Nemetschek Group erreicht im Geschäftsjahr 2022 ihre Ziele für Umsatz und Profitabilität

EQS-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Nemetschek Group erreicht im Geschäftsjahr 2022 ihre Ziele für Umsatz und Profitabilität
14.02.2023 / 07:00 CET/CEST
FĂĽr den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Nemetschek Group erreicht im Geschäftsjahr 2022 ihre Ziele für Umsatz und Profitabilität

  • +17,7% Umsatzwachstum (währungsbereinigt: +12,1%) auf 801,8 Mio. Euro
  • +15,8% EBITDA-Wachstum auf 257,0 Mio. Euro
  • EBITDA-Marge weiterhin bei hohen 32,0%
München, 14. Februar 2023 – Die Nemetschek Group (ISIN DE 0006452907), ein global führender Softwareanbieter für die digitale Transformation in der Bau- und Medienbranche, hat nach vorläufigen Zahlen ihre Jahresziele für 2022 bei Umsatz und Profitabilität (EBITDA-Marge) erreicht. Damit setzte der Konzern seinen langanhaltenden profitablen Wachstumskurs bei Umsatz und Ertrag fort.

Der Konzernumsatz stieg im Geschäftsjahr 2022 um 17,7% (währungsbereinigt: 12,1%) auf 801,8 Mio. Euro (2021: 681,5 Mio. Euro). Damit lag das währungsbereinigte Konzernwachstum innerhalb des im März 2022 kommunizierten Prognosekorridors von 12% bis 14%.

Das operative Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg ebenfalls deutlich um 15,8% auf 257,0 Mio. Euro (Vorjahr: 222,0 Mio. Euro). Die EBITDA-Marge lag mit 32,0% (Vorjahr: 32,6%) somit ebenfalls im Prognosekorridor von 32% bis 33%.

Das vierte Quartal war vor allem von der beschleunigten Umstellung des Geschäftsmodells auf Subskriptions- und SaaS-Angebote, insbesondere bei der Marke Bluebeam, sowie den wirtschaftlich herausfordernden Rahmenbedingungen geprägt.

„In diesem aktuell volatilen wirtschaftlichen Umfeld haben wir 2022 unseren profitablen Expansionskurs fortgeführt und gleichzeitig die Transformation unseres Geschäftsmodells vorangetrieben“, so Yves Padrines, CEO der Nemetschek Group. „Unsere strategischen Fokusthemen wie die weitere Internationalisierung, die intensivierte Go-to-Market-Strategie, Innovationen sowie die Umstellung auf Subskriptions- und SaaS-Modelle werden uns zukünftig noch agiler und resilienter machen. Auch langfristig sehen wir weiterhin großes Potenzial in unseren Märkten. Die strukturellen Wachstumstreiber wie der niedrige Stand der Digitalisierung in der Bauindustrie, steigende Anforderungen an Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit sowie die stetig zunehmende Nachfrage nach 3D-Animationen im Bereich Media lassen uns weiterhin sehr optimistisch in die Zukunft blicken“.

Der detaillierte und geprüfte Abschluss für das Geschäftsjahr 2022 wird zusammen mit dem Geschäftsbericht 2022 und dem Ausblick wie geplant am Donnerstag, 23. März 2023, veröffentlicht.

FĂĽr weitere Informationen zum Unternehmen wenden Sie sich bitte an
Nemetschek Group
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
+49 89 540459 250
szimmermann@nemetschek.com



Ăśber die Nemetschek Group

Die Nemetschek Group ist Vorreiter für die digitale Transformation in der AEC/O- und der Media-Industrie. Sie deckt mit ihren intelligenten Softwarelösungen den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab, führt ihre Kunden in die Zukunft der Digitalisierung und unterstützt sie dabei, die Welt zu gestalten. Als eines der weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche erhöht die Nemetschek Group die Qualität im Bauprozess und verbessert den digitalen Workflow aller am Bauprozess Beteiligten. Dadurch können Bauwerke effizienter, nachhaltiger und ressourcenschonender geplant, gebaut und betrieben werden. Im Mittelpunkt steht der Einsatz von offenen Standards (OPEN BIM). Zum Portfolio gehören zudem digitale Lösungen für Visualisierung, 3D-Modellierung und Animation. Die innovativen Produkte der 13 Marken der Nemetschek Group in vier kundenorientierten Segmenten werden weltweit von rund 7 Millionen Nutzern eingesetzt. Gegründet von Prof. Georg Nemetschek im Jahr 1963, beschäftigt die Nemetschek Group heute international rund 3.500 Experten.

Das seit 1999 börsengelistete und im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2022 nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz in Höhe von 801,8 Mio. Euro und ein EBITDA von 257,0 Mio. Euro.


14.02.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ĂĽbermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
FĂĽr den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Veröffentlicht am 14.02.2023

Aktuelle Research Artikel

Alle Anzeigen

Melden Sie sich fĂĽr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuelle News

alle anzeigen