Coreo gibt Konzernhalbjahreszahlen (IFRS) bekannt

EQS-News: Coreo AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Zwischenbericht
Coreo gibt Konzernhalbjahreszahlen (IFRS) bekannt
31.10.2023 / 16:45 CET/CEST
F├╝r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Coreo gibt Konzernhalbjahreszahlen (IFRS) bekannt

  • Erl├Âse aus Vermietung um 12,7% auf TEUR 3.173 gestiegen (Vorjahr TEUR 2.815)
  • Gemeldete Ver├Ąu├čerung in G├Âttingen kurzfristig mit negativem Einfluss, f├╝hrt jedoch zu einer Verbesserung des Cashflows
  • EBIT mit TEUR -438 leicht verbessert gegen├╝ber Vorjahresperiode (Vorjahr TEUR -605)
Frankfurt am Main, 31. Oktober 2022 – Die Coreo (ISIN: DE000A0B9VV6) hat die Mieteinnahmen auch im ersten Halbjahr 2023 erneut steigern ko╠łnnen. Gegenu╠łber dem Vorjahreszeitraum erho╠łhte sich der Wert von TEUR 2.815 um 12,7 % auf TEUR 3.173. Wesentlicher Anteil daran hat die Fertigstellung des Mieterausbaus in Wetzlar und die ├ťbergabe an die Mieter im ersten Halbjahr 2023.

Im Bewertungsergebnis in Ho╠łhe von -610 TEUR (Vorjahr: -530) wurde bereits die im zweiten Halbjahr vorgenommene und gemeldete Ver├Ąu├čerung der WEG Einheiten in G├Âttingen ber├╝cksichtigt. Die Ver├Ąu├čerung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Beh├Ârden. Die Ver├Ąu├čerung der WEG Einheiten wird mittelfristig zu einer Verbesserung des Cashflows f├╝hren. Eine unterja╠łhrige Neubewertung der als Finanzinvestition gehaltenen Immobilienbesta╠łnde wurde wie in den Vorjahren aus Kostengru╠łnden nicht vorgenommen.

Die Materialaufwendungen erh├Âhten sich infolge des gestiegenen Vermietungsvolumens sowie der Investitionen in den Bestand auf TEUR -1.785 (Vorjahr TEUR -1.285) planma╠ł├čig.

Der Personalaufwand liegt mit TEUR -642 unter dem Vorjahresniveau von TEUR -735. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen liegen mit TEUR -671 34 % unter dem Vergleichswert Vorjahr (TEUR -1.022 im Vorjahr). Der Konzern weist zum Halbjahr mit TEUR -438 ein gegenu╠łber dem Vorjahr (TEUR -605) verbessertes EBIT aus.

Die Finanzaufwendungen blieben mit TEUR -1.483 nahezu unvera╠łndert (Vorjahr TEUR -1.411). Grund hierfu╠łr ist der hohe Anteil an fixverzinslichen Darlehen der Coreo.

Der vollsta╠łndige Halbjahresbericht 2023 steht auf der Unternehmenswebsite zum Download zur Verfu╠łgung.

├ťber die Coreo AG

Die Coreo AG (WKN: A0B9VV) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein opportunistischer Immobilieninvestor. Investitionen erfolgen vor allem in Wohn- und Gewerbeimmobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial oder bei bestehendem Entwicklungsbedarf, bevorzugt in Mittelzentren. Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios.

Kontakt:
Coreo AG
Investor Relations
Bleichstrasse 64
D-60313 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 (0) 69-21 93 96-0
31.10.2023 CET/CEST Ver├Âffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, ├╝bermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
F├╝r den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Ver├Âffentlicht am 31.10.2023

Aktuelle Research Artikel

Alle Anzeigen

Melden Sie sich f├╝r unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie k├Ânnen sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung

Aktuelle News

alle anzeigen