Versandhandel

Starkes Geschäftsjahr 2023 mit neuen Rekordzahlen

Amazon Aktie legt 2023 satte 72 % zu, mit weiterem Anstieg in 2024!

Amazon.com Inc  (WKN: 906866)
Kaufempfehlung: Amazon.com Inc
Einschätzung: strong buy
Erstes Kursziel: 190,00 EUR
Aktueller Kurs: 173,26 EUR

Darum gehts

  • Amazon-Aktie legt im Jahr 2023 fantastische 72 % zu, mit weiterem Anstieg in 2024 und aktuellem All-time-High von 164 Euro im M√§rz.
  • Rekordzahlen und Umsatzanstieg auf 574,8 Milliarden US-Dollar im Gesch√§ftsjahr 2023.
  • Beeindruckendes Wachstum in allen Segmenten und aggressive Expansion, inklusive der √úbernahme von MGM und dem Ausbau der eigenen Flugzeugflotte.

Liebe Black Research Leserinnen und Leser,

die Aktie von Amazon.com Inc. (WKN: 906866) hat seit Juli 1997 mit aktuell rund 160 Euro einen neuen Höchststand erreicht.

Die Aktie erlebte zwar im Jahr 2022 einen Kursverlust bis auf ca. 78 Euro zum 31.12.2022. Seit Januar 2023 aber, hat die Aktie eine steile Erholungsrally. Sie legte bis zum 31.12.2023 nicht nur satte 72 % zu, sondern erreichte im März 2024 ein All-Time-High von 164 Euro.

Lassen Sie einen kurzen Blick auf das weltweit gr√∂√üte E-Commerce-Unternehmen werfen, dessen Geschichte und sein Gr√ľnder Jeff Bezos vielen zwar bekannt sein d√ľrften, aber trotzdem ist es interessant, sich die Entwicklung des 1994 gegr√ľndeten Unternehmens, das einst ‚Äěnur‚Äú vorhatte, B√ľcher online zu verkaufen, zu einem Giganten, der heute sprichw√∂rtlich fast alles liefert, kurz in Erinnerung zu rufen.

Was mit dem Verkauf des ersten Buches begann, hat sich zu einem Umsatz von sagenhaften 575 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 entwickelt.

Es ist eine attraktive E-Commerce-Plattform geworden, wo nicht nur Privatpersonen so ziemlich alles von A-Z kaufen k√∂nnen, sondern auch eine Gesch√§ftsm√∂glichkeit f√ľr Millionen von H√§ndlern, das gigantische Kundenpotenzial zu nutzen, um Produkte online zu verkaufen, ohne selbst ein E-Commerce-System errichten zu m√ľssen.

Ein weiterer entscheidender Teil des Gesch√§ftsmodells ist Amazon Web Services (AWS), das zu einem f√ľhrenden Anbieter von Cloud-Computing-Dienstleistungen avanciert ist.

Diese Sparte unterst√ľtzt nicht nur Unternehmen, sondern seit 2012 auch Privatkunden. Im Laufe seiner Geschichte hat Amazon durch Akquisitionen und Innovation stetig expandiert. Anschaffungen wie das chinesische E-Commerce-Unternehmen JOYO, der Onlineschuhladen Zappos, der Internet-Buchclub Goodreads und die gr√∂√üte Biosupermarktkette Whole Foods Market verdeutlichen Amazons Streben nach Wachstum und Diversifikation.

Die √úbernahme des Hollywoodstudios Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) im Mai 2021 f√ľr 8,45 Milliarden US-Dollar unterstreicht den Ehrgeiz des Unternehmens, auch im Entertainment-Sektor dominant zu sein.

Mit dem R√ľcktritt von Bezos als CEO im Jahr 2021 und der √úbergabe der F√ľhrung an Andy Jassy trat Amazon in ein neues Kapitel ein.

So bleibt es spannend zu beobachten, wie Amazon seine Erfolgsgeschichte in der Zukunft fortsetzt.   Schauen wir uns nun die aktuelle Performance des Unternehmens an.

Die Amazon-Aktie erlebte seit Januar 2023 einen unaufhörlichen Aufwärtstrend

(Bildquelle: tradingview.com)

Neue Rekordzahlen f√ľr 2023 erfreuen die Anleger und neue Gesch√§ftsbereiche erweitern das Potenzial

Zitat

‚ÄěDieses vierte Quartal war eine rekordbrechende Weihnachtseinkaufssaison und beschloss ein robustes 2023 f√ľr Amazon‚Äú, sagte Andy Jassy, CEO von Amazon.

Amazon demonstrierte im vierten Quartal 2023 seine unangefochtene Dominanz im Einzelhandel mit beeindruckenden Zahlen, die ein starkes Gesamtjahr abrundeten.

Die Nettoverk√§ufe stiegen um 14 % auf 170,0 Milliarden US-Dollar, was selbst ohne den positiven Einfluss von W√§hrungs√§nderungen einem beeindruckenden Wachstum von 13 % gegen√ľber dem vierten Quartal 2022 entspricht.

Nordamerika bleibt Amazons stärkste Region mit einem Umsatzwachstum von 13 % auf 105,5 Milliarden US-Dollar, während internationale Verkäufe mit einem Anstieg von 17 % auf 40,2 Milliarden US-Dollar ebenfalls beeindruckten.

Amazon Web Services (AWS) verzeichnete gleichbleibend starke Zuwächse und erzielte einen Umsatz von 24,2 Milliarden US-Dollar.

Die operativen Einnahmen stiegen auf beeindruckende 13,2 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal an, ein riesiger Sprung im Vergleich zu 2,7 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2022.

Was den Nettogewinn betrifft, konnte Amazon ein erstaunliches Ergebnis von 10,6 Milliarden US-Dollar oder 1,00 US-Dollar pro verwässerter Aktie verzeichnen, verglichen mit lediglich 0,3 Milliarden US-Dollar oder 0,03 US-Dollar pro Aktie im Vorjahresquartal.

Über das ganze Jahr betrachtet, erhöhten sich die gesamten Nettoverkäufe des Unternehmens um 12 % auf 574,8 Milliarden US-Dollar, mit allen Segmenten, die einen starken Zuwachs verzeichneten. AWS blieb ein Powerhouse mit einem Umsatzwachstum von 13 % auf 90,8 Milliarden US-Dollar.

Der operative Cashflow stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 82 % auf 84,9 Milliarden US-Dollar an, und der freie Cashflow kehrte zu einem Zustrom von 36,8 Milliarden US-Dollar zur√ľck, im Gegensatz zu einem Abfluss von 11,6 Milliarden US-Dollar zuvor.

Andy Jassy, CEO von Amazon, zeigt sich begeistert √ľber die Fortschritte und Innovationen im Unternehmen: ‚ÄěWir haben nicht nur bei Umsatz, Betriebsergebnis und freiem Cashflow bedeutende Fortschritte gemacht, sondern wir sind vor allem √ľber die fortlaufende Innovation und Verbesserung des Kundenerlebnisses in unseren Gesch√§ftsbereichen erfreut.‚Äú

Das Unternehmen blickt somit auf ein Jahr zur√ľck, in dem operative Effizienzen mit rekordverd√§chtigen Lieferzeiten f√ľr Prime-Mitglieder erzielt und die Kosten reduziert wurden, w√§hrend AWS mit seinen neuen KI-F√§higkeiten und der fortlaufenden Kundenorientierung √ľberzeugte.

Amazon konzentriert sich nicht nur auf den Ausbau etablierter Geschäftsbereiche, sondern auch auf die Entwicklung neuer Dienste und Produkte, die den Kundenalltag erleichtern und verbessern sollen.

Eine nahtlose Integration von Zalando bei Javari.de und die Partnerschaft mit Sky, bei der die Amazon-Prime-Video-App auf allen Plattformen angeboten wird, sind nur zwei Beispiele daf√ľr, wie das Unternehmen seine Reichweite und Kundenbindung weiter st√§rkt.

Die Tatsache, dass das Jahr 2023 mit einer eigenen Flugzeugflotte und der √úbernahme von MGM zu einem beeindruckenden Umsatzwachstum f√ľhrte, belegt Amazons Entschlossenheit, den E-Commerce-Markt kontinuierlich zu innovieren.

Amazon steht auf einem festen Fundament. Ein Unternehmen, das extrem ‚ÄěCustomer Centric‚Äú ist, ganz so wie es Jeff Bezos vom ersten Tag an eingef√ľhrt hat und heute mit Andy Jassy an der Spitze weitergef√ľhrt wird, l√§sst Erwartungen f√ľr die Zukunft weiter steigen. 

Redaktionelles Fazit f√ľr die Amazon.com Aktie

Die Amazon.com Inc. (WKN: 906866) Aktie erlebt einen beeindruckenden Aufw√§rtstrend und bietet f√ľr Investoren vielversprechende Perspektiven.

Im Jahr 2023 lieferte das Unternehmen neue Rekordzahlen, die ein robustes Fundament f√ľr die Zukunft des E-Commerce-Giganten bilden.

Hier sind drei gute Gr√ľnde f√ľr den Kauf der Amazon-Aktie sprechen:

  • Starkes Umsatzwachstum: Amazon berichtete von einem Anstieg seiner Nettoverk√§ufe um 12 % auf 574,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023, mit einem bedeutenden Wachstum in allen Gesch√§ftsbereichen. Die Kontinuit√§t dieses Trends signalisiert eine nachhaltige Gesch√§ftsst√§rke und adaptives Marktverhalten.
  • Dominanz von Amazon Web Services (AWS): AWS bleibt mit einem Umsatzwachstum von 13 % auf 90,8 Milliarden US-Dollar ein entscheidender Wachstumstreiber f√ľr Amazon. Diese Sparte untermauert Amazons Positionierung in einem zukunftsorientierten und hochprofitablen Marktsegment.
  • Operative Effizienz: Amazon demonstriert seine F√§higkeit zur operativen Effizienz. Ebenso belegen die kontinuierliche Verbesserung des Kundenerlebnisses die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf Langfristigkeit und Kundenbindung.

Mit seinem starken Fundament, innovativen L√∂sungen und der F√ľhrung durch Andy Jassy befindet sich Amazon auf stabilem Wachstumskurs, was die Aktie f√ľr potenzielle Investoren zu einer attraktiven Option macht.

Unsere Redaktion sieht die Entwicklung der Amazon.com Inc. Aktie (ISIN: US0231351067) f√ľr das Jahr 2024 aktuell sehr positiv mit einem potenziellen Kursziel von 190 Euro: STRONG BUY.

Mit bestem Gruß

Ihre Black Research Redaktion

Publiziert am   15.03.2024, 18:36 Uhr
Aktualisiert am   15.03.2024, 19:02 Uhr

Aktuelle News zu Amazon.com Inc

alle anzeigen

In K√ľrze finden Sie hier News zu Amazon.com Inc

Disclaimer, Hinweis auf Interessenkonflikte und Risikohinweis:

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise, Interessenkonflikte und den Haftungsausschluss.

Unsere redaktionelle Empfehlung: Amazon.com Inc - WKN: 906866

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung im Sinne des ¬ß 63 Abs. 6 Wertpapierhandelsgesetz und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gem√§√ü ¬ß 85 WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erf√ľllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gew√§hrleistung der Objektivit√§t von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. F√ľr die HBS advisory oder ihre Mitarbeiter besteht daher kein gesetzliches Verbot, vor Ver√∂ffentlichung der Information in den darin genannten Wertpapierprodukten zu handeln

vollständigen Disclaimer anzeigen

Die in dieser Marketingmitteilung enthaltenen Informationen stellen weder ein √∂ffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar und sind kein Ersatz f√ľr eine auf die individuellen Verh√§ltnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Sie dienen ausschlie√ülich Informationszwecken. Mit der Erstellung der Publikation ist HBS advisory insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Verm√∂gensbetreuungspflicht t√§tig. Eine Investitionsentscheidung bez√ľglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgespr√§chs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den pers√∂nlichen Bankberater erfolgen.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß der Marktmissbrauchsverordnung EU Nr. 596/2014:

  • Diese Marketingmitteilung ist Bestandteil einer Werbekampagne f√ľr das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Weitere Empfehlungen auch Dritter k√∂nnen erfolgt sein oder k√∂nnen noch erfolgen.
  • Die HBS advisory, seine Mitarbeiter und von der HBS advisory eingebundene Unternehmen und Personen werden f√ľr die Vorbereitung, die Verbreitung und Ver√∂ffentlichungen dieser Publikation sowie f√ľr andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Dadurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.
  • Der Auftraggeber dieser Publikation oder ihm nahestehende Personen bzw. Unternehmen halten zum Zeitpunkt dieser Ver√∂ffentlichung Optionen und/oder Aktien des besprochenen Unternehmens und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen k√∂nnen den Aktienkurs des Unternehmens ma√ügeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Durch die Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation kann eine gesteigerte Nachfrage an Aktien des besprochenen Unternehmens zur Folge haben. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Sollte die Beauftragung der HBS advisory zur Veröffentlichung und Verbreitung dieser Publikation beendet werden, kann dies die Handelbarkeit der Aktien mit einer sinkenden Nachfrage beeinflussen. Dies kann den Aktienkurs maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

Grundsätzlich kann die HBS advisory und seine Mitarbeiter oder nahestende Personen bzw. Unternehmen und Ihre Mitarbeiter, die in diese Werbekampagne involviert sind, zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und sind daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung interessiert. Sie behalten sich vor, ihre Aktien des besprochenen Unternehmens jederzeit zu verkaufen oder nachzukaufen. Diese Wertpapiertransaktionen können den Aktienkurs des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Hierdurch besteht ein konkreter Interessenkonflikt.

HBS advisory hat die Informationen in dieser Marketingmitteilung aus als zuverl√§ssig erachteten Quellen √ľbernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu √ľberpr√ľfen. Dementsprechend gibt HBS advisory keine Gew√§hrleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollst√§ndigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab.

HBS advisory stellt die Informationen trotz sorgf√§ltiger Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gew√§hr f√ľr die Richtigkeit/Vollst√§ndigkeit, Aktualit√§t oder Genauigkeit sowie Verf√ľgbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten B√∂rsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes, allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einsch√§tzungen sowie der sonstigen zug√§nglichen Inhalte zur Verf√ľgung. Dies gilt auch f√ľr Inhalte von Dritten. Historische Betrachtungen sowie Prognosen stellen keinen verl√§sslichen Indikator f√ľr zuk√ľnftige Entwicklungen dar. Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschlie√ülich der Illustration und lassen keine Aussagen √ľber zuk√ľnftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abh√§ngig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag.

Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Marketingmitteilung. Sie k√∂nnen aufgrund k√ľnftiger Entwicklungen √ľberholt sein, ohne dass die Publikation ge√§ndert wurde.

HBS advisory ist nicht dazu verpflichtet, die Informationen in dieser Marketingmitteilung zu aktualisieren, abzu√§ndern oder zu erg√§nzen, wenn sich ein in dieser Publikation genannter Umstand oder eine darin enthaltene Stellungnahme, Sch√§tzung oder Prognose √§ndert oder unzutreffend wird. Die Darstellung von Wertentwicklungen von Finanzinstrumenten √ľber vorausgegangene Zeitr√§ume erlaubt keine verl√§ssliche Aussage √ľber deren zuk√ľnftigen Verlauf. Eine Gew√§hr f√ľr den zuk√ľnftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in dieser Publikation genannten Finanzinstrumente kann daher nicht √ľbernommen werden.

Diese Publikation kann nur gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen in den jeweiligen L√§ndern verteilt werden, und Personen, die im Besitz dieser Publikation sind, sollten sich √ľber die anwendbaren lokalen Bestimmungen informieren.

Die hier wiedergegebenen Informationen richten sich nicht an nat√ľrliche oder juristische Personen, die aufgrund ihres Wohn-, bzw. Gesch√§ftssitzes einer ausl√§ndischen Rechtsordnung unterliegen, die f√ľr die Verbreitung derartiger Informationen Beschr√§nkungen vorsieht. Die Inhalte sind daher ausschlie√ülich in deutscher Sprache gefasst. Insbesondere enth√§lt diese Publikation weder ein Angebot, noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren an Staatsb√ľrger der USA, Gro√übritannien und Australien.

Risikohinweis: ein Investment in dieser Anlageklasse kann zum Totalverlust f√ľhren
HBS advisory √ľbernimmt keine Haftung f√ľr unmittelbare oder mittelbare Sch√§den, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilungen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Marketingmitteilung im Zusammenhang stehen.

Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten h√§ngt von den pers√∂nlichen Verh√§ltnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann k√ľnftigen √Ąnderungen unterworfen sein, die ggf. auch zur√ľckwirken k√∂nnen.

Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links. F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschlie√ülich deren Betreiber verantwortlich

Melden Sie sich f√ľr unseren Newsletter an
und erhalten Sie die neuesten Aktienanalysen in ihrer Inbox

 Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren!*
* Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung