Risiken, die mit der Bergbau- und Bergbauabfall-Recyclingbranche im Allgemeinen verbunden sind; der verst√§rkte Wettbewerb auf dem Markt f√ľr saubere Technologien und Abfallwiederaufbereitung; die potenzielle Unrentabilit√§t des Marktes f√ľr saubere Technologien und die Wiederaufbereitung von Bergbauabf√§llen; die falsche Einsch√§tzung des Wertes und des potenziellen Nutzens verschiedener Transaktionen; Risiken im Zusammenhang mit potenziellen staatlichen und/oder beh√∂rdlichen Ma√ünahmen in Bezug auf die Wiederaufbereitung von sauberen Technologien und Bergbauabf√§llen; Risiken im Zusammenhang mit einem potenziellen Wertverfall von sauberen Technologien und der Wiederaufbereitung von Abf√§llen; und Risiken im Zusammenhang mit der potenziellen Unf√§higkeit des Unternehmens, seine Wiederaufbereitungspipeline zu erweitern.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste keinen Anspruch auf Vollst√§ndigkeit erhebt. Die Leser werden ferner darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten, da es keine Gew√§hr daf√ľr gibt, dass die Pl√§ne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tats√§chlich eintreten werden. Solche Informationen k√∂nnen sich, auch wenn sie von der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tats√§chlichen Ergebnisse k√∂nnen erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdr√ľcklich qualifiziert und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Ver√∂ffentlichung wider, die sich danach noch √§ndern k√∂nnen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Sch√§tzungen oder Meinungen, zuk√ľnftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gr√ľnden, oder um wesentliche Unterschiede zwischen sp√§teren tats√§chlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erkl√§ren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext ver√∂ffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsg√ľltige Version. Diese √úbersetzung wird zur besseren Verst√§ndigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gek√ľrzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung f√ľr den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser √úbersetzung √ľbernommen. Aus Sicht des √úbersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die √ľbersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
√úbersetzung
NEWSLETTER REGISTRIERUNG:


Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung √ľbermittelt durch IRW-Press.com. F√ľr den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Veröffentlicht am 21.03.2022

Aktuelle Research Artikel

Alle Anzeigen

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuelle News

alle anzeigen