Sonstige Konsumgüter

Der Markt für Sammlerstücke wird auf 161 Milliarden Dollar geschätzt

Funko: zu Schnäppchenpreisen gehandelt

Funko, Inc.  (WKN: A2H63G)
Kaufempfehlung: Funko, Inc.
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 24,00 EUR
Aktueller Kurs: 5,69 EUR
F

unko Inc. ist ein amerikanisches Unternehmen, das lizenzierte und limitierte Popkultur-Sammlerst√ľcke herstellt, das vor allem f√ľr seine lizenzierten Vinylfiguren und Wackelk√∂pfe bekannt ist. Dar√ľber hinaus produziert das Unternehmen lizenzierte Pl√ľschtiere, Actionfiguren, Bekleidung, Accessoires und Spiele.

Funko wurde 1998 von Mike Becker und Claudia Becker gegr√ľndet und war urspr√ľnglich als kleines Projekt konzipiert, um verschiedene Low-Tech-Spielzeuge mit Nostalgie-Motiven zu entwickeln. Die erste hergestellte Wackelkopffigur des Unternehmens war die bekannte Ikone der Restaurantwerbung, das Big Boy-Maskottchen.

Funko, LLC wurde 2005 verkauft und wird nun von CEO Andrew Perlmutter geleitet. Seitdem hat das Unternehmen den Umfang seiner Spielzeuglinien erweitert und Lizenzabkommen mit großen Unternehmen wie Warner Bros., Nickelodeon, NBCUniversal, Disney, Marvel Entertainment und Major League Baseball unterzeichnet.


Funko ist ein Entertainment-basiertes Unternehmen mit viel Potenzial

Inflation, steigende Zinsen und ein B√§renmarkt haben sicherlich viele nerv√∂s gemacht, und der allgemeine Konsens ist, dass die Zeiten hart sind. Aber gut zu kaufen bedeutet nicht, dass Sie beim Auff√ľllen Ihres Portfolios keinen Spa√ü haben k√∂nnen ‚Äď selbst in dieser Wirtschaftslage. Funko, das seit Jahresbeginn um fast 15 % gestiegen ist, ist ein perfektes Beispiel f√ľr diese Mentalit√§t.

(Bildquelle: gettyimages)


Es gibt ein kleines Problem

Sie glauben vielleicht nicht, dass Sie Funko kennen, aber ich wette, dass Sie mit vielen seiner Produkte vertraut sind. Funko ist der Kopf hinter den meisten Popkultur-Sammlerst√ľcken, die Sie √ľberall sehen, einschlie√ülich Wackelk√∂pfe, die Ihre Lieblingssportler, Prominenten und fiktiven Charaktere darstellen. Das Unternehmen produziert auch Vinylfiguren und Actionfiguren sowie Pl√ľschtiere, Bekleidung, Accessoires und Spiele.

Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass Funko fantastische Arbeit geleistet hat, um sich als das Unternehmen zu etablieren, das es auf dem Sammlermarkt zu schlagen gilt. Es arbeitet mit mehr als 25.000 Einzelhandelsgesch√§ften weltweit zusammen, darunter alle gro√üen Namen im Verbrauchereinzelhandel ‚Äď wie Walmart, Amazon und Target ‚Äď und verf√ľgt √ľber mehr als 1.000 aktive Lizenzen Vereinbarungen mit √ľber 200 Unternehmen und Marken.


Lange Rede kurzer Sinn, wenn Sie nach Merch suchen, ist Funko ein guter Ausgangspunkt.

Um diesen breiten und sch√ľtzenden Graben aufrechtzuerhalten, leistet Funko hervorragende Arbeit, um auf seinem Markt sichtbar und relevant zu bleiben. Das Unternehmen erwarb im Juni das High-End-Sammlerunternehmen Mondo und f√ľgte seiner Plattform Schallplatten, Poster und andere Sammlerst√ľcke hinzu.

Au√üerdem hat es k√ľrzlich sein exklusives Game of Thrones (GoT) Digital Pop! Sammlung, die sich die hochaktuelle Aufregung um das neu ver√∂ffentlichte Prequel der Franchise, House of the Dragon, zunutze macht und gleichzeitig den wachsenden Cyber-Merchandise-Trend von sammelbaren, nicht fungiblen Token (NFTs) nutzt. In einem √§hnlichen Schritt hat sich das Unternehmen mit Warner Brothers zusammengetan, um ein ‚Äěphygital‚Äú-Sammelpaket zu produzieren, das um ein altes DC-Comicbuch herum aufgebaut ist.

Funko kann sich einer beeindruckenden 70-t√§gigen Bearbeitungszeit vom Konzept bis zur Fertigstellung r√ľhmen, sodass neue Produkte schnell in die Regale kommen k√∂nnen. F√ľgen Sie dies dem Einsatz aufkommender Technologien durch das Unternehmen und seinen strategischen Partnerschaften mit bekannten Fanfavoriten hinzu ‚Äď und das verschafft Funko einen enormen Vorteil.

0c05beb3a2d15495d7a63505158920ff.jpg

(Bildquelle: pinterest)


Aussichten

Funko sch√§tzt seinen gesamten adressierbaren Markt (TAM) auf rund 161 Milliarden US-Dollar, einschlie√ülich Sport- und Unterhaltungsprodukten. Das Unternehmen meldete f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2021 einen Nettoumsatz von 1,03 Milliarden US-Dollar, was bedeutet, dass es nur etwa sechs Prozent der gesamten Marktchancen erschlossen hat. Und das gibt diesem Unternehmen viel Raum zum Wachsen!

Um diesen massiven TAM in den Griff zu bekommen, hat Funko bei seinen j√ľngsten Quartals- und Jahresums√§tzen ein solides Wachstum verzeichnet. Der Gesamtnettoumsatz stieg im zweiten Quartal 2022 auf 315,7 Millionen US-Dollar, was einem Anstieg von fast 34 % gegen√ľber dem Vorjahr entspricht.

In den USA stieg der Nettoumsatz von Funko im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 41,7 %, angetrieben von Loungefly, der lizenzierten Bekleidungsmarke des Unternehmens, Direktverk√§ufen an Verbraucher und Massenmarktverk√§ufen. Loungefly meldete ein Rekordquartal mit einem Nettoumsatz von 70 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal, 114 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Ums√§tze im Bereich Direct-to-Consumer (DTC) stiegen im zweiten Quartal gegen√ľber dem Vorjahr um 26 %; Im vergangenen Jahr meldete das Unternehmen DTC-Einnahmen in H√∂he von 111 Millionen US-Dollar, und das Management strebt eine durchschnittliche j√§hrliche Wachstumsrate von 20 % in diesem Segment bis 2026 an.

750xx3000-1688-0-156.jpg

(Bildquelle: bizjournals)


Zeit zum Kaufen?

Es ist erw√§hnenswert, dass der Nettogewinn des Unternehmens in diesem Ergebnisbericht f√ľr das zweite Quartal etwas zur√ľckgegangen ist ‚Äď 15,8 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 20,9 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Vorjahres. Dies ist jedoch haupts√§chlich auf einmalige Kosten f√ľr die Verlagerung des Vertriebszentrums in eine neue und viel gr√∂√üere Einrichtung in Arizona zur√ľckzuf√ľhren. H√∂here Frachtkosten und Ausgaben f√ľr Softwareverbesserungen trugen ebenfalls zu diesem R√ľckgang bei, und Funko prognostizierte all dies Anfang dieses Jahres.

Funko-Aktien werden f√ľr rund 21 US-Dollar gehandelt, was einem Kurs-Umsatz-Verh√§ltnis von weniger als 1 entspricht. Die Aktie ist billig, aber das Unternehmen hat ein enormes Potenzial. Funko weist eine Bruttomarge von 32,7 % auf, was bedeutet, dass das Management solide Arbeit bei der Kostenkontrolle leistet.

Hier ist noch eine Sache zu beachten: W√§hrend sich die Marken und einzelnen Eigenschaften √§ndern k√∂nnen, geht die Popkultur nirgendwo hin. Es wird immer Blockbuster-Filme und epische Fernsehsagas und Sportler auf Promi-Niveau geben. Es wird immer Menschen und Charaktere geben, die unsere Herzen erw√§rmen, unsere Zukunft inspirieren und uns nostalgisch √ľber unsere Vergangenheit f√ľhlen lassen.

Publiziert am 23.10.2022, 20:04 Uhr

Aktuelle News zu Funko, Inc.

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Funko, Inc.

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Funko, Inc. - WKN: A2H63G

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung