Schifffahrt

Costamare liefert jedes Quartal eine starke Dividende, ohne Anzeichen eines Stopps

Diese ertragsstarke Dividendenaktie könnten Sie für immer halten

Costamare Inc  (WKN: A1C8A6)
Kaufempfehlung: Costamare Inc
Einschätzung: buy
Erstes Kursziel: 14,00 EUR
Aktueller Kurs: 10,45 EUR
C

ostamare Inc. ist ein Unternehmen aus Griechenland und den Marshallinseln und einer der weltweit f√ľhrenden Eigent√ľmer und Anbieter von Containerschiffen zum Chartern. Der Hauptsitz befindet sich in Athen, Griechenland. Costamare Inc. verf√ľgt √ľber eine 37-j√§hrige Geschichte in der internationalen Schifffahrtsbranche und eine Flotte von 56 Containerschiffen mit einer Gesamtkapazit√§t von etwa 326.000 TEU-Einheiten (Twenty Foot Equivalent Units), darunter 10 neu gebaute Containerschiffe auf Bestellung.

Large-Cargo-Ship-Leaving-Port.jpg

(Bildquelle: investorsobserver)


Die ruhigen, aber stetigen Dividendenerhöhungen und die Fähigkeit von Costamare, konsequent auszuzahlen, machen es zu einem klugen Vermögenswert

Der in Monaco ans√§ssige Containerschifffahrtsgigant Costamare  kann auf eine 48-j√§hrige Geschichte des Navigierens in rauer wirtschaftlicher See zur√ľckblicken und weiterhin gute Leistungen erbringen.

Im Jahr 2014 erlitt die Aktie einen Schlag, √ľberstand aber dennoch den Sturm der Arbeitsvertragsunterbrechungen, die viele Reedereien ins Wanken brachten und zu massiven Massenkarambolagen in H√§fen weltweit f√ľhrten. Bis 2019 trug eine starke Erholung der Flotte dazu bei, dass die Aktie die durchschnittliche Rendite des S&P 500 deutlich √ľbertraf (117 % gegen√ľber 28,9 % f√ľr das Jahr). Aber nicht lange danach zogen wieder dunkle Wolken auf.

Als die Pandemie Anfang 2020 ausbrach, folgten die Aktienkurse von Costamare dem Rest des Marktes und erreichten die Talsohle, aber √Ąnderungen, die das Unternehmen in seiner Gesch√§ftst√§tigkeit vornahm, versetzten es in eine starke Wachstumsposition, als die Lockdowns in der zweiten H√§lfte des Jahres 2021 und danach nachlie√üen Welt begann wieder ernsthaft Waren zu bewegen. Bis 2021 hatte Costamare den Transport von Trockenmasseng√ľtern in sein Hauptbuch aufgenommen und sich neben seinem lukrativen Containerschifffahrtsmodell in einen zweiten gro√üen Schifffahrtsmarkt begeben.

Jetzt, da viele seiner Gewinne f√ľr die kommenden Jahre festgeschrieben sind, w√§hrend die Lieferketten der Welt versuchen, zu einem gewissen Ma√ü an Normalit√§t zur√ľckzukehren, ist dieser Verlader f√ľr eine R√ľckkehr zum Wachstum positioniert. Das hat Auswirkungen auf die Aktienperformance sowie auf die Dividende (derzeit 4,05 %), was es zu einer neuen ertragsstarken Dividendenaktie macht, die man im Auge behalten sollte.

Costis_Constantakoloulos.jpg

(Bildquelle: seatrade-maritime)


Eine Geschichte des Wachstums und der Widerstandsfähigkeit

Costamare betreibt derzeit weltweit 76 Containerschiffe und 45 Massengutschiffe in Charter. Das Unternehmen verl√§sst sich auf Buchungen f√ľr Charterdienste bis zu 3 Jahre im Voraus, wobei sich die B√ľcher in der Regel 12 bis 24 Monate im Voraus mit vertraglich abgesicherten Reservierungen f√ľllen. Kontinuierliches Wachstum bleibt ein Markenzeichen von Costamare, da seine Flotte haupts√§chlich durch den Erwerb gro√üer Schiffe w√§chst, entweder aus Neubauten oder aus Kaufvertr√§gen mit anderen Reedereianbietern. Wenn die Schiffe in Dienst gestellt werden, manchmal f√ľr 20 Jahre oder l√§nger, zahlt Costamare die Schulden aus diesen K√§ufen ab oder verkauft sie, wenn sie altern, um in die Flotte zu reinvestieren und sie kontinuierlich aufzuf√ľllen.

W√§hrend der schlimmsten der fr√ľhen Pandemiesperren waren Schifffahrtsanalysten besorgt √ľber eine R√ľckkehr zu den Leiden von 2014; Container stapeln sich an Docks auf der ganzen Welt. Das Missgeschick von Ever Given, das den Suezkanal im M√§rz 2021 f√ľr fast eine Woche blockierte, versch√§rfte die weltweiten Transportschwierigkeiten weiter. Und doch setzten die Aktienkurse von Costamare die Rallye fort, die Ende M√§rz 2020 begann, und kehrten schnell zur vorherigen Aufw√§rtsdynamik von 2019 zur√ľck.

W√§hrend der Erholung von der Pandemie erkannte Costamare die Notwendigkeit und das Potenzial f√ľr die Trockenmassenschifffahrt, um seine Containerschiffschartereinnahmen zu erg√§nzen. Anfang 2021 kaufte das Unternehmen 16 neue Trockenmassengutschiffe und begann mit dem Transport, was ihm einen starken Schub gegen√ľber vielen Wettbewerbern in diesem Bereich verschaffte. Sogar gro√üe Konkurrenten wie Navios Maritime Partners und SFL Corp. sp√ľrten in dieser Zeit den Stich der ersten Pandemiemonate und den Druck voller Docks und Arbeitskr√§ftemangel auf ihre Rentabilit√§t und Aktienkurse. Keiner dieser beiden zeigte die Widerstandsf√§higkeit von Costamare w√§hrend dieser j√ľngsten Krise, und SFL k√§mpft weiterhin darum, seinen fr√ľheren Wert zur√ľckzugewinnen.


Die Fähigkeit von Costamere, die Volatilität des Sektors zu bewältigen, war von entscheidender Bedeutung

Volatilit√§t scheint manchmal der Name des Spiels in der globalen Schifffahrt zu sein, und noch bevor 2014 die Arbeitskosten in der gesamten Branche ver√§nderten, schien ein konstantes Auf und Ab der Rentabilit√§t gro√üen Reedereien wie der Flut selbst zu folgen. W√§hrend die Costamare-Aktien in den st√ľrmischen Tagen vor 2014 zu Preisen nahe 24 US-Dollar gehandelt wurden, fielen sie stark, als die Arbeitsvertr√§ge ausliefen und Verl√§ngerungen zu viel h√∂heren Raten zur Norm wurden.

Die Nachfrage nach globaler Schifffahrt bestimmt einen Gro√üteil der Leistung von Unternehmen in diesem Sektor, aber langfristige Vertr√§ge tragen dazu bei, die Umsatzvolatilit√§t zu verringern. Leider k√∂nnen andere Faktoren wie Geb√ľhren, Kraftstoff und Arbeitskosten von Quartal zu Quartal oder sogar von Monat zu Monat stark variieren. Die Abschreibung ist tats√§chlich eine der gr√∂√üten Betriebsausgaben, die dem Unternehmen entstehen, und variiert stark je nach makro√∂konomischen Faktoren. Costamare geht davon aus, dass die Nachfrage hoch bleiben und sogar erheblich zunehmen wird, und investiert weiterhin, um seinen Wert sowohl f√ľr Charterunternehmen als auch f√ľr Aktion√§re zu steigern.

costamare-inc-vector-logo.png

(Bildquelle: seekvectorlogo)


Zukunftssicherer Gewinn trägt dazu bei, eine hohe Renditeauszahlung zu gewährleisten

Costamare ging 2010 an die B√∂rse. Nicht lange nach seinem B√∂rsengang begann es, den Aktion√§ren eine Dividende anzubieten und hat seitdem best√§ndig viertelj√§hrliche Dividenden ausgesch√ľttet und diese kontinuierlich j√§hrlich erh√∂ht. Es zahlt derzeit j√§hrlich 0,46 US-Dollar pro Aktie an Dividenden aus, wobei die Aktie bei etwa 11,35 US-Dollar pro Aktie gehandelt wird. Trotz gesunkener Aktienkurse und einer gr√∂√üeren K√ľrzung der Einnahmen zugunsten der Arbeitskosten liefert und erh√∂ht Costamare weiterhin seine viertelj√§hrliche Dividende, wobei die Renditen in den letzten zehn Jahren im Durchschnitt tats√§chlich um die 7 % lagen. Die aktuellen Zinss√§tze geben dies m√∂glicherweise nicht immer deutlich an, da sich die Aktienwerte neuen F√ľnfjahresh√∂chstst√§nden n√§hern und im Auf und Ab der anhaltenden Volatilit√§t auf den verbundenen Arbeits-, Material- und G√ľterm√§rkten zur√ľckgehen.

Costamares j√ľngste Erh√∂hung der Dividende erh√∂hte sie um 7 % und schaffte es, mit der Inflation Schritt zu halten. Auch fr√ľhere Dividendenerh√∂hungen haben die Inflationsrate widergespiegelt.

467.png

(Bildquelle: a2-finance)


Die Beibehaltung einer ertragsstarken Aussch√ľttung, ohne andere Teile des Unternehmens zu beeintr√§chtigen, ist ein Markenzeichen einer guten langfristigen Dividendenaktie. Dividendenrenditen von 4 % oder mehr k√∂nnen manchmal auf Wertfallen hindeuten, da die h√∂here Rendite eher einen sinkenden Aktienkurs und potenzielle Probleme f√ľr das Unternehmen widerspiegelt. Costamare hat sein Dividendenwachstum gut gemanagt und die aktuelle Aussch√ľttungsquote liegt bei sehr nachhaltigen 23 %. Das deutet auf weiteren Spielraum f√ľr Dividendenwachstum hin, ohne den Betrieb zu beeintr√§chtigen.

Wie bereits erw√§hnt, sind solide zuk√ľnftige Buchungen und Reservierungen eine der St√§rken von Costamare in dieser Branche. Der j√ľngste Ergebnisbericht zeigt, dass seine Schiffe f√ľr die zweite H√§lfte des Jahres 2022 vollst√§ndig unter Vertrag stehen, w√§hrend 2023 bereits zu 95 % gebucht ist und 84 % der Tage von 2024 gebucht sind. Sogar 2025 sind 58 % der verf√ľgbaren Tage so weit im Voraus gebucht. Angesichts des anhaltenden Umsatzwachstums, der Liquidit√§tssteigerung und dieser bereits festgeschriebenen Einnahmen sollten sich Dividendeninvestoren auf weitere hochrentierliche Auszahlungen verlassen k√∂nnen.


Die Aktienbewertung von Costamare ist angemessen

Anleger, die erwägen, Costamare-Aktien wegen ihrer ertragsstarken Dividenden zu kaufen, in der Hoffnung, dass sie ewig halten, sollten ein paar Dinge beachten. Das zugrunde liegende Unternehmen ist solide, positioniert, um seine Dominanz in seinem Sektor fortzusetzen, und in der Lage, ein starkes Wachstum anzustreben. Es ist auch belastbar. Costamare hat gezeigt, dass es schnell und effektiv auf Herausforderungen und Veränderungen in seiner Branche reagieren kann. Schließlich hat Costamare im Laufe der Jahre eine gewisse Volatilität seines Aktienkurses erlebt, aber es hat Nachhaltigkeit gezeigt, indem es seine Dividenden geliefert und nicht herabgestuft hat.

Der Schifffahrtsgigant weist ein KGV von 3,1 auf, viel niedriger als der Konkurrent SFL Corp. Ltd. mit fast 8. Laut dem Ergebnisbericht vom Juli verzeichnete das Unternehmen auch Aktienr√ľckk√§ufe in H√∂he von 60 Millionen US-Dollar, wodurch der Wert der verbleibenden Aktien stieg.

Insgesamt stimmen diese Elemente mit diesem Unternehmen √ľberein, was Costamare zu einer Aktie macht, die man kaufen und f√ľr immer halten k√∂nnte, mit Blick auf die Dividendenrendite und das kontinuierliche Wachstum im Laufe der Zeit.

Publiziert am 01.09.2022, 14:39 Uhr

Aktuelle News zu Costamare Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Costamare Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Costamare Inc - WKN: A1C8A6

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung