Elektrotechnologie

Das jüngste Wachstum wurde durch den Kaufrausch bei KI-orientierten Chips vorangetrieben

Marvell und die KI-Chips: Wie viel Wachstum ist möglich?

Marvell Technology, Inc.  (WKN: A3CNLD)
Kaufempfehlung: Marvell Technology, Inc.
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 62,00 EUR
Aktueller Kurs: 65,97 EUR
M

Marvell Technology Inc. ist ein amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien, das Halbleiter und verwandte Technologien entwickelt und produziert. Das 1995 gegr√ľndete Unternehmen besch√§ftigte im Jahr 2023 mehr als 7.000 Mitarbeiter, verf√ľgte √ľber 10.000 Patente weltweit und erzielte im Gesch√§ftsjahr 2023 einen Jahresumsatz von 5,9 Milliarden US-Dollar.

Wachstumspotenzial von KI-zentrierten Chips

Der Aktienkurs von Marvell Technology ist in diesem Jahr bisher um √ľber 40 % gestiegen, obwohl das Unternehmen mit der allgemeinen Abschw√§chung auf dem Halbleitermarkt zu k√§mpfen hatte. Es hat auch den PHLX Semiconductor Sector Index √ľbertroffen, der seit Jahresbeginn um 33 % zulegte.

Hat dieser diversifizierte Chiphersteller noch Luft nach oben? Schauen wir uns die Wachstumsraten und die Bewertung an, um das herauszufinden.

(Bildquelle: seeking)

Wie lange wird Marvells Abschwächung anhalten?

Marvell produziert Datenverarbeitungseinheiten (DPUs), die CPUs, Netzwerkschnittstellen und programmierbare Datenbeschleunigungs-Engines b√ľndeln. Dar√ľber hinaus werden Infrastruktur, WLAN und kundenspezifische Chips sowie Netzwerk- und Speicherhardware verkauft.

Es handelt sich um einen Fabless-Chiphersteller, der seine Produktion an Drittanbieter auslagert und den Gro√üteil seines Wachstums in den M√§rkten Cloud, 5G, Auto und Unternehmensnetzwerke generiert. Im Jahr 2021 erwarb Marvell Inphi, das integrierte Mixed-Signal-Schaltkreise herstellt; und Innovium, das Netzwerkl√∂sungen f√ľr Rechenzentren herstellt.

Diese beiden Übernahmen sowie das Wachstum des Rechenzentrums-Chipgeschäfts von Innovium steigerten den Umsatz von Marvell im Geschäftsjahr 2022 (das im Januar 2022 endete) um 50 % auf 4,46 Milliarden US-Dollar. Nachdem Marvell beide Übernahmen im Geschäftsjahr 2023 abgeschlossen hatte, stieg der Umsatz um weitere 33 % auf 5,92 Milliarden US-Dollar.

Aber in den letzten drei Quartalen ging der Umsatz von Marvell im Vergleich zum Vorjahr zur√ľck, das Unternehmen verlor auf der Grundlage allgemein anerkannter Rechnungslegungsgrunds√§tze (GAAP) rote Zahlen und seine bereinigte Bruttomarge schrumpfte. Diese Verlangsamung wurde auf makro√∂konomische Gegenwinde zur√ľckgef√ľhrt, die den kurzfristigen Appetit des Marktes auf neue Chips d√§mpften.

(Bildquelle: statista)

Marvell geht davon aus, dass sich diese Verlangsamung fortsetzt und im dritten Quartal ein Umsatzr√ľckgang von 9 % gegen√ľber dem Vorjahreszeitraum zu verzeichnen ist. Allerdings w√ľrde dies auch einem sequenziellen Wachstum von 4 % gegen√ľber dem zweiten Quartal entsprechen und dem zweiten Quartal in Folge mit sequenziellem Wachstum entsprechen. Das Unternehmen geht au√üerdem davon aus, dass die bereinigte Bruttomarge sequenziell auf 60,3 % bis 61,3 % steigen wird.

Diese Stabilisierung im Vergleich zum Vorquartal deutet darauf hin, dass Marvell den Tiefpunkt seines zyklischen Abschwungs erreicht hat. Das Unternehmen f√ľhrt diese Erholung zum Teil auf das schneller als erwartete Wachstum seines Endmarktes f√ľr Rechenzentren zur√ľck, der im zweiten Quartal gegen√ľber dem Vorquartal um 6 % wuchs und seine vorherige Prognose eines stagnierenden Wachstums √ľbertraf.

Die Endmärkte erholen sich

Marvells Beschleunigung auf dem Rechenzentrumsmarkt wurde in erster Linie durch die schnelle Expansion des Bereichs der k√ľnstlichen Intelligenz (KI) vorangetrieben. W√§hrend seiner Telefonkonferenz im zweiten Quartal prognostizierte das Unternehmen, dass es im Gesch√§ftsjahr 2024 einen Umsatz von rund 800 Millionen US-Dollar mit KI-Chips erzielen w√ľrde. Das w√ľrde 14 % des prognostizierten Umsatzes von 5,53 Milliarden US-Dollar f√ľr das Gesamtjahr ausmachen.

Marvells Automobil-, Industrie- und Verbraucherm√§rkte wachsen ebenfalls Jahr f√ľr Jahr, nachdem sie im vergangenen Jahr einige schwierige makro√∂konomische Gegenwinde √ľberstanden hatten. Analysten gehen davon aus, dass der Umsatz im Gesamtjahr um 7 % sinken wird, im Gesch√§ftsjahr 2025 jedoch um 18 % steigen wird, da das Unternehmen seinen zyklischen Abschwung vollst√§ndig √ľberwunden hat und sich das makro√∂konomische Umfeld verbessert. Sie prognostizieren, dass der bereinigte Gewinn je Aktie im Gesch√§ftsjahr 2024 um 27 % sinken wird, im Gesch√§ftsjahr 2025 jedoch um 53 % steigen wird.

Aber basierend auf diesen Sch√§tzungen ist Marvell mit dem 33-fachen erwarteten Gewinns immer noch kein Schn√§ppchen, und seine d√ľrftige Dividendenrendite von 0,5 % wird auch keine ernsthaften Einkommensinvestoren anziehen. Im Vergleich dazu wird der Mitbewerber Broadcom ‚Äď der langsamer w√§chst ‚Äď nur mit dem 18-fachen des erwarteten Gewinns gehandelt und zahlt eine Terminrendite von 2,3 %.

Marvell hat im Gesch√§ftsjahr 2024 auch keine Aktien zur√ľckgekauft. Dar√ľber hinaus haben seine Insider in den letzten 12 Monaten √ľber 1,1 Millionen Aktien verkauft und keine einzige Aktie gekauft. Diese k√ľhle Insider-Stimmung deutet darauf hin, dass Marvells kurzfristiges Aufw√§rtspotenzial begrenzt ist.

(Bildquelle: marvell)

Ist es zu spät, Marvell-Aktien zu kaufen?

Es ist noch nicht zu sp√§t Marvell zu kaufen, da das Unternehmen gut diversifiziert ist und seine robusten Verk√§ufe von KI-Chips die langsameren Verk√§ufe seiner alten Chips ausgleichen k√∂nnten. Ein gro√üer Teil des kurzfristigen Wachstums ist jedoch bereits in der aktuellen Bewertung verankert, und das Fehlen von R√ľckk√§ufen und Insiderk√§ufen deutet darauf hin, dass das Unternehmen in diesem Jahr nicht viel h√∂her steigen wird. Trotzdem ist es immer noch eine anst√§ndige Investition f√ľr langfristige Anleger.

Publiziert am   27.09.2023, 10:32 Uhr
Aktualisiert am   20.11.2023, 21:52 Uhr

Aktuelle News zu Marvell Technology, Inc.

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Marvell Technology, Inc.

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Marvell Technology, Inc. - WKN: A3CNLD

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung